Der Audi Q7 – Das Mutterschiff unter den SUVs – Erlkönigbilder vom neuen Audi Q7

Der Audi Q7 – Das Mutterschiff unter den SUVs – Erlkönigbilder vom neuen Audi Q7

Der Audi Q7 war im September 2005 der erste SUV (Sports Utility Vehicle) von Audi. Ein SUV ist ein Geländewagen mit dem Fahrkomfort einer Limousine. Mit seiner Länge von fünf Metern und sieben Sitzplätzen gehört der Audi Q7 selbst unter den SUVs zu den Riesen. Drei Meter Radstand, bereits ohne Außenspiegel knapp zwei Meter breit, ein mit 775 Litern großer Gepäckraum, dazu eine mächtige Frontpartie – frei nach dem amerikanischen Automotto “Size matters”.

Mit einer smarten Lösung für den Großstadtverkehrsprich möglichst viel Raum auf möglichst kleiner Verkehrsfläche – hat der Audi Q7 sicherlich nichts zu tun. Da muss schon eine heimische Doppelgarage zum einparken herhalten. Aber darauf kommt es beim Audi Q7 auch nicht an, denn seine Qualität überzeugt.

Die Fahreigenschaft des SUV ist beispielhaft. Die Lenkung ist für ein Fahrzeug dieser Größe ungewöhnlich genau. Der Innenraum ist, wie von Audi gewohnt, hochwertig verarbeitet.

Die nächste Generation des Audi Q7

Wer jetzt aber denkt, dass die Zeit der großen SUVs vorbei sei, täuscht sich. Laut dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) liegt die Anzahl der SUV-Neuzulassungen in Deutschland im April 2014 bei rund 24.770. Zum Vergleich: Kleinwagen- und Mittelklasse-Neuzulassungen liegen bei rund 38.000, bzw. 36.000 Anmeldungen. Dadurch kann der PKW-Bestand von SUVs, der Anfang des Jahres rund 1.250.000 betrug weiter ausgebaut werden.

Die Zahlen der Neuzulassungen zeigen, dass der SUV den Geländewagen diesbezüglich bereits überholt hat, bei den Jeeps und Co. waren es nur umgerechnet 21.000 Neuzulassungen. Der Markt ist da und daher verwundert es auch nicht weiter, dass jüngst erste Erlkönigbilder der nächsten Generation des Audi Q7 im Netz, unter anderem auf auto-motor-und-sport.de aufgetaucht sind.

Trotz der Tarnung erkennt man bei der Testfahrt auf dem Nürburgring das neue Layout der Front- und Heckleuchten. Die C-Säule wirkt zudem breiter, Front und Heck sind kantiger und allgemein erscheint der neue Audi Q7 dynamischer und nicht mehr ganz so monströs. Das Innenraumangebot liegt tiefer, was mehr Stauraum verspricht.

Leichter, dynamischer und weniger Verbrauch

Mit ca. 3300 verkauften Exemplaren in Deutschland im Jahr 2013 zählt der Audi Q7 nicht zu den Auto-Bestsellern auf dem Markt. Weltweit sehen die Verkaufszahlen allerdings besser aus. Besonders in den USA schätzt man die üppige Dimension des SUVs.

Die Abmessung seines Nachfolgers bleibt ähnlich, dafür wird er im Vergleich zum Vorgänger leichter: Satte 350 Kilogramm sollen runter kommen. Die zwei Tonnen Gewicht sollen dabei unterschritten werden. Dadurch würde auch der Verbrauch des SUVs sinken. Es wird wohl mit einer breiten Palette an Diesel-, Benzin- und Hybridantrieben für den neuen Audi Q7 zu rechnen sein.

Gerade bei diesem Punkt stand der Audi Q7 in der Kritik und muss gegen das negative Umweltimage großer SUVs und den verschärften CO2-Richtlinien ankämpfen. Vielleicht wäre sogar ein Vierzylinder denkbar. Der V8-Diesel des ersten Q7 wird wohl nicht mehr angeboten werden. Bei den Benzinern ist eine Leistung von deutlich mehr als 400 PS wahrscheinlich.

Die Achtgang-Automatik sowie der Allradantrieb aus dem Vorgänger werden wohl auch im Nachfolger ihren Platz finden. Dazu kommen mit hoher Wahrscheinlichkeit diverse neue Assistenten und weitere aktualisierte Technik. Der Audi Q7 soll frühestens in der Mitte des Jahres 2015 auf den Markt kommen.

Preissenkung des Vorgängermodells wahrscheinlich

Für die Autofahrer bedeutet das Einläuten einer neuen Modellgeneration in der Regel eine Preissenkung der Vorgänger. Das macht sich bereits jetzt auf dem Gebrauchtmarkt bemerkbar. Plattformen wie Autoscout24 bieten das große Mutterschiff von Audi vermehrt zu einer sehr günstigen Preisspanne an.

Ob die vorherrschende oder die neue Generation, der Q7 von Audi bleibt zumindest auf dem deutschen Markt einer der größten SUVs überhaupt. Dank seines besonderen Fahrkomfort ist er mehr als nur ein Nischenmodell und auch sein Ruf als “Machokarre” wird niemand, der einmal in einem Q7 saß, bestätigen.


Bildrechte: Flickr Audi Q7 Giles Douglas CC BY Bestimmte Rechte vorbehalten


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.