Schluss mit Routine – So bringt ihr neuen Schwung in die Beziehung

Schluss mit Routine – So bringt ihr neuen Schwung in die Beziehung

Am Anfang einer Beziehung hat man bekanntlich die rosarote Brille auf: alles ist noch aufregend und die Schmetterlinge drehen Loopings im Bauch. Doch obwohl die Gefühle über die Jahre im Grunde dieselben bleiben, schleicht sich trotzdem etwas ein, das viele Beziehungen langweilig und leidenschaftslos werden lässt: die Routine. Mit den Jahren übernimmt sie immer mehr das Ruder, weshalb einem die Beziehung wie etwas ganz Alltägliches und nicht mehr wie etwas Besonderes vorkommt. Aber keine Sorge: das Feuer in der Beziehung lässt sich wieder wecken.

Den alltäglichen Rhythmus überwinden

Wenn mit der Zeit zu viel Routine in die Beziehung kommt, kann Langeweile und Monotonie aufkommen. Spätestens, wenn man das Gefühl hat, das dies der Fall ist, sollte man etwas ändern, damit wieder neuer Schwung in die Beziehung kommt. Der Pärchen-Alltag muss wieder interessant und aufregend gestaltet werden, damit die Beziehung nicht einschläft. Wichtig ist, dass ihr mit eurem Partner darüber sprecht, denn Kommunikation ist oftmals die Lösung von vielen Problemen, wie ihr auch auf miss.at nachlesen könnt. Darüber hinaus gibt es allerdings noch den ein oder anderen wirkungsvollen Trick und ein paar einfache Tipps, die euch in eurer routinierten Situation helfen können. Die wichtigsten haben wir hier für euch aufgeführt.

Tipps und Tricks für neuen Schwung in der Beziehung

Der erste Schritt, um eurer Beziehung wieder neuen Schwung zu verleihen, ist zu überlegen, was genau ihr an der Anfangszeit eurer Beziehung vermisst. Möglicherweise ist es die Zeit zu zweit oder die Unternehmungen, die man gemeinsam gemacht hat. Anschließend könnt ihr an genau dieser Schwachstelle eurer Beziehung ansetzen, damit ihr wieder vollkommen zufrieden mit eurer Situation seid.

Gemeinsame Zeit

Bei vielen Pärchen sorgt der Alltagstrott dafür, dass sie, obwohl sie zusammen wohnen nicht mehr ausreichend Zeit als Paar verbringen. Die Zweisamkeit wird nicht mehr wirklich wahrgenommen und man lebt schnell ein wenig nebeneinander her. In diesem Fall solltet ihr dafür sorgen, dass ihr wieder die Zeit zu zweit auskostet und genießt. Wie wäre es zum Beispiel, wenn ihr mal wieder einen tollen Ausflug nur zu zweit macht? Ob ihr zusammen wandert, gemeinsam schwimmen geht, eine Partnermassage wahrnehmt, abends schick essen geht, einen neuen Film im Kino seht oder Schlittschuhlaufen geht, ist dabei ganz euch überlassen.

Tut das, woran ihr beide Spaß habt. Und stellt euch vor, es wäre eines eurer ersten Dates überhaupt. Auf diese Weise gebt ihr euch nämlich noch mehr Mühe und durchlebt die Zeit noch intensiver. Alternativ könnt ihr euch auch ein gemeinsames Hobby suchen, dass ihr beide gerne ausprobieren möchtet, in dem beide aber noch Anfänger sind. Hierdurch habt ihr nicht nur viel Gesprächsstoff, sondern wachst auch noch weiter zusammen.

Leidenschaft

Auch die Leidenschaft in einer Beziehung sollte nicht unter der Alltagsroutine leiden. Hierbei ist es ebenfalls wichtig, die gemeinsame Zeit zu genießen und sich vor allem überhaupt erstmal die Zeit füreinander zu nehmen. Der Austausch von Zärtlichkeiten, das gemeinsame Kuscheln und auch die Zeit im Schlafzimmer können die Leidenschaft in der Beziehung wieder ankurbeln. Langeweile sollte hier unbedingt vermieden werden. Seid ruhig offen und bringt etwas Abwechslung in euer Liebesleben, zum Beispiel mit den Produkten von tangaland24.de.

Komplimente und kleine Aufmerksamkeiten

Am Anfang einer Beziehung macht man sich oft noch viele liebe Komplimente und ist besonders aufmerksam. Auch diese kleinen Gesten kann man in einer langjährigen Beziehung wieder einführen. Natürlich sollten die Komplimente nicht nur einseitig stattfinden. Deshalb solltet ihr euch vorher mit eurem Partner über diese Idee unterhalten.

Gemeinsam lachen

Eine weitere Lösung eures Problems könnte sein, dass ihr versucht, häufiger miteinander zu lachen. Gemeinsam zu lachen lässt euch nämlich nicht nur den alltäglichen Stress vergessen, sondern macht obendrein auch noch doppelt Spaß, wie auch focus.de berichtet. Ihr könnt euch beispielsweise einen lustigen Film ansehen oder über witzige Ereignisse, die ihr gemeinsam erlebt habt, sprechen. Auf diese Weise gewinnt eure Beziehung deutlich an Leichtigkeit.

Fazit zu Tipps für eine langjährige Beziehung

Neuen Schwung in die Beziehung bringen | © panthermedia.net /TarasMalyarevich

Neuen Schwung in die Beziehung bringen | © panthermedia.net /TarasMalyarevich

Sorgt ihr wieder für schöne gemeinsame Unternehmungen und Leidenschaft in eurer Beziehung, könnt ihr in vielen Fällen die Langeweile und die unangenehme Routine aus eurer Beziehung vertreiben. Zusätzlich hilft es immer, gemeinsam zu lachen und sich mit gegenseitigen Komplimenten und Aufmerksamkeiten glücklich zu machen. Ihr solltet dabei allerdings nicht vergessen, ihr selbst zu bleiben. Tut nichts, was ihr nicht möchtet und versucht euch nicht zu verbiegen. Sprecht stattdessen lieber mit eurem Partner und macht ihn oder sie auf eure Idee, der Beziehung neuen Schwung zu verleihen, aufmerksam. Geht ihr die Sache dann gemeinsam an, seid ihr mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit erfolgreich und könnt eure neugewonnene Zweisamkeit genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.