Perfektes Outfit für die Fitnessstudios und das Joggen im Park

Perfektes Outfit für die Fitnessstudios und das Joggen im Park

Fitnessstudios, Sportplätze und der Park sind natürlich kein Laufsteg, doch auch beim Training möchten Damen und Herren gut aussehen. Außerdem weiß jeder Sportler, wie wichtig eine funktionale Bekleidung für das Workout sein kann, da diese die körperliche Performance beeinflussen kann. Was leistungsstarke und schicke Outfits ausmacht und worauf dabei geachtet werden sollte, zeigen wir hier in unseren Tipps.

Die Sportart entscheidet über das richtige Outfit

Bevor sich mit Modetrends beschäftigt wird, sollte sich darüber Gedanken gemacht werden, für welche Sportart das Outfit benötigt wird. Renommierte Sportmarken wie zum Beispiel Nike und Adidas haben inzwischen ihr Angebot hervorragend an die typischen Bewegungen bei der jeweiligen Sportart angepasst, wodurch sich das Workout gekonnt unterstützten lässt.

yoga-kleidungBei Yoga beispielsweise sind lange, weiche Hosen von Vorteil. Das Shirt sollte ebenfalls locker sitzen, aber darf die Bewegungsfreiheit nicht einschränken. So lassen sich die unterschiedlichen Asanas hervorragend ausüben, ohne dass die Muskeln auskühlen. Auf Schuhe wird vollkommen verzichtet.

Die Schuhe spielen jedoch beim Joggen oder vergleichbaren Sportarten eine große Rolle. Laufschuhe nehmen einen immensen Einfluss auf das Wohlbefinden beim Laufen und können zudem durch ihre dämpfende Wirkung nachhaltig die Gelenke schonen. Außerdem erlauben Laufschuhe ein ausgezeichnetes Abrollen der Füße, ermöglichen einen hohen Tragekomfort und verhindern ein Ausrutschen auf feuchten Böden.

Ähnlich wie beim Krafttraining oder beim Trainieren in Fitnessstudios an den Cardiogeräten sollte die Bekleidung atmungsaktiv sein, da so der Schweiß hervorragend nach außen transportiert wird. Inzwischen entwerfen Label wie Nike, Under Armour und viele andere Marken zudem Outfits für ein schweißtreibendes Training, mit besonders ausgetüftelten, geruchshemmenden Fasern. Sie werden Kompressionsshirts genannt, da sie für eine bessere Durchblutung sowie Sauerstoffversorgung der Muskeln sorgen. Dadurch verkürzt sich die Regenerationszeit der Muskulatur und der Ausdauersportler ist schneller erneut fit. Außerdem sind die Nähte extra flach, was Hautabschürfungen vermeidet.



Ob Sie aktuellen Modetrends folgen und Ihr Shirt sowie Trainingshose in grellen Farben wählen oder die Eleganz in Schwarz bevorzugen, bleibt ganz und gar Ihnen überlassen.

Tipps für die Findung der idealen Laufschuhe

Laufschuhe sind kleine Allroundtalente, weshalb sie beim sportlichen Outfit einen besonders hohen Stellenwert einnehmen. Mit ihnen geht es nicht nur zu einem Joggen in den Park, sondern auch in den Fitnessstudios können sie getragen werden. Sie müssen dafür nur das richtige Modell herauspicken. Hier sind ein paar Tipps für den Kauf:

  • Laufschuhe größer als Straßenschuhe auswählen, da der Fuß beim Laufen nach vorne rutscht
  • den Untergrund auf dem Sie meist Laufen beachten
  • auf die individuelle Fußform Rücksicht nehmen
  • geschlechtsspezifisch die Schuhe aussuchen

Es ist zudem empfehlenswert, eine Laufbandanalyse durchzuführen. Mit dieser lässt sich optimal bestimmen, welche Laufschuhe für Sie ideal sind.

Die richtige Sportswear für ein motivierendes Training

Es mag erstaunlich klingen, aber die richtige Sportswear kann eine Extraportion Motivation geben. Hochwertige Laufschuhe von Adidas und anderen Qualitätsmarken, die ausgezeichnet auf Ihren Fuß sowie den Untergrund abgestimmt sind, lassen den Fuß nicht nach kurzer Zeit ermüden. Dadurch gestaltet sich das Laufen im Park oder auf dem Laufband deutlich komfortabler.

Angenehm sitzende Outfits, in denen Sie nicht so schnell schwitzen, sorgen ebenfalls für ein erhöhtes Wohlbefinden. Zudem sollten Sie Ihre Sportbekleidung nach optischen Kriterien kaufen. In eine schicke Trainingshose wird lieber hineingeschlüpft, sodass Ihnen das Trainieren im Zumbakurs, das Yoga, das Krafttraining oder eine andere sportliche Betätigung mehr Freude bereitet. Selbstverständlich ist die schöne Sportbekleidung nur ein Zünglein an der Waage, aber im Zweifelsfall kann sie dabei helfen, den inneren Schweinehund zu überwinden.

Wer durch den Sport nicht nur gesund bleiben möchte, sondern auch abnehmen will, sieht sich gelegentlich vor einer besonderen Herausforderung. Aktuelle Modetrends lassen die Hersteller die Mode zum Joggen und für die Fitness häufig sehr eng gestalten. Insbesondere Übergewichtige fühlen sich somit in ihr nicht immer wohl. Greifen Sie dann zu leger sitzenden Outfits für Damen sowie Herren und sehen Sie die figurbetonte Mode als Motivationskick. Sobald sich ein Abnehmen eingestellt hat, belohnen Sie sich mit neuer Sportbekleidung und präsentieren Sie diese mit Stolz in Ihrem optimierten Körper.

Wo finde ich tolle Outfits für den Sport?

Gesund sein und eine gute Fitness haben, liegen im Trend. Daher ist Sportswear inzwischen vielerorts erhältlich. Eine bewährte Quelle ist das Internet, da dort bequem in den Onlineshops nach Sportbekleidung gestöbert werden kann. Teilweise sind in den internetbasierten Sortimenten zudem tolle Angebote von renommierten Marken zu finden, da gelegentlich Artikel aus der Vorsaison offeriert werden. Auch Gutscheine für bestimmte Shops können zu wertvollen Preisnachlässen führen.


Gutscheine für Sportartikel bei thebetterdays.de


Mit wenigen Klicks ist der Kauf auf Rechnung, per Überweisung oder mit Kreditkarte abgeschlossen. Sogar Laufschuhe lassen sich so erwerben, da Sie sie gegebenenfalls wieder umtauschen können. Ganz gleich, ob Sie diese per Kauf auf Rechnung oder mit einer anderen Zahlungsweise erworben haben: Der Onlineshop erstattet Ihnen die vollen Kosten.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.