Gemütlich und modern: Tipps für die moderne Lichtgestaltung im Wohnzimmer

Gemütlich und modern: Tipps für die moderne Lichtgestaltung im Wohnzimmer

Puristische und sachliche Linien liegen für die Wohnoase aktuell im Trend. Da die Möbel zugleich zeitlos elegant sind, spricht vieles für diesen Stil. Dennoch möchte niemand auf eine gemütliche Brise beim Entspannen in den eigenen vier Wänden verzichten. Deshalb stellt sich beim dekorativen Finish weniger die Frage: Welche Lampen sind modern? Vielmehr kommt es darauf an, dass die Beleuchtung dem Raum einen persönlichen Charakter verleiht und zu einer angenehmen Atmosphäre beiträgt.

Lampenfarbe – Auf die Tonart kommt es an!

Innenarchitekten achten sehr genau darauf, welche Lichtfarbe im Wohnzimmer vorherrscht. Laien befürchten nun schrillste Töne, die aus Clubs und Discotheken bekannt sind. An Grün, Rot oder Lila ist fürs private Ambiente allerdings weniger gedacht.

Was bedeutet Lichtfarbe?
Wenn es romantisch wird, zählen Kerzen bis heute zu den Favoriten. Der Schein des Feuers verleiht der Umgebung eine gediegene Aura und wirkt wie ein Weichzeichner auf die Realität. Warme Leuchtmittel spenden zwar mehr Helligkeit, gehen die Sache aber recht ähnlich an. Der ausgeleuchtete Bereich scheint sanfter und Kontraste werden abgemildert. Diese Art der Beleuchtung bringt etwas Beruhigendes mit und passt zu relaxten Momenten im Leben.

Erhellende Tatsachen und dekorative Akzente

Bei der Gestaltung des Raums kommt häufig die Frage auf: Wie viele Lampen werden im Wohnzimmer benötigt? Jedoch wird dabei eher an die komplette und volle Ausleuchtung gedacht, wenn absolute Helligkeit erwünscht ist. Tatsächlich kommt kein stilvoll eingerichteter Wohnbereich mit einer Lampe aus. Dieser pragmatische Ansatz ist längst passé.

Bild: www.ikarus.de

Bild: www.ikarus.de

Jeder Raum widmet sich bestimmten Szenarien des Alltags. Gerade das Wohnzimmer bietet sich für viele Bedürfnisse des Lebens an. Nach Feierabend kommt hier Ruhe auf. Verliebte Paare genießen ihre Zweisamkeit. Gäste versammeln sich am Esstisch zum Dinner. Der Lesesessel lädt zum Schmökern ein.
 
Alle genannten Situationen sind durch eine andere Atmosphäre charakterisiert und erwarten eine spezifische Lichtgestaltung. Strahler leuchten gezielt einzelne Bereiche des Settings aus, wenn Helligkeit gefragt ist. Pendelleuchten bringen die Köstlichkeiten auf der gedeckten Tafel zur Geltung. Dezentrale Effekte, beispielsweise für die Akzentuierung von Bildern oder Deko-Leuchten, setzen stilistische Akzente und unterstreichen die Romantik.



Designerleuchten für individuelle Wohnräume

Welche Lampen zum modernen Wohnzimmer passen, ist eher eine Frage des persönlichen Geschmacks. Damit sind kreative Ideen für die Inszenierung des Domizils eng verbunden. Wenn die Vorstellungen noch nicht konkret sind, lohnt sich zum Beispiel ein ausgedehnter Bummel bei Leuchtenzentrale oder Lampenwelt.de, um den Reigen der Möglichkeiten überhaupt wahrzunehmen. Ähnlich inspirierend sind die Designerleuchten von Ikarus, um eine Vorstellung dafür zu entwickeln, wie außergewöhnlich Lampen sein können.

pendelleuchten-ikarus

Tatsächlich darf das funktionale Equipment als dekoratives Objekt verstanden werden. Ob die Beleuchtung dabei als extravaganter Blickfang in den Vordergrund gerückt wird oder sich dezent integriert, hängt vom Gesamtbild des Umfelds ab. Innovative Designideen können dabei den modernen Einrichtungsstil gekonnt unterstreichen.
 

Bild: www.ikarus.de

Bild: www.ikarus.de

Denkbar sind jedoch auch ungewöhnliche Kontraste, zum Beispiel mit nostalgischen Stilzitaten. Ein prunkvoller Kronleuchter ist ein exklusives Statement im Dialog mit dem Purismus der Möbel.
 
Dem entgegen bringt eine geflochtene Bodenleuchte aus Holz oder Rattan mediterrane bis urige Nuancen ins Spiel. Diese Beispiele zeigen, dass bereits ein Element der Lichtgestaltung die Atmosphäre im Raum völlig verändern kann. Umso klarer wird, wie bedeutend das Lichtkonzept fürs wohnliche Zuhause im Gesamten ist.
 
 


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.