Kreditkarten China: Testsieger – Welche Kreditkarte ist z.B. die beste für Peking?

Kreditkarten China: Testsieger – Welche Kreditkarte ist z.B. die beste für Peking?

Bei einer Auslandsreise nach Fernost stellt sich bei jedem Besucher die Frage, wie man am optimalsten den Zahlungsverkehr vor Ort organisiert. China bietet eine Reihe von touristischen Aktivitäten, die gesehen werden wollen und müssen. Das Land der Mitte, bietet neben Tradition auch Moderne. China erkämpfte sich in den vergangenen Jahren eine Art Vorreiterrolle auf dem Weltwirtschaftsmarkt. In der Vorbereitung einer Chinareise ist es deshalb unumgänglich sich bereits vor der Reise mit den Zahlungsmöglichkeiten vor Ort auseinanderzusetzen. Die Zahlungsmöglichkeiten im Land der Mitte sind durchaus komplex.

Benötige ich eine Kreditkarte für China zum Bezahlen?

Laut unserer Erfahrung ist es dringend anzuraten sich eine entsprechende Karte für die Chinareise zu organisieren. Insbesondere in den größeren Stätten, kann die Karte vollkommen problemlos eingesetzt werden. Im Hotel, am Flughafen in Restaurants. Um einen Mietwagen leihen zu können vor Ort ist es beispielsweise sogar unumgänglich eine gültige Karte zu besitzen. Es ist natürlich durchaus durch exerzierbar, auch ohne eine gültige Kreditkarte nach Fernost einzureisen. Es erleichtert jedoch ungemein die Koordination und Abhandlung des Zahlungsverkehrs deutlich, wenn eine Karte vorhanden ist. Sollte Ihnen z.B. das Bargeld gestohlen werden, können Sie durch die Nutzung der Karte vollkommen problemlos an beinahe jeden Geldautomaten in Fernost an liquide Geldmittel gelangen oder ganz einfach via Karte Zahlungen tätigen.

Welche Kreditkarte ist für China die Richtige?

Nicht jede Karte auf dem Markt lässt sich unbedingt mit einer anderen vergleichen. Grundsätzlich kann man auch in Fernost davon ausgehen, dass Kartenanbieter, wie Mastercard oder auch Visa durchaus ganzheitlich akzeptiert werden. Kartenanbieter wie der Diners Club oder American Express können von Zeit zu Zeit Probleme beinhalten, bei der Kartenakzeptanz vor Ort. Die in Deutschland ausgegebenen Karten sind häufig sogar gebührenfrei und zusätzlich praktikabler Weise an VISA bzw. Mastercard gebunden.

Das bedeutet bei dem Zahlungseinsatz vor Ort im Land der Mitte ergeben sich für den deutschen Kunden in der Regel keine Kreditkartenakzeptanzprobleme im Zahlungsverkehr. Kunden, die in Deutschland eine Karte abschließen genießen darüber hinaus im Falle des Verlustes einen Schutz bei Kartenverlust, wenn das entsprechend vom Kreditinstitut festgeschriebene Verhalten eingehalten wird. Haftungswerte über 50,00 € sind in diesem Zusammenhang für deutsche Kunden hierbei selten.

Testvergleich möglicher Kreditkartenanbieter im Vergleich

TestsiegerPlatz 1Platz 2Platz 3
Kreditkarten
Eurowings GoldBarclaycard VisaDKB Visa
Empfehlung
98%
96%
95%
Geeignet fürFamilien, Urlauber und GeschäftsleuteFamilien und GelegenheitsnutzerStudenten und junge Menschen
Eurowings GoldBarclaycard VisaDKB Visa
Jährliche Gebühr0,00€ (1. Jahr)
69€ (ab 2. Jahr)
keinekeine
Bargeldverfügung im AuslandKostenlosKostenlosKostenlos
Bezahlung außerhalb der EU (Auslandseinsatz)Kostenlos1,99% vom Umsatz1,75% vom Umsatz
Eurowings GoldBarclaycard VisaDKB Visa
Mietwagen-versicherungInklusiveGegen Gebühr
Reiserücktritt-versicherungInklusiveGegen Gebühr
Auslandskranken-versicherungInklusiveGegen Gebühr
Zum AnbieterZum AnbieterZum Anbieter

Kreditkarten für China – Unser Testbericht!

  • Unser Testsieger: Eurowings Gold

    Germanwings Gold Warum ist die Eurowings Gold als Testsieger hervorgegangen? Dies hat gleich mehrere Gründe, auf die wir nun ausführlich eingehen.

    Mit der Eurowings Gold genießen Sie zahlreiche Vorteile. 0,-€ Auslandsgebühren, das Eurowings-Vielfliegerprogramm, eine kostenlose Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung und eine Auslandsreisekrankenversicherung sind nur wenige der zahlreichen Vorteile. Selbst Familienangehörige des Kreditkarteninhabers der Eurowings Gold sind bei Reiserücktritt- und Auslandsreisekrankenversicherung mitversichert.

    Keine Gebühr für den Auslandseinsatz: Der größte Vorteil ist allerdings, dass bei dieser Kreditkarte keinerlei Gebühren im Ausland anfallen. Im Gegensatz zu anderen Kreditkarten, wie die ebenfalls vorgestellte Barclaycard New Vis oder DKB Visa, fallen bei der Bezahlung außerhalb der EU keine Gebühren an. Auch die Bargeldabhebung ist im Ausland kostenfrei.

    Weitere Vorteile der Eurowings Gold Kreditkarte

    • 0€ Beitrag im 1. Jahr
    • Keine Gebühren im Ausland
    • Mietwagen-Vollkaskoversicherung inklusive (Familienangehörige mitversichert)
    • Reise-Rücktrittskostenversicherung inklusive (Familienangehörige mitversichert)
    • Auslandskrankenversicherung inklusive
    • Vielfliegerprogramm (1 Meile pro 1€ Umsatz)
    • 2.500 Meilen zur Begrüßung
    • Kein Meilenverfall
    • Fastlane und Sportgepäck bei Zahlung mit der Karte inklusive
    • 0% Zinsen bis zu 2 Monate
    • Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung

    Für wen ist die Eurowings Gold geeignet? Wie Sie sehen ist diese Kreditkarte vor allem für Reisen konzipiert. Sie eignet sich allerdings nicht nur für Vielflieger oder Geschäftsreisende, sondern auch für Familien und Menschen die nur einmal im Jahr ins Ausland (außerhalb der EU) reisen.

    Durch die kostenlosen Versicherungsleistungen und der gebührenfreie Auslandseinsatz relativiert sich auch die 69€ Jahresgebühr im 2. Jahr. Außerdem profitieren Sie von der bevorzugten Behandlung am Schalter (Fastlane) und der kostenfreien Sportgepäckaufgabe, sofern Sie die Reise mit der Eurowings Gold bezahlt haben.

    Keine Zinsen bis zu 2 Monate: Neben diesen Vorteilen bietet die Eurowings Gold die Möglichkeit fällige Beträge bis zu einem Zeitraum von 2 Monaten zurückzuzahlen. Dieser Rückzahlungszeitraum ist für Sie sogar zinsfrei. Der Kontoausgleich kann mit flexibler Rückzahlung erfolgen, d.h. Sie können sich aussuchen ob Sie die fälligen Beträge auf einmal oder als monatliche Rate (mind. 2% bzw. 15€ der ausstehenden Beträge) tilgen möchten. Bei Ratenzahlung fallen allerdings nach den zwei zinsfreien Monaten bankenübliche Zinsen an.

    Fazit: Die Eurowings Gold ist die beste Kreditkarte für Reisen nach China
    Sie ist günstig. Es fallen keinerlei Gebühren für den Einsatz im Ausland an und wichtige Versicherungsleistungen sind inklusive. Da es sich um ein Kartendoppel aus MasterCard und Visa handelt, erhalten Sie die größtmögliche Akzeptanz und das weltweit.

    » Alle Details und Vorteile der Eurowings Gold Kreditkarte ansehen


  • Platz 2: Barclaycard VISA

    BarclaycardDie Barclaycard New VISA bietet mit null Euro Jahresgebühr und null Euro Kosten für das europaweite Abheben von Bargeld ein starkes Paket. Kartenbesitzer haben bei der Barclaycard VISA zwei Monate Zeit, fällige Beiträge zinsfrei auszugleichen. Weiterhin können sie wählen, wie schnell sie ihre Rückzahlung vornehmen. Das monatliche Minimum liegt bei 15 Euro.

    » Alle Details und Vorteile der Barclaycard Visa Kreditkarte ansehen


  • Platz 3: DKB Kreditkarte (DKB Cash) inkl. kostenloses Girokonto

    DKB CashDie deutsche Internet-Bank DKB hat mit der DKB VISA-Card eine kostenlose Kreditkarte herausgebracht, mit der Sie rund um den Globus bargeldlos bezahlen und weiterhin ohne anfallende Gebühren am Geldautomaten Bargeldabhebungen von Ihrem Girokonto vornehmen können, welches an die Karte gekoppelt ist. Der Zinssatz beträgt 1,05 Prozent bei Ihrer DKB VISA-Card und 0,2 Prozent bei Ihrem Internet-Konto. Die Dispozinsen liegen bei 7,9 Prozent.

    » Alle Details und Vorteile der DKB Visa Kreditkarte ansehen

Was ist bei einem Auslandseinsatz zu beachten?

Es ist für Sie von großer Wichtigkeit bevor Sie sich für eine Kreditkarte entscheiden, insbesondere die Konditionen für den Auslandseinsatz gegen zu prüfen. Hier können versteckte Kosten auf Sie warten. Es ist leider nicht der Normalfall, dass Bargeldabhebungen auch im Ausland kostenfrei sind. Bei VISA Cards können Sie als Kunde von einer kostenfreien Bargeldabhebung ausgehen. Bei Mastercard kann es in der Regel zu ein paar Prozentpunkten an Transaktionsgebühren kommen.

Lesen Sie daher immer in den Bereichen, des Kleingedruckten in den AGB´s der Kreditkarteninstitute, damit Sie sich vor bösen Überraschungen schützen können. Ein vorsichtiges Handeln sollten Sie auch bei Buchungen im Internet walten lassen. Es gibt eine Reihe von Kreditkartenbetrügern. Sie sollten insbesondere bei auszufüllenden Formularen mit oberster Vorsicht Angaben machen. Ein unbedingtes Muss in dieser Verbindung ist das regelmäßige Kontrollieren von Abbuchungen und Sammeln von Durchschlägen bzw. Belegen.

Machen Sie alles für die Minimierung des Kreditkartenbetrugsrisikos!

Es gibt keinen 100%-igen Kreditkartenbetrugsschutz. Alles was Sie als Nutzer einer solchen Karte machen können, ist durch vorsichtiges und umsichtiges Benutzen das Risiko des Betruges zu minimieren.

Tricks um sich vor dem Kreditkartenmissbrauch zu schützen


Aufbewahren der Quittungen und Nachweise von Kreditkartenzahlungen
Durchschläge der Quittungen nicht nur einfach in den Müll werfen
Kunden sollten Buchhalternasen verwenden, um keine offenen Ausfüllstellen zu hinterlassen
Der Rechnungsbetrag muss hinter dem Bereich „Total“ hinterlegt sein
Insbesondere bei Auslandstransaktionen oder Auslandsgeschäften, sollten Kunden auf die         abgerechnete Währung achten
Geben Sie nie Blankounterschriften
Kunden sollten und müssen zum eigenen Schutz regelmäßig Kreditkartenabbuchungen prüfen, um Fehler und Missbrauch zu vermeiden
Das melden von unautorisierten Abbuchungen ist zwingend notwendig


Wie ist die Haftung bei Verlust oder Missbrauch geregelt?

Kunden, die eine deutsche Emittierung der Kreditkarte haben, müssen im Normalfall lediglich mit einem geringen Betrag bei einem Kreditkartenverlust oder bei einem Kreditkartenmissbrauch rechnen. Im Normalfall liegt der Betrag bei zwischen 50,00€ – 150,00€. Es ist jedoch auch in diesem Bereich zwingend notwendig kundenseitig auf das Kleingedruckte der AGB´s zu achten, nicht, dass man im Falle eines Diebstahls später mit extremen Kosten konfrontiert wird. Deshalb prüfen Sie im Vorfeld dringend die Haftungsbeträge.

Wofür benötige ich in China eine Kreditkarte?

Die eigentlichen Verwendungszwecke solcher Karten im Urlaub im Land der Mitte sind natürlich von Person zu Person höchst unterschiedlich und können deshalb auch sehr stark variieren. Das ist unter anderem auf ein variierenden Kauf- und Konsumverhalten zurückzuführen. Der eine Konsument zahlt grundsätzlich beinahe alles mit der entsprechenden Karte und führt nur eine geringe Menge Bargeld mit sich. Der nächste Konsument macht es genau anders herum.
Denkbare Einsatzzwecke in China


• Kautionen für einen Mietwagen
• Bargeldabhebung, die kostenfrei ist an Geldautomaten
• Bezahlung in Supermärkten oder Geschäften
• Begleichung von Hotelrechnungen
• Das Bezahlen von Flugbuchungen
• Begleichen von Tankrechnungen an Tankstellen


Zahlungen von Trinkgeld in China

Tips Trinkgeld | © panthermedia.net /yekophotostudio

Tips Trinkgeld | © panthermedia.net /yekophotostudio

Trinkgelder sind im Land der Mitte noch bis vor wenigen Jahren ein vollkommen unbekanntes Neuland gewesen. Selbst heute ist die Thematik der Trinkgelder noch nicht überall verbreitet. Bei der Trinkgeldzahlung ist es unbedingt notwendig, dass der Arbeitgeber nicht von dem Gast das Gefühl vermittelt bekommt, dass er seine Angestellten schlecht bezahlt. Ein gesundes Maß in der Höhe des Trinkgeldes ist hier ein unbedingtes Muss. Trinkgelder sind in Restaurants in Form von Servicepauschalen bereits enthalten.

Hier ist es vollkommen unnötig und auch wirklich nicht gewollt, noch extra Trinkgelder als Gast weiterzugeben. Das Personal würde hier ohnehin, das Geld wieder zurückgeben wollen. Diese Situation wäre für alle Beteiligten unerfreulich. Bei Mitarbeitern, die der Tourismusbranche angehören werden Trinkgelder jedoch in zumindest kleinen Summen bereits mit einkalkuliert. Die Festgehälter sind oft ziemlich gering, so dass sie den Trinkgeldbetrag oft schlicht zum Überleben benötigen. Fahrer oder auch Reiseleiter können Touristen also mit einem ruhigen Gewissen durchaus einen Bonus in der Form von Trinkgeld zukommen lassen.

Honkong gilt nach wie vor als Sondergebiet

In Honkong war es seit jeher, aufgrund der britischen Nähe, normal Trinkgelder anzunehmen. In Restaurants werden zwar so oder so Servicepauschalen erhoben. Jedoch rundet der Gast meist noch Krumme Geldbeträge einfach in bar auf oder via Kreditkarte. Taxifahrer runden den Preis von sich aus auf, so dass kein Extratrinkgeld notwendig ist. Abends in Bars und Clubs ist bei der Trinkgeldvergabe via Karte jedoch die Devise, dass man sich nicht sicher sein kann, ob das Trinkgeld auch bei der Belegschaft ankommt. Aufgrund dessen sollte hier eher die Bargeldvariante gewählt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.