Kindergeburtstage – zwischen Stress und purer Freude

Kindergeburtstage – zwischen Stress und purer Freude

Jede Mutter und jeder Vater kennt das: der Rummel um den Kindergeburtstag. Die Kleinen wünschen sich ihren eigenen Tag, an dem sie im Mittelpunkt stehen. Deswegen muss etwas ganz Besonderes her. Doch wie gelingt eine tolle Feier auch so stressfrei wie möglich für die Eltern?

Ein paar kleine Fallen vermeiden

Man braucht sich diesbezüglich nichts vorzumachen: Für Eltern bedeutet der Geburtstag der Kinder oft auch angespannte Nerven. Nur selten verläuft alles reibungslos. Ein paar Dinge lassen sich mit Tipps und Tricks jedoch vermeiden. So sollten Sie beispielsweise auf Pflichteinladungen verzichten und Ihr Kind entscheiden lassen, wen es einladen möchte. Die Gefahr, dass es zu Streitereien kommt wird somit verringert und auch die Kinder werden sich in der Regel untereinander besser verstehen. Zwar erscheint es auf den ersten Blick praktisch, Kinder- und Familienfeier auf einmal hinter sich zu bringen, doch dies bedeutet meist nur doppelte Anstrengung. Schließlich müssen Sie sich dann um Kleinkinder und Erwachsene gleichermaßen kümmern. Generell wird es schnell unübersichtlich, wenn zu viele Gäste eingeladen sind. Daher gilt: weniger ist mehr.

Spielend durch den Kindergeburtstag

Selbstverständlich erwarten die jungen Gäste auch, unterhalten zu werden. Interessante Spiele sind daher auf jedem Kindergeburtstag ein Muss. Doch Vorsicht! Sind diese zu kompliziert, kann es schnell zu Problemen kommen. Halten Sie daher Ausschau nach einfachen Spielen, die möglicherweise bereits bekannt sind. Eine Möglichkeit sind auch Gesellschaftspiele. Party-Klassiker wie Topfschlagen, Mumien wickeln oder Blinde Kuh werden auch immer gerne gespielt. Meist gibt es hier natürlich auch Preise. Vermeiden Sie es bei solchen Spielen, für jeden die gleiche Belohnung bereit zu halten. Der Sieger sollte eine besondere Kleinigkeit erhalten, denn bereits die Kleinen erkennen diesen Unterschied.

Piraten, Prinzessinnen & Co. – Ideen für Motto-Partys

Nicht jede Party muss ein Thema haben, doch die meisten Kinder freuen sich darauf, sich für diesen besonderen Tag verkleiden zu können. Daher ist ein Motto eine gute Idee für jeden Kindergeburtstag. Essen, persönlich gestaltete Einladungen und Dekoration, die das Thema des Geburtstages aufgreifen, lassen sich einfach darauf ausrichten. Meist haben die Kleinen auch ganz genaue Vorstellungen davon, wie ihr Geburtstag aussehen kann – entscheiden Sie sich daher gemeinsam für ein passendes Motto. Dabei sollten Sie jedoch auch auf die Gäste achten. Sind nur Mädchen eingeladen ist eine Prinzessinnen- oder Pferdeparty in Ordnung. Männlichen Gästen wird dies jedoch weniger gefallen.

Glücklicherweise eignen sich viele Themen auch für gemischte Feiern:

  • Dschungel
  • Zirkus
  • Monster
  • Superhelden
  • Halloween
  • Indianer

Die Möglichkeiten sind groß. Wenn Sie sich bereits bei der Gestaltung der Einladung für ein Motto entschieden haben, können Sie die Gäste auch bitten, für den ultimativen Partyspaß bereits verkleidet zu kommen. Alternativ können Masken, Kostüme oder Schminke auch erst im Laufe der Feier angepasst werden. Ihre Gäste werden begeistert sein. Wenn Ihr Kind sogar ein Lieblingsbuch oder -film hat, bietet es sich auch an, eine Party rund um dieses Thema zu gestalten. Ob Eiskönigin, Shrek oder Pippi Langstrumpf – diese Ideen geben viel Stoff für einen unvergesslichen Kindergeburtstag her.

Kleinigkeiten für Schleckermäulchen

Wenn es ums Essen geht, können einige Kinder schwierig sein. Außerdem sollten Sie sich bereits vorab über Allergien der Eingeladenen erkunden, sodass es später nicht zu bösen Überraschungen kommt. Und zum Glück gilt für die meisten Kleinen: wenn es hübsch aussieht, dann muss es auch schmecken. Daher lohnt es sich, Zeit und Aufwand in die Aufbereitung der Speisen zu investieren. Ob traditioneller Käse-Igel oder witzige Gesichter auf dem Teller – so machen Sie garantiert Appetit. Sollten Sie eine Motto-Party feiern können Sie das Essen entsprechend servieren. Verpassen Sie den Muffins mit einer Eiswaffel einen Hexen-Hut oder kreieren Sie wilde Piraten-Schiffe aus Melonen. Dabei können Sie ganz kreativ sein und sich inspirieren lassen. Ein paar Ideen finden Sie hier.


Bildnachweis: Thinkstock / Creatas


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.