Reisetipps für Silvester – von Berlin bis Barcelona

Reisetipps für Silvester – von Berlin bis Barcelona

Der Countdown für 2016 läuft: Das Jahr geht mit schnellen Schritten auf das Ende zu und wie jedes Jahr spätestens um diese Zeit kommt bei vielen die Frage auf, was man zu Silvester macht. Manche Kurzentschlossene spielen jetzt mit dem Gedanken, Silvester vielleicht auch einfach mal an einem anderen Ort zu verbringen. Wir haben hier einige Reisetipps und Ideen für Silvester für Euch zusammengestellt.

Von der Berghütte bis zur Großstadtmetropole

Der Jahreswechsel ist für die meisten Menschen etwas Besonderes. Nahezu auf der ganzen Welt wird feierlich mit dem alten Jahr abgeschlossen und mit guter Laune in das neue Jahr gestartet. Gefeiert wird dabei in den unterschiedlichsten Formen: Ob ein gemütlicher Abend mit Raclette und Klönen oder die große Gala-Party in der Stadt – jeder hat seine eignen Vorstellungen und Vorlieben, wie er am besten ins neue Jahr starten kann. Und manchmal soll es vielleicht auch mal etwas ganz anderes sein – von Silvester in gemütlichen Berghütten bis zum Kurztrip in Großstadtmetropolen sind die Möglichkeiten hier fast unbegrenzt.

Berlin – Silvester auf der Partymeile

Feuerwerk in Berlin am Brandenburger Tor | © panthermedia.net / Andreas Weber

Feuerwerk in Berlin am Brandenburger Tor | © panthermedia.net / Andreas Weber

Wer plant, Silvester mal an einem anderen Ort zu verbringen, muss nicht sofort gedanklich in die Ferne schweifen. Alleine die deutschen Großstädte haben hier schon einiges zu bieten, denn Silvester wird so gut wie in jeder deutschen Großstadt ausgiebig gefeiert. Der Klassiker ist hier natürlich die Silvesterfeier in Berlin am Brandenburger Tor, die als eine der weltweit größten Open-Air-Veranstaltungen gilt. Auf zwei Kilometer erstreckt sich die Festmeile zwischen dem Brandenburger Tor und der Siegessäule mit vielen Live Bands, DJs und internationalen Stars.

Ein besonderes Highlight sind die Laser- und Lichtanimationen. Hunderttausende Gäste werden dieses Jahr erwartet – in das letzte Jahr feierten in Berlin rund eine Million Menschen in das neue Jahr. Mehr Informationen zu Öffnungszeiten, teilnehmenden Künstlern und Fotostrecken findet Ihr auf berlin.de.

London – Gänsehautfeeling am Big Ben

Wenn es doch ein bisschen außergewöhnlicher sein soll, können wir Euch Silvester in London empfehlen, denn Silvester in London zu verbringen bedeutet, den Jahreswechsel mit viel Glanz, Glamour und Stil einzuläuten. Zum wichtigsten Treffpunkt in London gehören hier eindeutig das London Eye und der Big Ben. Während am London Eye auf einem großen Display der Countdown läuft, wird später das Glockenläuten des Big Ben per Lautsprecher übertragen – ein Gänsehautgefühl, das unvergesslich bleiben wird.

Doch das ist noch nicht alles, was London an Silvester zu bieten hat. Außergewöhnlich Angebote wie Fahrten über die Themse stehen hier regelmäßig auf dem Program. Ob eine stilvolle Silvesterkreuzfahrt mit Abendessen oder eine lange Party-Nacht in den angesagtesten Clubs – Silvester in London ist garantiert eine Reise wert. Nähere Informationen sind auf visitlondon.com – dem offiziellen Besucherführer von London – zu finden.

Weg vom Trubel – Silvester auf einer Berghütte

Silvester in einem Chalet | © panthermedia.net / Anna Om

Silvester in einem Chalet |<br © panthermedia.net / Anna Om

Im Gegensatz zu den spektakulären Silvester-Partys in den großen Metropolen, ist Silvester auf einer abgelegenen Berghütte Ruhe pur. Hier lässt es sich mal richtig vom Trubel abschalten und erholen. Gemütlich Silvester feiern bei geselligen Abenden und gutem Essen mit Freunden oder der Familie – wer es ruhig und gemütlich mag, wird sich auf einer Berghütte ganz bestimmt wohlfühlen.

Neben den typischen Alm- und Berghütten ist für Alpen- und Bergfans eine weitere Alternative den Silvester-Kurzurlaub in einem Alpen-Chalet zu verbringen. Hier gibt es viele Angebote in Bayern, Österreich, Frankreich und in der Schweiz. Verbunden mit dem Skiurlaub wird Silvester so zu einem richtigen kleinen Urlaub – ganz gleich ob für Paare, Familien oder Gruppenreisen.

Ab in den Süden – Silvester in Barcelona

Feuerwerk in Barcelona | © panthermedia.net / Hanna Slavinska

Feuerwerk in Barcelona | © panthermedia.net / Hanna Slavinska

Raus aus der Kälte und ab in die Wärme – wem es in unseren Gefilden zu kalt ist und sich eher nach Wärme, Sonne und Meeresrauschen sehnt, kann mit Silvester im Süden nicht viel falsch machen. Als besonderen Tipp wollen wir Euch hier Silvester in Barcelona ans Herz legen, denn die Hauptstadt Kataloniens hat zu Silvester einen ganz besonderen Charme. Die ganze Stadt erstrahlt in einen festlichen Glanz und mit Temperaturen zwischen 12 und 18 Grad lässt einen nicht nur die besondere Stimmung der Stadt warm ums Herz werden.

Besondere Traditionen wie die 12 Weintrauben, die Punkt Mitternacht für jeden Glockenschlag gegessen werden damit man im neuen Jahr viel Glück hat, werden ganz bestimmt viele schöne Erinnerungen an diesen Silvester-Kurztrip mit sich bringen. Auf barcelona.de gibt es ein Weihnachts- und Silvester-Special, in dem Ihr weitere Informationen findet.

Fazit

Statistik: Beliebteste Reiseziele der Deutschen über Silvester 2010* (Top 10) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Ob große Party, spektakuläres Feuerwerk, gemütliche Abende oder milde Temperaturen im Süden – die Möglichkeiten Silvester zu feiern sind nahezu grenzenlos. Soll es allerdings ein Kurztrip zu besonders begehrten und beliebten Reisezielen werden, solltet Ihr darauf achten, rechtzeitig die Unterkunft zu buchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.