Bleigießen, Feuerwerk und Co. – Wie wir Deutschen Silvester feiern

Bleigießen, Feuerwerk und Co. – Wie wir Deutschen Silvester feiern

Das Jahr 2016 neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu und langsam aber sicher fiebern wir alle auf den 31. Dezember hin. Nur eine Woche nach dem großen Weihnachtsfest steht die von vielen langersehnte Silvesterparty vor der Tür. Zusammen mit der Familie oder auch Freunden kommt man zusammen und zählt die Zeit herunter bis es endlich Mitternacht ist. Eigentlich schon immer feiern Menschen den großen Jahreswechsel und starten gemeinsam mit bester Laune und Vorraussetzungen in das neue Jahr. Auf der ganzen Welt feiert man dieses Ereignis in unglaublicher Größe, denn für viele hat dieses Fest eine ganz besondere Bedeutung. Der eine hat besondere Pläne für das neue Jahr und der andere erwartet einige Veränderungen auf seinem weiteren Lebensweg. Wir hier in Deutschland haben ebenfalls unsere ganz eigenen Traditionen und Bräuche für Silvester und handhaben diese teilweise schon seit einigen Jahrzehnten.

Statistik: Welche Pläne haben Sie für Silvester 2015? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Silvestertraditionen in Deutschland

Jede Nation und jedes Land hat ganz eigene Vorstellungen von einem gelungenen Silvesterfest. Wir hier in Deutschland legen vor allem viel Wert auf die Gemeinsamkeit. Keiner sitzt in der Nacht zu Neujahr gerne allein in seinem Zuhause. Einige Menschen treffen sich sogar in Clubs oder Diskotheken und feiern mit hunderten meist fremden Leuten verschiedenen Alters den Jahreswechsel. Aber ganz egal ob Zuhause, bei Freunden oder komplett außerhalb; überall werden bestimmte Traditionen und Bräuche in jedem Jahr durchgeführt. An ihnen geht nichts vorbei und sie gehören an diesem Tag dazu, wie der Weihnachtsbaum zu Heiligabend. Wir haben für euch die bekanntesten und beliebtesten Traditionen herausgesucht. So gut wie jeder wenn nicht sogar alle von euch werden sie kennen und planen sie bereits für die Silvesterparty 2016. In nur zehn Tagen ist es soweit und wir sind bestens vorbereitet.

Typische Gerichte und Getränke

Krapfen zu Silvester | © panthermedia.net /Andreas Franke

Krapfen zu Silvester | © panthermedia.net /Andreas Franke

Ganz besonders für das leibliche Wohl muss am Silvesterabend bestens gesorgt sein. Wenn man Stunde für Stunde auf den großen Knall warten muss gehören genug Essen und ein paar Snacks auf jeden Fall dazu. Bei dem richtigen gemeinsamen Essen sind vor allem Raclette und Fondue weit verbreitet und laden alle dazu ein, mal mehr oder auch weniger zu essen. Beides ist schnell zubereitet und vor allem unglaublich vielseitig. Für jeden ist etwas dabei und niemand muss vorher lange in der Küche stehen. Zum Nachtisch gehören ohne Frage lecker gefüllte Berliner oder auch Krapfen genannt. Sie stehen bei fast jedem in vielen verschieden Versionen auf dem Tisch und auch hier findet jeder Geschmack sein passendes Stück.

Auch die Getränke sind besonders feierlich an diesem Tag. Während viele eine richtig feurige Feuerzangenbowle bevorzugen, gehört für andere ein traditioneller Silvesterpunsch zum absoluten Muss. Ein leckeres Rezept für einen winterlichen Silvesterpunsch haben wir hier für euch:

Was ihr braucht

  • Eine Flasche Rotwein
  • Ein Glas Portwein
  • 4 Gewürznelken
  • 4 EL Rosinen
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Mandelstifte
  • Eine Zimtstange

Zuerst werden die Rosinen ganze 30 Minuten in das Glas Portwein eingelegt. In dieser Zeit könnt ihr bereits den Rotwein in einen Topf geben und diesen mit dem Zucker, den Nelken und der Zimtstange bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. Nun muss dieser Mix 15 Minuten ziehen. Weiter geht es dann damit, dass ihr Zimtstange und Nelken entfernt und den Mix einmal durch ein Sieb gießt. Nun könnt ihr den Portwein mit den Rosinen hinzugeben und euer Silvesterpunsch ist servierbereit. Die Mandelstifte könnt ihr als Deko über den Punsch streuen.

Um Mitternacht gehört dann meistens das Sekt- oder auch Champagnerglas zur Pflicht. Wenn es dann endlich 24 Uhr ist wird gemeinsam angestoßen und das neue Jahr begrüßt.

Lustige Bräuche, die einfach dazugehören

Ganz oben auf der To-do-List am Silvesterabend steht auf jeden Fall das Bleigießen. Bei dieser Tradition werden kleine Bleistücke auf einem Löffel über einer Flamme erhitzt, bis es sich verflüssigt hat. Dann wird es sofort in eine Schüssel mit kaltem Wasser geworfen und verfestigt sich in einer ganz individuellen Form. Diese Form wird dann einer von vielen Figuren zugeordnet und so kann mit ihrer Bedeutung die Zukunft vorhergesagt werden.

Zu einer weiteren deutschen Tradition gehört auch das gucken von „Dinner for one“. Diese sehr alte aber immer noch beliebte Fernsehsendung handelt von der alten Dame Miss Sophie und ihrem Butler James, der im Laufe des Dinners immer betrunkener wird. Die ganze Sendung geht lediglich nur 18 Minuten aber läuft schon seit dem Jahr 1963 erfolgreich.

Fazit zu Silvester in Deutschland

Frohes neues Jahr 2017 | © panthermedia.net /studio306stock

Frohes neues Jahr 2017 | © panthermedia.net /studio306stock

Die Silvesterpartys in Deutschland sind vollgepackt mit klassischen Traditionen und Bräuchen, die an diesem Tag einfach dazu gehören. Wir lieben es gemeinsam zu essen, zu trinken und Spaß zu haben. Beim Bleigießen und Dinner for one stimmen wir uns Stück für Stück in das neue Jahr ein und verbringen gemeinsam einen schöne letzte Zeit in diesem Jahr. Abgerundet wird Silvester dann mit einem Gläschen Sekt und einem großen Feuerwerk. So kann das neue Jahr bestens starten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.