Mit einem PKV-Tarifwechsel viel Geld sparen

Mit einem PKV-Tarifwechsel viel Geld sparen

Ihr seid privat krankenversichert? Gleichzeitig stören euch die hohen monatlichen Beiträge? Warum also nicht von einem PKV-Tarifwechsel profitieren? Immerhin könnt ihr auf diese Weise legal jeden Monat eine erhebliche Geldsumme sparen, indem ihr von einem teuren zu einem günstigeren Tarif wechselt. Gerade in Zeiten von enormen Beitragssteigerungen kann dies ein rettender Schritt sein, damit ihr euch auch in Zukunft noch die monatlichen Beiträge leisten könnt. Doch wie genau funktioniert ein Tarifwechsel und ist er wirklich für jeden sinnvoll?

Mit dem Tarifwechsel sparen

Neben der gesetzlichen Krankenversicherung ist auch die private Krankenversicherung eine Möglichkeit, sich abseits des Solidarsystems der gesetzlichen Krankenversicherung für den Krankheitsfall abzusichern, damit man im Zweifelsfall Kosten erstattet bekommt. Als privat Versicherter hat man den ein oder anderen Vorteil gegenüber gesetzlich Krankenversicherten. Allerdings sollte man sich gut überlegen, ob man sich für eine private Krankenversicherung entscheidet, da diese nicht unbedingt für jeden die richtige Versicherung ist. Wir haben hier für euch die wichtigsten Informationen zur privaten Krankenversicherung zusammengestellt und erklären euch, warum und für wen ein PKV-Tarifwechsel sinnvoll kein kann.

Private Krankenversicherung

Es gibt einige Vorteile, die die private Krankenversicherung gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung hat. Dazu gehören zum Beispiel Wahlfreiheit, was die verschiedenen Tarife angeht, sowie ein ganz individueller Versicherungsschutz mit diversen Pluspunkten und Vorzügen. Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung, bei der die Beiträge entsprechend des Solidarsystems nach der Höhe des Einkommens ausfallen und jeder die gleichen Leistungen bekommt, richtet sich der Beitrag bei der privaten Krankenversicherung nach dem eigenen Risiko, krank zu werden. Dafür bietet die PKV diverse attraktive Vorteile im Falle einer Erkrankung gegenüber gesetzlich Versicherten, wie zum Beispiel eine Chefarztbehandlung, moderne Behandlungsmethoden und kürzere Wartezeiten.

Allerdings lohnt sich eine private Krankenversicherung nicht für jeden. Schließlich kann sich nicht unbedingt jeder Arbeitnehmer mit durchschnittlichem Einkommen die monatlichen PKV-Beiträge leisten. Die private Krankenversicherung ist eher für diejenigen zu empfehlen, die beispielsweise selbstständig sind oder sehr gut verdienen. Schließlich sollte man sich als privat Krankenversicherter die monatlichen Beiträge auch bis ins hohe Alter noch leisten können. Die finanzielle Lage muss genau betrachtet und überdacht werden, da die Beiträge im Alter steigen können.

PKV-Tarifwechsel

Um als privat Krankenversicherter trotzdem etwas Geld zu sparen, kann es sinnvoll sein, einen versicherungsinternen Tarifwechsel zu machen. Schließlich sind nicht alle Leistungen bei der PKV gleich. Man entscheidet sich für einen einzelnen Tarif, der bestimmte Leistungen anbietet, aber nie das vollständige Versicherungspaket abdeckt. Es muss also genau überlegt werden, welche Leistungen man für sich selbst braucht und in Anspruch nehmen möchte. Der Wechsel eines solches Tarifs kann für Sparfüchse durchaus attraktiv sein. Schließlich kann der Wechsel, dazu führen, dass man Beiträge spart.


Hier erfahrt ihr, was ihr unbedingt bei einem Tarifwechsel beachten solltet. 


Manche privat Versicherte, die bereits einen Tarifwechsel gemacht haben, sparten etwa 30 Prozent ihres Beitrags. Ein Tarifwechsel ist dank des Tarifwahlrechts auch gesetzlich erlaubt. Ein Tarif-Wechsel kann für die meisten privat Krankenversicherten sehr sinnvoll sein. Schließlich sind die monatlichen Beiträge nicht ganz unerheblich, sodass es einem entgegenkommt, wenn man hierbei ein wenig Geld sparen kann.

Tipp: Bekannte Gesundheitsexperten wie die FinanzSchneiderei können euch beim Tarifwechsel helfen, indem sie euch während des kompletten Prozesses unterstützen und euch den Wechsel so einfach wie möglich machen.

Fazit zum PKV-Tarifwechsel

Dank Tarifwechsel Geld sparen | © panthermedia.net /Martin Schlecht

Dank Tarifwechsel Geld sparen | © panthermedia.net /Martin Schlecht

Ein PKV-Tarifwechsel kann sehr sinnvoll sein. Im Prinzip kann jeder privat Krankenversicherte durch einen solchen gesetzlich erlaubten Tarifwechsel Geld sparen. Schließlich kann man durch einen PKV-Tarifwechsel unter Umständen die monatlichen Beiträge deutlich verringern, ohne dass man im Krankheitsfall auf entsprechende Leistungen verzichten muss. Und wer spart schon nicht gerne etwas Geld, wenn er dafür ein gleichwertiges Produkt erhält? Immerhin können die Beiträge einer privaten Krankenversicherung auch schon mal ganz schön in die Höhe gehen, wenn man ein erhöhtes Krankheitsrisiko hat. Lasst euch am besten von Experten beraten, die euch genau sagen können, inwiefern ein Tarif-Wechsel für euch ganz persönlich sinnvoll ist und welche Möglichkeiten ihr habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.