Federkernmatratze Test, Vergleich und Review 2018

Federkernmatratze Test, Vergleich und Review 2018

Federkernmatratzen gehören neben den Kaltschaummatratzen zu denen, die am häufigsten angeboten werden. Dabei entscheidet meist der Preis sowie eine etwaige Bewertung über den Kauf. Ein weiteres Kriterium ist der Härtegrad der Matratze, denn daraus lässt sich der Liegekomfort ableiten. Dabei bestechen Federkernmatratzen im Gegensatz zu anderen Arten durch ihr besonders gutes Raumklima. Zudem kann sich bei 7- oder 9-Zonen Matratzen auf eine differenzierte Punktelastizität verlassen werden. In diesem Test 2018 haben wir drei Varianten unter die Lupe genommen.

Federkernmatratzen Test 2018

Platz 1 – MALIE Polar

Die MALIE Polar ist eine Taschenfederkern-Matratze und ist als solche für alle Körpertypen geeignet. Sie bietet ein stimmiges Liegegefühl in allen Schlafpositionen. Die fünf verschiedenen Zonen des Kerns sind so verteilt, dass sie ihre Stützwirkung in jeder Lage entfalten. Um eine gerade Haltung der Wirbelsäule zu unterstützen, sind der Schulter und der Beckenbereich etwas weicher, damit diese Bereiche ein wenig weiter einsinken können. Der Überzug ist waschbar und allergikerfreundlich aus atmungsaktivem Greenfrist. Dabei lässt sich dieser pflegeleicht, dank Reißverschlusssystem abnehmen und waschen.

 

In dem Material wurden zudem natürliche Wirkstoffe wie Lavendel und Zitrone verarbeitet, um gegen Hausstaubmilben vorzubeugen.

Platz 2 –  f.a.n. Komfort Med T

Diese, unter höchsten Qualitätsstandards produzierte Federkernmatratze, entspricht modernsten Forschungen. Durch die Gewährleistung einer optimalen Atmungsaktivität sorgt die Komfort Med T für ein optimales Schlafklima. Aufgrund der verarbeiteten Zonen wird eine orthopädisch korrekte Haltung der Wirbelsäule gewährleistet. Dank der Zugentlastung aufgrund einer speziellen Schnitttechnik des Kerns werden verspannungsbedingten Schmerzen als auch Schmerzen in der Bandscheibe vorgebeugt und helfen die Auswirkungen zu vermindern. Die wärme regulierende Klimafaser sorgt für ein trockenes und somit angenehmes Schlafklima und ermöglicht so, einen erholsameren Schlaf.

 

Amazon Prime289,90 €
5,0 von 5 Sternen
Stand: 21. September 2018 23:01 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Werbung

Der Bezug ist waschbar und die Federkernmatratze lässt sich zudem beidseitig nutzen.

Platz 3 –  f.a.n. Multiplus T

Diese 7-Zonen-Komfort-Matratze ist 19 Zentimeter hoch und weist satte 544 Federn auf, die eine optimale Gewichtsverteilung gewährleisten. Hierdurch sorgen sie für einen sehr guten Temperaturausgleich und zugleich für eine ideale Durchlüftung. Aufgrund der guten Verarbeitung kann die Matratze beidseitig genutzt werden. Durch das Drehen entsteht auf der anderen Seite kein Verlust der Stützkraft. Zur Hilfe stehen hier vier Griffschlaufen zur Verfügung, um die Handhabung so angenehm wie möglich zu gestalten. Dabei werden gerade die Bereiche um die Schultern und des Beckens sanfter unterstützt, sodass eine gerade Haltung im Schlaf gewährleistet werden kann.

 

Der Überzug besteht aus elastischer Klimafaser, das über das ganze Jahr für ein trockenes Klima beim Schlafen sorgt. Dieser ist abnehmbar und lässt sich schonend waschen und ist trocknergeeignet.

Fazit zu dem Federkernmatratzen Test 2018

Nach unserem Federkernmatratzen-Test 2018 kommen wir zu einem sehr guten Fazit der hier getesteten Modelle. Alle sind professionell verarbeitet und überzeugen durch den Einsatz von hochwertigen Materialien. Der Preis entscheidet letztendlich auch hier über den Liegekomfort, denn die Qualität hat natürlich ihren Preis. Zudem finden hier alles Schlaftypen die passende Matratze. Alle drei getesteten Matratzen überzeugen durch eine gute Liegequalität und sorgen mit einem passenden Schlafklima für Schlafkomfort. Die Liegezonen sind gut verarbeitet und gewährleisten eine hohe Punktelastizität, was eine korrekte Gesamthaltung der Wirbelsäule ermöglicht. Nachteile oder Schwächen sind in diesem Test nicht aufgefallen.

Die Matratzen sind unter der Prämisse produziert worden, dass sie qualitativ hochwertig, robust und langlebig sind. Gerade weil wir einen sehr großen Teil unseres Lebens mit Schlafen verbringen, ist dies der falsche Ort um zu sparen. Die f.a.n. Multiplus T erscheint uns als bester Allrounder dieser drei hier vorgestellten. Dennoch sei auch hier erwähnt, dass das letztendlich optimale Schlaferlebnis immer variiert und abhängig von vielen subjektiven Faktoren ist. Die hier im Test zusammengefassten Federkernmatratzen bieten alle für sich die Erfüllung eines hohen Anspruchs. Die verarbeiteten Materialien sind sehr gut und das breitgefächerte Matratzensortiment lässt auch jeden das passende Modell finden.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.