Latexmatratze Test, Vergleich und Review

Latexmatratze Test, Vergleich und Review

Für einen ruhigen, erholsamen und schlussendlich gesunden Schlaf ist es wichtig, dass hierfür eine hochwertige Matratze genutzt wird. Diese sind jedoch meist nicht auf den ersten Blick zu erkennen und auch das einmalige Probeliegen kann über den Liegekomfort derselben hinwegtäuschen. Im nachfolgenden Ratgeber werden die drei Testsieger, die im Rahmen eines Matratzen Test ermittelt wurden, vorgestellt. Hierfür soll jeweils auf die einzelnen Eigenschaften, das Design sowie auf die Vorteile derselben eingegangen werden. Die drei Testsieger sind die Selecta L4 Latexmatratze, die Ikea Morgedal Latexmatratze und die Diamona Select Latexion. Doch mehr zu diesen Produkten mit ihren Vor- und Nachteilen im folgenden Text.

Latexmatratze Test

Der Testsieger – Die Selecta L4 Latexmatratze

Selecta L4 Latexmatratze | selecta-matratzen.de/produkte/matratzen/latex-matratzen.html

Selecta L4 Latexmatratze | selecta-matratzen.de/produkte/matratzen/latex-matratzen.html

Die Selecta L4 Latexmatratze belegt den ersten Platz unter den zahlreichen getesten Matratzen aus Latex. Diese ist in allen gängigen beziehungsweise beliebten Größen erhältlich: 80 x 200, 90 x 200, 100 x 200, 140 x 200, 160 x 200 und 180 x 200 Zentimeter. Praktisch ist auch, dass der Härtegrad frei gewählt werden kann. Zur Auswahl stehen hier soft, medium und fest. Besonders an der Selecta L4 Matratze ist, dass diese eine 7 Zonen Matratze darstellt. Damit ist für die optimale Stützung der Wirbelsäule während der nächtlichen Ruhe gesorgt. Der Schulterkomfortbereich, bewirkt, dass die Schulterpartie der schlafenden Person soweit in die Matratze einsinken kann, sodass der Druck des Körpergewichts perfekt verteilt wird. Für die Stützung des Beckenbereichs sorgt die Lendenwirbelunterstützung. Ebenso vorteilhaft und als ausgezeichnet zu bewerten, ist die hervorragende Ventilation der punktelastischen Matratze. Vor allem für Personen, die stark schwitzen, ist dies von großem Wert.

Selecta L4 Latexmatratze, Stiftung...
  • optimale Lagerung der Wirbelsäule durch 7 Körperzonen
  • Hohe Punktelastizität und hohe Formstabilität
  • Härtegrad: H1 soft mit Rundum Waschbezug S874
  • Stiftung Warentest Testsiegermatratze 03/2018
  • Latexmatratze Naturlatex

Die solide Nummer zwei – Die Ikea Morgedal Latexmatratze

Auch Ikea hat es mit seiner Morgedal Latexmatratze unter die Top drei der Latexmatratzen geschafft. Diese überzeugt durch ihre hochwertige Verarbeitung. Für ein besonders angenehmes Liegegefühl sorgt die extra starke Schicht aus Komfortmaterial. Außerdem sorgen Komfortzonen im Schulter- und Beckenbereich dafür, dass der Körper der schlafenden Person optimal gestützt und somit vor unangenehmen Verspannungen geschützt wird. Der Auflagedruck an den Hüften und der Schulterpartie wird deutlich vermindert. Der abnehmbare und waschbare Matratzenbezug, der im Lieferumfang des Produkts von Ikea enthalten ist, ermöglicht die einfache, schnell und gründliche Pflege. Das Matratzendrell setzt sich aus Polyester und Baumwolle zusammen, während bei dem Komfortmaterial auf synthetischen Latex zurückgegriffen wurde. Wie auch bei dem Sieger des Tests, ist die Ikea Morgedal Latexmatratze in allen gängigen Größen erhältlich.

IKEA MORGEDAL Schaummatratze in dunkelgrau; fest;...
  • Länge: 200 cm; Stärke: 18 cm; Breite: 90 cm
  • Komfortmaterial: hochelastischer Polyether (Kaltschaum) 35 kg/m³, Polyether 28 kg/m³
  • Eine extrastarke Schicht aus Komfortmaterial sorgt für ein angenehmes Liegegefühl.
  • Einfach sauber zu halten durch abnehmbaren, maschinenwaschbaren Bezug.
  • Gerollt verpackt; erlangt 3-4 Tage nach dem Auspacken die Originalform.

Ebenso ist der lange Garantiezeitraum von 25 Jahren, den Ikea auf die Latexmatratze gewährt, als äußerst positiv zu bewerten und stellt die hochwertige Qualität des Produkts unter Beweis.

Die Nummer drei – Die Diamona Select Latexion

 

 

Auch die Diamona Select Latexion stellt eine hochwertige Matratze dar und wurde deswegen zur Nummer drei unter den getesteten Matratzen gekührt. Je nach Vorliebe kann der Härtegrad derselben gewählt werden. Verfügbar sind hier H2 und H3. Der Kern dieser Latexmatratze besteht zu 100 % aus Natur-Kautschuk und der Oberstoff aus Baumwolle und Lyocell-Material. Aus diesem Grund ist die Diamona Select Latexion besonders für Allergiker zu empfehlen. Die besonders hohe Punktelastizität sorgt dafür, dass sich die Matratze optimal an den Körper der schlafenden Person anpasst. Außerdem handelt es sich um eine 7-Zonen Matratze, die besonders schonend für den menschlichen Körper ist, sodass morgens wieder ausgeschlafen aufgestanden werden kann.

Diamona Latexion Natur-Latex Matratze 90x210 H3
  • Härtegrad kann frei gewählt werden
  • Kern besteht zu 100 % aus Natur-Kautschuk und der Oberstoff aus Baumwolle und Lyocell-Material
  • besonders für Allergiker zu empfehlen
  • hohe Punktelastizität sorgt dafür, dass sich die Matratze optimal an den Körper der schlafenden Person anpasst
  • 7-Zonen Matratze

Der im Lieferumfang enthaltene Baumwollbezug, der dem Schutz der Matratze dient, kann bei bis zu 60 ° Celsius gewaschen werden. Die Pflege gestaltet sich also problemlos und kinderleicht.

Abschließendes Fazit zum Latexmatratzen Test

Alle der drei hier vorgestellten Matratzen sind hochwertig und grundsätzlich zu empfehlen. Die Produkte überzeugen durch die gute Verarbeitung und hervorragenden Liegekomfort. Wichtig ist, dass die angebotenen Zeiträume zum Probeliegen genutzt werden, um sich selbst ein Bild von der Qualität machen zu können. Je nach Vorliebe sollte der Härtegrad gewählt werden. Für schwere Menschen empfiehlt es sich, eine besonders harte Matratze zu wählen, damit der Körper nicht während des Schlafens zu tief in die Matratze sinkt. Für leichte Personen gilt das umgekehrt. Außerdem kann hier festgehalten werden, dass sich alle der drei Matratzen des Latexmatratzen Test für Allergiker eignen. Das liegt daran, dass das Latex Material Milben keinerlei Nährboden bietet, wie es beispielsweise bei Federkernmatratzen der Fall ist.

Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.