Die richtige Reisetasche – unsere Tipps und Favoriten

Die richtige Reisetasche – unsere Tipps und Favoriten

Ob Urlaub, Kurzreisen, Städtetrips oder Geschäftsreisen – wer viel unterwegs ist, braucht gute Koffer und Reisetaschen. Bei langen Urlauben steht es schon vorher fest: Hier braucht man einen Koffer. Doch für kürzere Ausflüge oder Freizeitaktivitäten sind Riesetaschen meistens besser. Doch davon gibt es unterschiedliche Arten in einer ziemlich großen Auswahl. Wir verraten euch hier, welche Reisetaschen-Arten es gibt und wofür man sie am besten einsetzen kann.

Reisetaschen für jeden Anlass

© panthermedia.net / khunaspix

Trolleys sind gut geeignet fuer Flugreisen | © panthermedia.net / khunaspix

Für die Auswahl der richtigen Reisetasche ist es entscheidend, zu welchem Zweck sie genutzt wird. Im Handel wird bei Reisetaschen grundsätzlich zwischen drei Varianten unterschieden: Sporttasche, Reisetasche mit Rollen und Seesack. Jede Art hat dabei je nach Zweck des Gebrauchs seine eigenen Vorteile. Neben der Variante gibt es allerdings noch einige andere Faktoren wie die Größe, Rollen und das Material zu beachten.

Von der Sporttasche bis zum Seesack

Die klassische Sporttasche eignet sich in der Regel immer gut für kurze Ausflüge und Freizeitaktivitäten – und natürlich zum Sport. Reisetaschen mit Rollen sind optimal für Kurz- und Geschäftsreisen mit Bahn und Flugzeug geeignet. Durch die Rollen kann man die Tasche bequem ziehen.

Der heutige Seesack als Reisegepäck ist den Seesäcken der Marine immer noch sehr ähnlich. Hier geht es nicht um Tragekomfort, sonder dass das Gepäck möglichst platzsparend verstaut wird. Außerdem praktisch am Seesack: Wenn er leer ist, lässt er sich ziemlich platzsparend zusammenfalten und verstauen.

Worauf beim Kauf einer Reisetasche geachtet werden sollte:

Größe: Reisetaschen gibt es in den unterschiedlichsten Größen. Bei der Auswahl ist hier der Verwendungszweck entscheidend, aber auch welcher Reisetyp man ist. Wer öfter länger als ein Wochenende unterwegs ist, sollte sich eine größere Reisetasche – eventuell auch mit Rollen – zuzulegen.

Rollen: Eine Reisetasche mit Rollen ist unheimlich komfortabel auf Zug- und Flugreisen, da man sie nicht tragen muss. Gerade wer auch mit Kindern unterwegs ist wird es zu schätzen wissen, dass eine Hand frei bleibt. Wichtig bei Reiserolltaschen ist allerdings, dass die Rollen hochwertig und austauschbar sind. Denn wenn die Tasche mit abgenutzten nicht mehr rollt und die Rollen nicht ersetzbar sind, kommt man nicht drum zu, sich eine neue anschaffen zu müssen.

Material: Bei der Auswahl des Materials kommt es zum einen auf den Zweck an, aber auch welcher Typ man ist und welchen Stil man bevorzugt. Wer viel Outdoor unterwegs ist, sollte zu einer stabilen Reisetasche mit hochwertigem und wasserabweisenden Material greifen. Wichtig ist auch darauf zu achten, wie die Nähte verarbeitet sind.

Unsere Favoriten unter den Reisetaschen

Helly Hansen Sporttasche

– Anzeige –

Die Sporttasche von Helly Hansen ist eine klassischen und besonders strapazierfähige Reisetasche für Outdoor-Aktivitäten. Sie umfasst ein Volumen von 30 Liter und lässt sich in einen Reiserucksack umwandeln. Ideal zum Beispiel für Zelt- und Wanderurlaube, aber auch Wochenendausflüge oder einfach auch nur für den Sport oder als Allzwecktasche.

Hauptstadtkoffer Tiergarten

– Anzeige –

Diese Mischung aus Trolley, kleiner Koffer und Tasche ist perfekt geeignet für Städtetrips und Geschäftsreisen. Vor allem durch den edlen und klassischen Lederlook überzeugt diese Reisetasche mit viel Stil, ist aber gleichzeitig mit den Leichtlaufrollen und der Möglichkeit, sie über der Schulter zu tragen, ungemein praktisch und geräumig. Hier passt alles rein, was für eine Kurzreise benötigt wird.

Semptec Urban Survival Trekking-Rucksack

– Anzeige –

Die klassischen Seesäcke von der Marine werden die meisten von uns kennen. Mittlerweile gibt es im Handel eine sehr vielfältige Auswahl an Seesäcken, die natürlich wesentlich mehr Style und Komfort haben, aber dennoch an den alten Charme erinnern. Der Semptec-Seesack kommt im trendigen Style der Fahrradkuriere daher und ist durch sein stabiles und wasserabweisendes Material aus LKW-Plane enorm Widerstandsfähig. Zusätzlichen Komfort bieten die gepolsterten Gurte und Kontaktflächen. Ideal für Trekkingtouren und Backpacker-Reisen.

Fazit

Statistik: Reisetrends der Deutschen im Jahr 2011 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Bei der Anschaffung einer Reisetasche ist ein maßgeblicher Faktor immer der Verwendungszweck. Gerade wenn man sich eine höherpreisige Reisetasche anschaffen möchte ist es wichtig darauf zu achten, ob sie tatsächlichen den eigenen Anforderungen entspricht. Denn natürlich möchte man diese Tasche auch lange benutzen und sie sollte einiges aushalten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.