Lebe deinen Traum auf Mallorca – Worauf ihr beim Auswandern nach Mallorca unbedingt achten solltet

Lebe deinen Traum auf Mallorca – Worauf ihr beim Auswandern nach Mallorca unbedingt achten solltet

Auswandern ist immer ein spannendes Thema. Im Vordergrund steht natürlich immer der Wunsch nach Veränderung. Sei es, dass Du Deine Rente in Ruhe an einem neuen Ort verbringen möchtest, Du Dir eine wirtschaftliche Verbesserung erhoffst, mehr Zeit mit der Familie verbringen willst, oder Du Dir einfach wünschst, dem Alltagstrott und dem kühlen Wetter zu entfliehen. Neben einer gehörigen Portion Mut gehören zum Auswandern jedoch einige wichtige Punkte, die Du beachten solltest, damit das neue Leben auch wirklich entspannt und schön ablaufen kann.

Auswandern nach Mallorca – Finca oder Condo – die Wohnsituation ist wichtig

Infografik: Palma ist beliebtestes Ziel der Deutschen | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Wenn Du Deine Auswanderung nach Mallorca planst, dann solltest Du auf jeden Fall mit der Suche nach passenden Immobilien auf Mallorca beginnen, wie du es beispielsweise bei dem im Voraus verlinkten Anbieter bereits bequem von Deutschland aus machen kannst. Grundsätzlich ist die Frage, ob Du künftig in einer touristischen Hochburg, direkt am Strand oder ländlich und abgeschieden leben willst. Eigentlich ist es unabdingbar, die Sachlage vor Ort im Vorfeld abzuchecken. Neben der Überlegung des Standortes ist ein wichtiges Thema kaufen oder mieten der Immobilie. Am besten suchst Du in Mallorca noch vor Deinem Umzug einen Makler auf. Auch kannst Du die Immobilien-Seiten der Zeitschriften durchforsten oder bei Banken nachfragen.

Neben dem Preis für die Immobilie, Du kannst auf Mallorca durchaus schon eine kleine Wohnung für 500 Euro finden, ist es wichtig, dass Du den Zustand von Haus oder Wohnung persönlich begutachtest. Andere Länder haben einen deutlich anderen Standard als Deutschland. Wichtig ist, dass Du auf den Zustand der Sanitäranlagen und Wasserleitungen, auf eventuellen Schimmel und auf Heizmöglichkeiten achtest.

Wovon will ich auf Mallorca leben?

Testumgebung aktiviert!

Wer nicht auf eine monatliche Rente zurückgreifen kann, der wird auch auf der spanischen Ferieninsel Geld verdienen müssen. Wer sparsam lebt, kann auf Mallorca durchaus mit 1.000 Euro bis 1.500 Euro auskommen. Dieses Leben unterscheidet sich jedoch gravierend von einem facettenreichen Urlaubsaufenthalt.

Wenn Du noch kein Jobangebot vor der Übersiedlung gefunden hast, dann solltest Du über ein finanzielles Polster verfügen, welches die ersten Monate locker abdeckt. Du solltest Dir aber bewusst sein, dass in Spanien die Arbeitslosenrate hoch ist. Je besser jedoch Deine Ausbildung ist, handwerkliche Berufe oder auch die Sparte Gastronomie bieten immer noch relativ gute Chancen, um so schneller wirst Du auch Arbeit finden.

Job auf Mallorca finden – so geht's
Im Internet, in Jobbörsen in Zeitungen und natürlich die Suche vor Ort sind Möglichkeiten, eine Arbeitsstelle zu finden. Gerade in der Gastronomie werden jedes Jahr viele Saisonstellen und Teilzeitstellen angeboten. Auch träumen viele von der Selbständigkeit auf der Ferieninsel. Zum Eröffnen eines Kaffeehauses oder eines Restaurants, zur Vermietung von Ferienwohnungen und Ähnlichem sind jedoch viele Genehmigungen nötig. Um hier keinen Fehler zu begehen, solltest Du dies in verantwortungsvolle Hände geben. Du benötigst einen Eintrag im Handelsregister, eine Steuernummer für das Lokal und Dich selbst und musst eine Sozialversicherung abschließen.

Der Umzug nach Mallorca

Sind die Fragen bezüglich Wohnsituation und Finanzen geklärt, kannst Du Deinen Umzug planen. Auch hier kommt es darauf an, wie Deine Wohnsituation vor Ort später aussieht. Wenn Du eine möblierte Wohnung gemietet hast, und diese auch langfristig behalten möchtest, kannst Du getrost mit Deinem Nötigsten wie Kleidung und persönlichen Utensilien anreisen.

Wenn Du in eine unmöblierte Finca ziehst, ist es oft ratsam, eine Spedition zu beauftragen und in einem Container Möbel und mehr nach Mallorca zu bringen. Wichtig ist, dass Du hierfür viele Speditionen miteinander vergleichst, da hier der Preisunterschied wirklich enorm ist. Wenn Du mit Deinem eigenen PKW nach Mallorca reist, muss das Auto binnen 90 Tagen in Spanien mit einer Zulassung versehen werden.

Du hast noch viele weitere Fragen bezüglich deines Umzugs nach Mallorca? Auf diesem bekannten Infomagazin findet ihr 10 Top-Tipps für euren Umzug nach Mallorca.

Fazit zum Auswandern nach Mallorca

Leben auf Mallorca | © panthermedia.net /kegfire

Leben auf Mallorca | © panthermedia.net /kegfire

Mit einer guten Planung kann das Auswandern nach Mallorca zum Kinderspiel werden. Voraussetzung sind jedoch stets finanzielle Rücklagen und gute Ideen. Vorbereitung ist das A und O und Du solltest immer auch einen Plan A, B und C in Petto haben. Zu berücksichtigen sind auch Themen wie Deine Haustiere, falls Du welche in die neue Heimat mitnehmen möchtest, die Sprache und eventuell die Schule für Deine Kinder. Wichtig ist, dass Du Dich in der neuen Heimat integrierst. Wer die Landessprache spricht, liegt hier klar im Vorteil.


Aus Dänemark in eure vier Wände: Hygge – Ein neues Lebensgefühl zieht in unser Zuhause ein


Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.