Mit PKW und Anhänger unterwegs – Wichtige Tipps & Zubehör für Sicherheit beim Fahren mit Anhänger

Mit PKW und Anhänger unterwegs – Wichtige Tipps & Zubehör für Sicherheit beim Fahren mit Anhänger

Rund 7,3 Millionen Kfz-Anhänger waren laut aktueller Statistiken Anfang des Jahres 2018 hier in Deutschland gemeldet. In den vergangenen zehn Jahren stieg diese Zahl Jahr für Jahr immer um rund 200.000 Stück an und dieser Trend scheint sich auch zukünftig fortzuführen. Die Möglichkeit einen Anhänger selbst zu fahren und zu nutzen ist für viele so von Vorteil, dass auch immer mehr junge Menschen neben dem einfachen Führerschein B, dem klassischen Autoführerschein, auch den BE beziehungsweise B96 machen. Diese Führerscheinklassen erlauben es auch eine Gespann-Kombinationen aus Auto und Anhänger bis zu sieben Tonnen oder aber sogar ein Zuggesamtgewicht von ganzen 4.250 Kilogramm zu fahren.

Fahren mit Anhänger: Sicherheit geht immer vor!

Wer einen Pkw, den eigenen Anhänger und die zur Nutzung benötigten Führerscheine hat, kann grundsätzlich sofort losfahren. Hat man erstmal ein Gefühl dafür, wie das Fahren mit Anhänger so funktioniert, ist auch das für die meisten überhaupt kein Problem mehr. Das Führen eines Kfz-Anhängers wäre damit abgehakt.

Lediglich die Sicherheitsmaßnahmen beim Hantieren und Fahren mit Anhänger, ist ein weiterer wichtiger Punkt, um mit den zu transportierenden Dingen sicher und unbeschadet von A nach B zu kommen. Doch welche Sicherheitsvorkehrungen sollten vor der Abfahrt getätigt worden sein und was braucht man gegebenenfalls noch dazu? Genau diesen Fragen möchten wir uns im folgenden Beitrag genauer widmen und haben uns daher allumfassend zu diesem Thema informiert. Alle Ergebnisse unserer Recherche haben wir hier für euch zusammengefasst.

Ladungssicherung ist das A und O

Beim Fahren über die Autobahn und auch außerhalb hat man es bestimmt schon mal gesehen: schlecht bis gar nicht gesicherte Ladung auf dem Pkw-Anhänger. Das ist nicht nur extrem fahrlässig , sondern vor allem für Dritte sehr gefährlich. Wenn man mit 100 Kmh auf der Autobahn unterwegs ist und einem dort vom Anhänger vom Auto vor sich etwas entgegenkommt, kann das zu einem schweren Unfall führen.

Umso wichtiger ist es die Ladung richtig zu sichern, was je nach Art und Größe dieser am besten durch ein Anhängernetz gewährleistet wird. Anhängernetze sind flexibel anzubringen und können so Ladung verschiedenster Form rundum absichern. Neben Spanngurten, die auch als zusätzliche Sicherheit dienen, kann bei leichten und kleinen Dingen wie Laub oder Steinen auch eine Plane genutzt werden.

Ohne Ablenkung und konzentriert fahren

Neben der Sicherung der Ladung, sollte man auch auf das Umfeld während der Fahrt immer besonders achten. Um Geräusche, andere Verkehrsteilnehmer und Geschehnisse während der Fahrt immer wahrnehmen zu können, muss eine einhundertprozentige Aufnahmefähigkeit immer gegeben sein. Bei großen Anhängern oder Wohnmobilen sind beispielsweise zusätzliche Spiegel auf jeden Fall von Nöten und auch laute Musik sollte während der Fahrt vermieden werden. Diese kann die Konzentration wirklich sehr negativ beeinflussen und von der Straße ablenken.

Ausnahmesituationen im Voraus üben

„Rückwärts rangieren? Das werde ich eh nie müssen.“ – Diese Aussage treffen bestimmt einige Autofahrer, doch das ist vollkommen falsch. Ungewohnte Situationen kommen auch im Alltag immer wieder einmal vor, sodass man sich beim Fahren mit Anhänger auf alles mögliche vorbereiten sollte. Zu diesen Situationen zählt ganz sicher den Anhänger rückwärts zu rangieren und das An- beziehungsweise Abkuppeln.

Ebenfalls solltet ihr genau über euren Anhänger und seine Eigenschaften im Kombination mit eurem Pkw Bescheid wissen:


  • Wie hoch ist meine Stützlast?
  • Funktion die Beleuchtung?
  • Wo sind die Verzurrpunkte?
  • Wie belade ich den Anhänger richtig?

Viele weitere Tipps zum Fahren mit Anhänger findet ihr beispielsweise auch bei diesem bekannten Fachmagazin.

Fazit zu wichtigen Tipps für Sicherheit beim Fahren mit Anhänger

Wer bei der Fahrschule gut aufgepasst hat und vor der ersten Fahrt mit dem Anhänger unsere Tipps beherzigt und den Fahrzeugschein gründlich durchblättert, wird bestimmt auch beim Fahren mit Anhänger hinter dem Pkw keine Probleme oder Sorgen haben. Wichtig ist immer die Sicherheit und ist diese gewährleistet steht euch nichts mehr im Weg.

Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.