Geld verdienen im Internet – Wie kann ich mit Texterstellung Geld verdienen?

Geld verdienen im Internet – Wie kann ich mit Texterstellung Geld verdienen?

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie “Geld verdienen im Internet”. Das Internet ist eine der bahnbrechenden Erfindungen des 20. Jahrhunderts und bietet die verschiedensten Möglichkeiten. Zu ihnen gehört auch das Verdienen von Geld durch Schreibarbeiten. Ortsunabhängig und bequem von Zuhause kann so eine gute Einnahmequelle generiert werden.

Gearbeitet wird für gewöhnlich auf einer selbständigen Basis über Textbörsen oder Nebenjobportale. Wie das Schreiben von Texten online gegen Bezahlung funktioniert, was dafür benötigt wird, welche bekannten Textbörsen es gibt und viele wertvolle Tipps, erfahren Sie hier.

Online Geld verdienen – Texte schreiben gegen Bezahlung!

Viele Menschen verbringen jeden Tag einige Stunden privat am Rechner. Warum sollte die Zeit nicht genutzt werden und daraus ein Nebenverdienst gemacht werden? Das Internet ist voller Inhalte, die irgendwann irgendjemand verfasst hat. Sie dienen nicht nur zur puren Information, sondern sollen häufig zum Kauf von Waren oder Dienstleistungen anregen. Die Texterstellung dauert Zeit, die Marketingfachleute und Händler häufig nicht haben. Sie suchen daher Autoren, die für sie das Verfassen von Texten gegen Entlohnung übernehmen. Um welche Textgattung es sich hierbei handelt, ist vielfältig.

Sehr wichtig: Auch das Einkommen aus Internetarbeit unterliegt dem Einkommenssteuergesetz!
Wer durch das Texteschreiben Geld verdient, darf die steuerrechtlichen Bedingungen an seinem Wohnsitz nicht vergessen. So müssen auch die Einnahmen aus Heimarbeit in Deutschland versteuert werden. Inwiefern ein Gewerbe oder ein Nebengewerbe angemeldet werden muss, sollte vorab bei der Finanzbehörde erfragt werden.

Wo finde ich neue Auftraggeber?

Es gibt viele Möglichkeiten Auftraggeber zu finden. Zum einen ist dies über klassische Jobportale im Internet möglich, in denen gelegentlich Texter gesucht werden. Zum anderen kann eine eigene Homepage dienlich sein, um seine Dienstleistungen anzubieten. Wie hoch die Vergütung für die Aufträge ist, wird mit dem Auftraggeber direkt vereinbart.

Die dritte Möglichkeit stellen Textbörsen wie Textbroker.de oder Content.de dar, auf denen Auftraggeber Textaufträge einstellen und angemeldete Autoren diese bearbeiten können. Sie bieten den großen Vorteil, dass der Autor selbst kein Marketing im weiten WWW betreiben muss. Die Textbörsen übernehmen die Vermittlerrolle und regeln zudem die Auszahlungen. Sie teilen die Autoren in Qualitätsstufen ein und setzen so Preisstufen fest.

Außerdem kann jeder Autor selbst seine eigenen Preise für Direktaufträge bestimmen. Für diesen Service verlangen die Textbörsen indirekt vom Autor eine Gebühr, indem sie einen festgesetzten Prozentsatz der Entlohnung einbehalten.

Wie erstelle ich gute Texte?

Die professionelle Texterstellung für das Internet unterscheidet sich stark von lyrischen Werken. Es geht darum Informationen zu vermitteln und eine Marketingbotschaft zu transportieren. Dies kann mehr oder weniger subtil geschehen. Folgende Tipps helfen bei der Erstellung eines guten Internettextes:

  • klare Struktur des Textes dank guter Gliederung
  • einwandfreie Orthografie und Interpunktion
  • sich an die Anforderungen des Kundens halten
  • wahrheitsgemäß schreiben
  • zielgruppengerecht schreiben
  • Einbauen von Listen, Tabellen

Wie erstelle ich Texte, die bei Google ranken?

Letztlich geht es den meisten Auftraggebern darum, mit dem Artikel bei Google möglichst hoch im Ranking zu stehen. Es handelt sich daher um sogenannte SEO Internettexte. Untersuchungen zeigen, dass die zweite oder gar dritte Seite eines Suchergebnisses häufig nicht mehr angeklickt wird. Google verschärft seine Anforderungen diesbezüglich stetig, doch einige Parameter sollten stets beachtet werden:

  • Unique Content – ein direktes Abschreiben von Texten bestraft nicht nur Google, sondern kann auch rechtliche Konsequenzen hinter sich ziehen
  • Optimierung des Textes durch Schlüsselwörter bzw. Keywords
  • geschickte Verteilung der Keywords beachten
  • richtige Dichte an Keywords im Rahmen des WDF IDF Verfahrens
  • keine stark verschachtelten Sätze
  • hoher Informationsgehalt

Erfahrungen aus der Sicht einer Texterin

Es ist möglich über das Schreiben von Onlinetexten im Internet Geld zu verdienen. Wie hoch die Einkünfte pro Monat sind, hängt von dem eigenen Können und dem Zeitaufwand entscheidend ab. Für einige ist es nur ein Nebenjob, während andere daraus eine hauptberufliche Tätigkeit machen konnten.

Niemand sollte vergessen, dass das Verfassen von Internttexten ein „Job“ ist. Dies bedeutet, dass er Arbeit abverlangt und es kein leicht oder gar sehr schnell verdientes Geld ist. Die großen, renommierten Textbörsen sind eine sehr gute Möglichkeit, um effizient an Auftraggeber zu gelangen. Obgleich die Anonymität des Internets besteht, muss bedacht werden, dass es keine Blackbox ist. Wie in jedem Job, kann nur viel Erfolg mit Fleiß, Sorgfältigkeit, Hingabe und ein wenig Glück erreicht werden.

Empfehlung: Ein perfekter Nebenjob für Menschen die gerne Texte schreiben!
Wer eine Affinität zum Schreiben hat und sich für die verschiedensten Themen interessiert, sollte die Texterstellung gegen Geld ausprobieren. Neben dem monetären Verdienst wird der Autor außerdem mit einer verbesserten Allgemeinbildung belohnt.

Fazit: Lukratives Nebeneinkommen möglich!

Internettexte schreiben gegen Bezahlung kann für einige ein lukratives Zusatzeinkommen sein. Es ist bequem von den eigenen vier Wänden möglich und Bedarf für gewöhnlich keiner monetären Investition. Jeder sollte jedoch bedenken, dass auch für dieses Geld gearbeitet werden muss. Die Texterstellung und die Kundenpflege kosten Zeit. Wer noch wenig zum Thema SEO weiß, muss sich gegebenenfalls die wichtigsten Methoden der Suchmaschinenoptimierung aneignen. Je hochwertiger diesbezüglich die Texte sind, desto besser gefallen sie dem Kunden. Dies wiederum zieht einen höheren Verdienst mit sich.

Es bedarf daher ein wenig Übung, um über das Internet mit dem Schreiben Geld zu verdienen. Wer jedoch hartnäckig ist und Fleiß zeigt, der kann daraus einen wertvollen Nebenjob oder eine solide hauptberufliche Tätigkeit machen.

Der perfekte Studentenjob: Besonders für Studenten kann das Geld verdienen im Internet eine der besten Möglichkeiten darstellen. In vorlesungsfreien Zeiten und Pausen kann so auch in der Uni gearbeitet werden. Studenten mit der Fachrichtung Medizin und Finanzen haben die besten Voraussetzungen für einen Autorenjobs, denn diese Textaufträge werden meist mit der höchsten Vergütung ausgeschrieben.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Ein Kommentar zu “Geld verdienen im Internet – Wie kann ich mit Texterstellung Geld verdienen?

  1. Steffen Hatko sagt:

    Ich bin mir sicher das jeder im Internet Geld verdienen kann. Sicherlich muss der absolute Wille zum Erfolg vorhanden sein. Auch ist es in jedem Fall empfehlenswert sich in diesem Bereich weiter zu bilden und die kostenlosen bzw. kostenpflichtigen Informationen zum Thema „Geld verdienen im Internet“ zu nutzen. Wer erfolgreich im Internet Geld verdienen möchte brauch auch unbedingt genügend durchhalte-Vermögen.
    Richtig ist auf jeden Fall, das man von den Geld verdienen im Internet leben kann. Das kann ich aus eigener Erfahrung behaupten 😉

    Beste Grüße

    Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.