Modetrends im Frühjahr 2018 – Tipps und Tricks für das passende Frühlingsoutfit

Modetrends im Frühjahr 2018 – Tipps und Tricks für das passende Frühlingsoutfit

Nach der langen, kalten und dunklen Jahreszeit können es die meisten Menschen kaum erwarten, endlich ihre triste Winterkleidung im Schrank zu verbannen und farbenfrohe und leichte Frühlingsmode zu tragen. Wie jedoch jedes Jahr stellt sich auch im Frühling 2018 die Frage, welche Trends es gibt und welche Must-Haves unbedingt in der sonnigen Jahreszeit getragen werden müssen. Modezeitschriften und die Artikel von Bloggern können bei der Suche nach aktuellen Bekleidungstrends immer eine große Hilfe darstellen. Im Folgenden stellen wir aber bereits vorab die wichtigsten und schönsten Outfit-Trends für den Start in den Frühling 2018 vor. Hierbei handelt es sich um erschwingliche, im Alltag tragbare und hübsche Kleidungsstücke, die echte Eyecatcher sind und zum Flirten in der Sonne einladen.

Was trägt die Frau im Frühjahr 2018?

Frau trägt violette Kleidung | © panthermedia.net /Erik Reis

Frau trägt violette Kleidung | © panthermedia.net /Erik Reis

Die Trendfarbe: Ultra Violett

Zu der absoluten Trendfarbe gehört im Frühling 2018 Ultra Violett. Nicht grundlos hat das Pantone Institut den blaustichigen Lilaton zur Trendfarbe des Jahres gekürt: Ultra Violet steht für Action, Lebensfreude und gleichzeitig für Erholung und das Mystische im Leben. Die Designer haben die Wirkung von Ultra Violet längst erkannt und bei ihren Schauen im vergangenen Jahr auf diese gesetzt. Zu den weiteren Trendfarben für Damen zählen aktuell weiß, beige und hellgrau. Diese Farben sind besonders schlicht und lassen sich daher problemlos mit andersfarbigen Kleidungsstücken kombinieren.

Assymetrie

Frau trägt Schulterkleid | © panthermedia.net /arkusha

Frau trägt Schulterkleid | © panthermedia.net /arkusha

In Bezug auf die Formen setzen die Designer aktuell stark auf Assymetrie. One-Shoulder-Tops und One-Shoulder-Blusen sind dabei genauso beliebt wie Patchwork Kleider, die schräg angesetzte Bahnen haben oder einen wilden Mustermix aufweisen.

Federn

Frau mit Feder | © panthermedia.net /Anna Omelchenko

Frau mit Feder | © panthermedia.net /Anna Omelchenko

Auch Federn sind im Frühling 2018 als Modetrend nicht mehr wegzudenken. Zwar handelt es sich hierbei um besonders auffällige Looks, die nicht unbedingt für das Büro geeignet sind, dennoch gehen Modeexperten davon aus, dass sich der Federlook zu einem großen Trend entwickeln wird. Zu den beliebtesten „Federteilen“ gehören dabei Kleider, die mit Federborten besetzt sind, Federmäntel oder fluffige Feder-Tops.

Federohrringe oder Federarmbänder können das Outfit dabei, gerade auf Partys, perfekt abrunden. Die Federn dürfen grundsätzlich in allen Farben und allen Größen getragen werden. Da der Federlook von vielen jedoch als ohnehin schon sehr auffällig betrachtet wird, greifen viele Trägerinnen auf Federlooks in dezenten Pastellfarben zurück.

Was trägt der Mann im Frühjahr 2018?

Mann trägt orange | © panthermedia.net /innervision

Mann trägt orange | © panthermedia.net /innervision

Die Trendfarbe: Orange

Obwohl die Farbe oftmals ein wenig herbstlich anmutet und auch nicht sehr einfach mit andersfarbigen Kleidungsstücken kombiniert werden kann, zählt orange zu dem Modetrend im Frühling 2018 bei Männern. Der Modetrend versprüht dabei Assoziationen von der untergehenden Sonne über dem Meer und sommerlicher und warmer Frische. Damit der Look nicht allzu auffällig wird und seine Alltagstauglichkeit nicht verliert, raten Modeexperten dazu, lediglich ein bis zwei orange Teile zu tragen. Für das restliche Outfit sollten gedeckte Farben, wie schwarz oder grau, gewählt werden.

Weite Hosen

Mann mit weiter Hose | © panthermedia.net /AllaSerebrina

Mann mit weiter Hose | © panthermedia.net /AllaSerebrina

Nachdem über mehrere Jahre enge Röhrenhosen und Röhrenjeans besonders angesagt waren, darf im Frühling 2018 die Hose beim Mann wieder etwas weiter werden. Anders als in den 1990er-Jahren werden die Baggy-Pants jetzt jedoch nicht unterhalb der Hüfte, sondern darüber, in der Taille, getragen. Dieser Look ist besonders bei schlanken, sportlichen und großen Männern besonders angesagt. Sollten Herren etwas fülliger und zudem klein sein, kann der Look schnell überladen wirken und die Körpergröße noch kleiner erscheinen lassen. Hier ist also Vorsicht geboten!

Fazit zu den Modetrends 2018

Die Modetrends für das Frühjahr 2018 beweisen, dass die sonnige und warme Jahreszeit endlich kommen kann. Kaum jemand kann es noch abwarten mit den genannten Modetrends mit der Sonne um die Wette zu scheinen. Der besondere Vorteil der Modetrends ist, dass diese problemlos im Alltag getragen werden können und besonders einfach kombinierbar sind. Auch wenn jetzt schon klar zu sein scheint, was im Frühling 2018 in keinem Kleiderschrank fehlen darf, freuen wir uns zudem schon jetzt auch Überraschungstrends, die bislang noch niemand im Blick hat und die sich rasant durchsetzen werden…


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.