Welcher ist der beste Streaming-Dienst? Vergleich zwischen Maxdome, Watchever und Amazon Prime

Welcher ist der beste Streaming-Dienst? Vergleich zwischen Maxdome, Watchever und Amazon Prime

Der anhaltende Trend im Bereich Filmwirtschaft ist das Streaming über Video on Demand. Ganz nach Ihrem Zeitplan und Ihrer Lust können Sie entscheiden, welchen Film oder welche Serie Sie sich anschauen möchten. In Deutschland existieren dafür mit Maxdome, Watchever und Amazon Prime drei Dienste für ein genussvolles Streaming.

Jeder dieser Anbieter punktet durch eigene Vorteile, sodass gut überlegt werden sollte, welcher zum Schauen von Filmen und Serien genutzt wird. Hier folgt der ultimative Vergleich ihrer Angebote und Preise. Sehen Sie sich unseren Test an und entscheiden Sie selbst.

Auf einen Blick: Vergleich der Preise und Leistungen von Maxdome, Watchever und Amazon Prime

Streaming-Anbieter Maxdome Watchever Amazon Prime
Grundpaket eingeschränkte Flatrate für 7,99 Euro monatlich monatlich 8,99 Euro für die Flatrate eingeschränkte Flatrate ab 7,99 Euro monatlich
Empfehlung
    99%
    98%
    98%
weitere Nutzungsmöglichkeiten Leihfilm ohne Abo ab 0,49 Euro und ab 4,99 Euro für einen gekauften Film keine Amazon Prime für 49,00 pro Jahr und LOVEFiLM DVD Verleih für 7,99 Euro monatlich
Zusatzkosten teilweise für aktuelle Filme keine Zusatzkosten teilweise für aktuelle Filme
weitere Details weitere Details weitere Details

Maxdome: Stark im Filmsegment – ausbaufähig bei den Serien

Maxdome gehört zu dem Konzern ProSiebenSat.1 Media und verfügt laut Angaben des Video on Demand Anbieters über ein Angebot von mehr als 50.000 Serien sowie Filmen. Dies verschafft ihm im Vergleich zu anderen Video on Demand Diensten eine Vorreiterrolle.

  • Wie es funktioniert Maxdome?
    Sobald Sie bei Maxdome angemeldet sind, können Sie sich das gewünschte Video aussuchen, und wie eine DVD ansehen. Videos im Einzelabruf sind 48 Stunden verfügbar.
  • Auf welchen Geräten kann ich Maxdome nutzen?
    Maxdome lässt sich auf diversen Geräten verwenden. Dies bedeutet, dass abgesehen von Smart TVs zudem der Computer, PlayStation 3 und das iPhone sowie das iPad genutzt werden können. Sollten Sie den Wunsch haben, mit dem Anbieter unterwegs Videos anzusehen, ist dies laut Test nur über WLAN gegeben.

  • Wie kann man Maxdome kündigen?
    Die Kündigung kann per Fax oder Brief schriftlich eingereicht werden. Außerdem kann sich an die Kündigungshotline von Maxdome unter der Telefonnummer 089 78797933 gewendet werden. Die Kündigung sollte stets 14 Tage zum Ende eines jeden Monats erfolgen, ansonsten verlängert sich der Vertrag um einen Monat.
  • Wo gibt es Maxdome Prepaid Karten?
    Die Maxdome Prepaid-Karten sind in vielen Einzelhandelsgeschäften sowie an diversen Tankstellen verfügbar.
  • Anmerkungen
    Die angebotenen Filme und Serien von Maxdome können problemlos direkt mit dem Fernseher angesehen werden. Dafür können der Mac oder der PC, wenn sie mit den dementsprechenden Anschlüssen ausgestattet sind, unmittelbar mit den Fernseher verbunden werden. Unter www.maxdome.de wird wie gewohnt das Wunschprogramm abgerufen. Sollten Sie Windows Vista oder Windows 7 nutzen, kann Maxdome im regulären Windows Media Center gesehen werden. Eine Flatrate existiert nicht. Zwar gibt es ein Basispaket, aber für einige Filme muss trotzdem noch extra bezahlt werden.

Watchever: Ideal für Serienfans!

Watchever kommt aus Frankreich und ist erst seit 2014 auf dem Markt. Der Anbieter bietet Tausende Filme und Serien aus der ganzen Welt an. Einige sind bisher nicht im deutschen Fernsehen ausgestrahlt worden. Das Repertoire wird stetig erweitert.

  • Wie funktioniert Watchever
    Sobald Sie sich bei Watchever angemeldet haben, können Sie auf alle dort hinterlegten Filme und Serien ohne Zusatzkosten zugreifen. Im Vergleich zu Maxdome und Amazon handelt es sich damit um eine echte Flatrate.
  • Kompatibilität: Auf welchen geräten kann ich Filme schauen?
    Watchever kann auf vielen Geräten genutzt werden. Dazu gehören die Klassiker Apple TV, iPhone, iPad und Smart TV ebenso wie Xbox 360 und PlayStation 3.

  • Kündigungsbedingungen: Wie wird Watchever gekündigt?
    Über den internetbasierten Account erfolgt die Kündigung. Sofern Sie innerhalb des regulären Abonnements befinden, läuft das Abo nur noch bis zum Ende des jeweiligen Monats.
  • Anmerkungen und Informationen
    Warum funktioniert Watchever nicht im Ausland? Watchever ist mit seiner Flatrate laut Test derzeit nur in Deutschland verfügbar. Sollten Sie den Video on Demand Anbieter auch im Ausland nutzen wollen, lässt sich der Wunschtitel im Offline-Modus auf das iPhone, iPad, iPad mini oder Android Tablet laden.

    Nutzer berichten vereinzelt über technische Schwierigkeiten. Wenn Watchever nicht funktioniert, sollte der Kundendienst kontaktiert werden. Teilweise ist der Dienst überlastet, sodass es Einschränkungen beim Videogucken gibt.

  • Welchen DSL-Anschluss / Geschwindigkeit ist Voraussetzung?
    Um das Angebot der Flatrate von Watchever zu genießen, benötigen Sie eine Internetanbindung von mindestens DSL 2.000 oder vergleichbar. Damit Sie in den Genuss von HD kommen, ist ein deutlich breitbandiger Anschluss wichtig, wie der Test zeigt. Die unterste Grenze liegt bei einem Anschluss von DSL 6.000. Wenn Sie einen günstigen DSL-Anbieter suchen, finden Sie hier weitere Tipps!

Amazon Prime Instant Video: Attraktives Basispaket

Erst im Februar 2014 startete dieser Video on Demand Dienst. Er gehört zum bekannten Online-Versandhaus Amazon und verfügt derzeit über mehr als 13.000 Filme sowie Serien. Das Angebot wird nach Anbieterangaben stetig erweitert, damit der Dienst im Vergleich zu anderen Video on Demand Diensten hinsichtlich des Angebotsumfanges nicht zu schlecht abschneidet.

  • Wie funktioniert Amazon Prime Instant Video?
    Amazon Prime Instant Video bietet Ihnen zwei Optionen für das Streaming: Zum einen können Sie Filme und Serie über den Einzelabruf kaufen oder leihen. Zum anderen können Sie auf das Streaming in Form der Amazon Prim Mitgliedschaft zugreifen und so unbegrenzt auf das Angebot zugreifen. Die letztere Option ist jedoch keine tatsächliche Flatrate, da insbesondere für aktuelle Filme gesondert bezahlt werden muss.

  • Kompatibilität: Welche Geräte sind kompatibel?
    Amazon Prime Instant Video lässt sich über verschiedene Geräte nutzen. Dazu gehören unter anderem Endgeräte wie das iPad, iPhone und Kindle Fire sowie Smart TVs und Konsolen wie Xbox und PlayStation. Natürlich kann das Streaming von Amazon Prime Instant Video auch über den Computer genutzt werden.

  • Kündigungsbedingungen: Amazon Prime-Mitgliedschaft kündigen!
    Um Amazon Prime Instant Video zu kündigen, gehen Sie in Ihren Account bei dem Video on Demand Anbieter. Alternativ lässt sich eine automatische Verlängerung des Kontos verhindern, indem Sie sich für die Option „Nicht automatisch verlängern“ entscheiden.

    Die einjährige Mitgliedschaft für Amazon Prime lässt sich kurz vor Ablauf des Vertrages beenden oder durch die Option „Nicht automatisch verlängern“ verhindern.

  • Anmerkungen
    Derzeit existiert kein Video on Demand via Android. Jedoch kann per App Einfluss auf die Leihliste genommen werden. Im Vergleich zu anderen Diensten ist neben dem Streaming auch ein Ausleihen von eBooks für den Kindle möglich.

Fazit unseres Vergleichs:
Welcher Anbieter ist der beste? Maxdome, Amazon oder doch Watchever?

Der Vergleich zeigt: Es ist nicht möglich, eine Generalaussage darüber zu treffen, ob das Angebot von Maxdome besser ist als Amazon Prime Instant Video oder Watchever. Stattdessen sollten Sie selbst einen Test durchführen und für sich überprüfen, welches Leistungspaket am besten zu Ihrem Konsumverhalten passt.

Filmfans sind mit dem Video on Demand Anbieter Maxdome gut ausgerüstet. Das Serienangebot von Maxdome wird stetig ausgeweitet, aber ist laut Test noch nicht so überzeugend wie bei Watchever. Außerdem ist Watchever sehr günstig, aber schwächelt dafür bei dem Filmangebot.

Ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis besitzt ebenso Amazon Prime Instant Video, wie der Test offenbart. Das Angebot an Blockbustern ist jedoch geringer als bei Maxdome. Generell muss ferner berücksichtigt werden, dass jegliche Video on Demand Anbieter mit Kinderkrankheiten zu kämpfen haben. So sind nicht alle Serien komplett und teilweise verschwinden für einige Zeit bestimmte Filme.

Alle drei Dienste für ein umfangreiches Streaming Angebot lassen sich auf den verschiedensten Geräten nutzen. Derzeit ermöglicht jedoch nur Watchever die Nutzung eines Android-Apps zum Streaming.

Tipp: Melden Sie sich bei Ihrem bevorzugten Anbieter kostenfrei für 30 Tage an, um den Service zu testen!


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.