Sommerurlaub 2018 planen – Was ihr bei eurer Reiseplanung nicht vergessen solltet

Sommerurlaub 2018 planen – Was ihr bei eurer Reiseplanung nicht vergessen solltet

Noch genau 66 Tage trennen uns von ihm: dem Sommer. Am 21. Juni ist in diesem Jahr der offizielle Sommeranfang und auch wenn es auch schon jetzt Mitte April wirklich schön und sonnig draußen ist, freuen wir uns alle auf den Sommer. Für die meisten von uns bedeutet die Sommerzeit endlich wieder lange mit Freunden im Garten zu sitzen, gemeinsam zu grillen und die warme Jahreszeit genießen zu können. Endlich kann man wieder barfuß über die Wiese gehen und die Jacke bleibt im Kleiderschrank. Doch etwas gibt es da noch auf das sich sehr viele ganz besonders freuen werden. Die Rede ist natürlich vom lang ersehnten Sommerurlaub. Endlich mal ein paar Tage Job und Zuhause hinter sich lassen und an einem anderen Ort einfach mal tun und lassen können, was man will. Ein Traum oder etwa nicht?

Urlaub im Sommer 2018

Infografik: Internet killed the Reisebüro | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Viele Familien haben lediglich in der Sommerzeit die Möglichkeit, aufgrund der sechswöchigen Sommerferien, gemeinsam Urlaub zu machen, während andere die warmen Temperaturen als Grund nehmen um genau jetzt zu verreisen. Nicht ohne Grund ist die Sommerzeit auch die Zeit, in der die meisten ihre Ferien machen und trotzdem planen die meisten oft erst so kurzfristig.

Empfehlenswert ist es mit der Planung und Buchung bereits am Ende des letzten Jahres anzufangen, doch wer nimmt sich die Zeit dafür und denkt vor allem schon im Winter an den Sommer im nächsten Jahr? Für all diejenigen unter euch, die auch erst jetzt mit ihrer Reiseplanung beginnen, haben wir in diesem Beitrag einmal alle wichtigen Infos und Tipps zusammengetragen. Solange ihr euch an unsere Infos haltet, könnt ihr auch noch jetzt euren Urlaub für den Sommer 2018 planen und in weniger als drei Monaten schon genießen.

Die Top 3 Reiseziele im Sommer 2018

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige Reiseziele, die von Touristen auf der ganzen Welt besonders im Fokus liegen. Wir haben euch folgende drei Ziele im Trend herausgesucht, die ihr laut einer bekannten Infoseite wie dieser im Voraus verlinkten, 2018 nicht verpassen solltet:


Tahiti

Im Juni und Juli dieses Jahres steht Tahiti, eine wunderschöne Insel im Südpazifik, voll im Trend und wartet darauf von euch entdeckt zu werden. Im Schnitt liegen die Temperaturen um diese Jahreszeit bei rund 28 Grad, sodass es sich den ganzen Tag und auch die Nacht dort gut aushalten lässt. Atembraunende weiße und auch schwarze Sandstrände sowie türkisblaues Wasser sind nur ein kleines Highlight von Tahiti und machen es zu einem wirklich einzigartigen Reiseziel.

Sansibar

Ein Inselparadies im indischen Ozean – diese Bezeichnung hat sich Sansibar voll und ganz verdient. Auch ihr erwarten euch in den Sommermonaten am und im Wasser, zum Beispiel bei einer der zahlreichen Bootstouren, wunderschöne Stunden, die man so schnell nicht wieder vergisst. Mit seiner historischen Altstadt hält Sansibar genauso viel Kultur wie Erholung für euch bereit und macht den Urlaub hier absolut vielseitig.

Lille in Frankreich

Last but not least erwartet euch auch im gar nicht so weit entfernten Frankreich über die Sommermonate ein tolles Ziel für euren Urlaub. Wer Paris schon gesehen hat oder nicht so viel Wert auf touristische Highlights legt, hat mit Lille ein mindestens genauso tolles Ziel gefunden. Tolle Sehenswürdigkeiten, gastfreundliche Menschen und wundervolle Landschaften warten auch hier auf euch und das Beste: als Geheimtipp hält sich der Touristenansturm in Lille sehr in Grenzen.

Unsere Empfehlung: Reiserücktrittsversicherung abschließen
„Es kommt, wie es kommt und immer anders, als man denkt“ – Dieser Spruch trifft auch und vor allem auf die Reiseplanung zu. Man bucht drei, vier oder auch sechs Monate vor dem Antritt der Reise Flug, Hotel und Co. und dann kurz davor passiert etwas Unerwartetes. Das kann ein Unfall, eine Krankheit oder im schlimmsten Fall auch ein Todesfall sein. Keine Frage ein Urlaub kommt jetzt nicht mehr in Frage, doch kann ich ihn so kurzfristig ohne große Verluste absagen? Damit ihr euch diese Frage erst gar nicht stellen müsst ist es zu empfehlen eine sogenannte Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Diese unterstützt euch in so einer Notsituation und übernimmt die anfallenden Storno oder Rückreisekosten, falls ihr euch bereits im Urlaub befindet. Doch wann zahlt die Reiserücktrittsversicherung und wie schließt man sie ab? Jeder Fall bedarf einer speziellen Vorgehensweise über die ihr hier informiert werdet.

Fazit zur Planung eures Sommerurlaubs 2018

Strand Urlaub 2018 | © panthermedia.net /haveseen

Strand Urlaub 2018 | © panthermedia.net /haveseen

Bei der Planung eines Urlaubs kommt es vor allem auf den Zeitpunkt an und darauf, dass euch das Ziel der Reise gefällt. Geht man nur vom Preis aus, ist man oft vom Ergebnis enttäuscht und das bei dem Sommerurlaub, der einen eigentlich für den Rest des Jahres belohnen sollte. Umso wichtiger ist es, dass ihr euch euer Ziel fest vornehmt und alles passend dazu bucht.

Und auch wenn es euch noch nie passiert ist, können wir euch eine Reiserücktrittsversicherung nur ans Herz legen, denn nicht nur den Urlaub, sondern auch alle getätigten Zahlungen zu verlieren, wäre ziemlich ärgerlich. Wir hoffen jedenfalls, dass wir euch bei eurer Planung etwas unterstützen konnten und wünschen euch schon jetzt einen tollen Sommerurlaub!


Auf den Meeren vor Mallorca – Tolle Reiseangebote für Mallorca auf Yacht, Segelboot und Co.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.