Stressfrei auf Geschäftsreise – So könnt ihr ohne Probleme dienstlich reisen

Stressfrei auf Geschäftsreise – So könnt ihr ohne Probleme dienstlich reisen

Wenn man bislang noch nie geschäftlich unterwegs war, um irgendwo auf der Welt ein Meeting mit Kunden oder Geschäftspartnern zu haben, klingt eine Geschäftsreise natürlich erstmal sehr attraktiv. Man kommt herum, trifft neue Menschen und lernt vielleicht sogar fremde Kulturen kennen. Doch die Wirklichkeit sieht oft weniger rosig aus. Schließlich ist eine Dienstreise nicht mit einem privaten Urlaub zu vergleichen. Hinzu kommen diverse Stressfaktoren. Um welche handelt es sich genau?

Stressfaktoren während der Geschäftsreise

Eine Geschäftsreise wird häufig als tolle und attraktive Alternative zum öden Büroalltag empfunden. Sobald man eine solche Reise dann allerdings antritt, merkt man schnell, dass es auf dienstlichen Reisen auch mal ganz schön stressig zugehen kann. Man wird in manchen Fällen von einem sehr straffen Zeitplan bestehend aus verschiedenen Meetings und Veranstaltungen erwartet und hat ganz nebenbei auch noch mit der fremden Umgebung zu kämpfen. In der Regel ist es nämlich nicht einmal unbedingt die Arbeit, die einen während der Dienstreise so stresst, sondern andere Stressfaktoren, wie beispielsweise Orientierungslosigkeit vor Ort, verspätete Flüge oder Gegenstände, die man Zuhause vergessen hat.

Tipps für eine stressfreie Dienstreise

Genug Zeit zum Kofferpacken

Nicht nur vor dem Familienurlaub, sondern auch vor einer Geschäftsreise müssen Koffer gepackt werden. Hierbei solltet ihr euch unbedingt genug Zeit lassen und genau überlegen, was ihr braucht. Es kann nämlich sehr ärgerlich sein, wenn ihr in eurem Hotel angekommen seid und auf einmal bemerkt, dass ihr keine Zahnbürste dabei habt oder gar wichtige Dokumente vergessen habt.


Ihr sucht noch den passenden Koffer für eure Dienstreise? Hier findet ihr einige hilfreiche Tipps!


Vorher orientieren

Wer dazu neigt, sich an fremden Orten schnell mal zu verlaufen und somit einen Hang zur Orientierungslosigkeit hat, sollte sich am besten schon vor der Reise mit den Gegebenheiten am Zielort vertraut machen. Google Maps oder Google Streetview können euch zum Beispiel dabei helfen, euch mit der näheren Umgebung eures Hotels oder dem besten Weg zum Meeting vertraut zu machen. So wird der Stress während der Geschäftsreise um einiges verringert.

Entschädigung für verspätete Flüge bei einer Dienstreise?

Nicht immer haben Dienstreisende Einfluss auf wirklich alle Stressfaktoren, die einen auf einer Geschäftsreise erwarten können. Es kann beispielsweise immer vorkommen, dass sich euer Flug verspätet oder sogar komplett ausfällt und ihr somit lange Wartezeiten in Kauf nehmen müsst und auf diese Weise unter Umständen sogar wichtige Meetings verpasst. Auch wenn ihr früher oder später noch am Zielort ankommt, entstehen durch einen verspäteten Flug immer Unannehmlichkeiten.

Doch gerade in Bezug auf Dienstreisen sind viele Reisende unsicher, ob ihnen eine Entschädigung zusteht. Hier die gute Nachricht: Wenn nicht anders in eurem Arbeitsvertrag geregelt, könnt ihr durchaus eine persönliche Entschädigung für Verspätungen ab 3 Stunden verlangen. Lasst euch zum Beispiel von den Experten von FlightRight helfen, die euch kostenlos beraten und euch ziemlich erfolgreich in eurem Vorhaben, eine Entschädigung für die Unannehmlichkeiten zu bekommen, unterstützen können.

Problemlos auch unterwegs arbeiten können

Auch wenn gerade mal kein Meeting stattfindet, gibt es häufig noch die ein oder andere Aufgabe zu erledigen, auch wenn es nur darum geht, mal kurz seine Mails zu checken. Damit ihr auch unterwegs immer auf elektronische Geräte wie Smartphone und Tablet zugreifen könnt, ist es sehr ratsam ein oder vielleicht auch mehrere portable Akkus bei sich zu haben, um immer dort arbeiten zu können, wo man sich gerade befindet. So bleibt euch die gehetzte Suche nach der nächsten Steckdose zunächst einmal erspart.

Fazit zu Tipps für weniger Stress auf Geschäftsreisen

Stressfrei dienstlich reisen | © panthermedia.net /romrodinka

Stressfrei dienstlich reisen | © panthermedia.net /romrodinka

Natürlich sind Geschäftsreisen nicht für das reine Vergnügen des Reisenden gedacht. Allerdings kann man auch auf Geschäftsreisen viel Freude haben, wenn man Stressfaktoren so gut es geht vermeidet und versucht, möglichst viele Eindrücke von der dienstlichen Reise mitzunehmen. Wichtig ist, dass ihr euch vor der Reise gut vorbereitet und für die Reise ausreichend ausgerüstet seid. Lasst euch zudem nicht von Faktoren wie verspäteten Flügen oder lauten Hotelnachbarn zu sehr verärgern. Wer auf diese Weise versucht, Stress zu vermeiden, kann mit etwas Glück auch auf Geschäftsreisen viel Spaß haben.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.