Die Auswirkungen der Digitalisierung auf unser Privatleben und die Arbeitswelt

Die Auswirkungen der Digitalisierung auf unser Privatleben und die Arbeitswelt

Was noch vor wenigen Jahren kaum denkbar war, ist mittlerweile Alltag und kaum noch aus Arbeits- und Privatleben wegzudenken: Es geht um die Digitalisierung vieler verschiedener Prozesse, die zur Veränderung der Gesellschaft führen. Die digitale Revolution wirft viele Fragen auf und bringt diverse Nachteile, aber insbesondere auch Vorteile mit sich. Doch welche Auswirkungen hat die Digitalisierung 4.0 konkret auf Arbeit und Privatleben?

Wie Computer und Internet die Gesellschaft veränderten

Angefangen die Digitalisierung mit der Erfindung und Verbreitung von Computer und Internet. Doch spätestens seit es die ersten Smartphones gibt, hat der technische Wandel dazu geführt, dass sich auch die Gesellschaft in Bezug auf das Privat- und Arbeitsleben verändert. Schließlich erleichtern uns Smartphones, Computer, Tablets und Co. in den verschiedensten Bereichen das Leben. Doch auch in der Arbeitswelt machen sich schon jetzt aufgrund der Digitalisierung einige Unterschiede bemerkbar. So führt etwa die Digitalisierung von Prozessen und Daten innerhalb eines Unternehmens zu verbesserten Arbeitsabläufen. Wir haben hier für euch einige der wichtigsten Veränderungen, die die Digitalisierung für Arbeit und Privatleben mit sich bringt, zusammengestellt.

Veränderungen durch die Digitalisierung

Digitalisierung im Alltag

Wenn es um das Thema Digitalisierung und digitale Medien geht, ist es häufig das Nutzungsverhalten der Kinder und Jugendlichen welches zuerst ins Auge sticht. Kaum ein Kind aus Industriestaaten wächst heute noch ohne Smartphone, Tablet oder Computer auf. Aus diesem Grund verändert sich der Tagesablauf des Nachwuchses deutlich. Anstatt draußen herumzutoben, surfen die Jugendlichen heute lieber im Internet. Insbesondere die sozialen Netzwerke spielen eine große Rolle für die jüngeren Generationen. Dies muss nicht unbedingt nur Nachteile für Kinder und Jugendliche haben, sofern die Nutzung der Medien gewissenhaft und in Maßen erfolgt. Damit dies auch der Fall ist muss die Nutzung digitaler Medien den Kindern und Jugendlichen erst einmal beigebracht werden. Es bedarf einer Anleitung durch die Erziehungsberechtigten, damit der Nachwuchs nicht nur stundenlang vor dem Tablet oder Smartphone hockt.

Im Alltag kann eine ausgewogene Nutzung der digitalen Welt allerdings auch sehr nützlich sein und nicht nur für Unterhaltung sorgen. So wird heutzutage immer mehr digital bezahlt, nämlich mit Paypal oder Kreditkarte. Auf diese Weise kann man ganz bequem von Zuhause aus einkaufen und muss nicht einmal Bargeld hervorkramen. Auch Smart Home-Systeme erleichtern immer mehr Menschen den Alltag. Das eigene Zuhause wird, wenn man so will, digitalisiert: Von unterwegs aus kann problemlos schonmal die Heizung angestellt werden und um das Licht einzuschalten, muss man nicht einmal mehr aufstehen. Die Funktionen des Smart Home werden immer weiter ausgearbeitet und erleichtern uns so immer mehr den Alltag. In vielen Haushalten hat die Digitalisierung auf diese Weise schon ihren festen Platz gefunden.

Digitalisierung im Beruf

Ebenso macht sich die digitale Revolution im Arbeitsleben bemerkbar. Einige Arbeitnehmer fürchten daher, dass ihre Berufe auf lange Sicht von Computern und Robotern übernommen werden. Diese Angst ist allerdings nicht unbedingt begründet, da obwohl sich der Arbeitsmarkt deutlich verändert, auch in Zukunft noch menschliche Arbeitskräfte benötigt werden. Die Digitalisierung kann im Berufsleben erhebliche Vorteile bringen. So können durch sie Prozesse innerhalb eines Unternehmens optimiert werden, indem Dokumente und Arbeitsabläufe digitalisiert werden und Kollegen, beziehungsweise einzelne Abteilungen besser miteinander vernetzt werden. Insbesondere die Vernetzung von Routinearbeit und Wissensarbeit durch erfahrene menschliche Arbeitskräfte hat sich als sehr effizient erwiesen. Schon heute profitieren viele erfolgreiche Unternehmen von dieser verbesserten Arbeitsweise.

Fazit zu Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesellschaft

Vernetzung durch Social Media | © panthermedia.net /vadimphoto1@gmail.com

Vernetzung durch Social Media | © panthermedia.net /vadimphoto1@gmail.com

Natürlich gibt es beim Thema Digitalisierung einige Aspekte, die noch verbessert werden könnten, beispielsweise, wenn es um den Datenschutz geht. Die Vorteile, die sie mit sich bringt, sind dennoch nicht von der Hand zu weisen. Die Digitalisierung ist schon längst ein fester Bestandteil von Privat- und Arbeitsleben der meisten Menschen in Deutschland. Dank ihr ist man stets mit allen Freunden verbunden, kann online auf Shoppingtour gehen und ohne aufzustehen oder überhaupt Zuhause sein zu müssen, elektrische Geräte im Haushalt bedienen. Entsprechend erleichtert dieser technische Fortschritt vielen Menschen den Alltag. Dasselbe gilt auch für das Arbeitsleben, da innerhalb eines Unternehmens mittlerweile oft schon viele Arbeitsschritte und Prozesse digital ablaufen. Dies nimmt Arbeitnehmern nicht nur ein wenig Arbeit ab, sondern sorgt auch für mehr Effizienz, was zu einem Wettbewerbsvorteil führen kann.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Ein Kommentar zu “Die Auswirkungen der Digitalisierung auf unser Privatleben und die Arbeitswelt

  1. Leonie sagt:

    Hi, ich schreibe momentan an meiner Seminararbeit: “die digitale Revolution” und habe bei meiner Recherche diesen Artikel gefunden. Man hätte es nicht noch besser und kompakter erklären können, wie es bei diesem Blog-Artikel der Fall ist. Alleine die Einleitung passt wunderbar und der restliche Teil ist super zusammengefasst und trifft genau den Punkt.
    Danke für diesen gelungenen Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.