Was ist CrossFit? Wie sieht das Workout aus und was müssen Anfänger beachten?

Was ist CrossFit? Wie sieht das Workout aus und was müssen Anfänger beachten?

Wer sich ein CrossFit Trainingsplan anschaut, erhält schnell den Eindruck, es würde sich um ein Training für militärische Spitzeneinheiten handeln. Hinsichtlich der Effizienz und der Härte könnte dies sogar sein, weshalb es tatsächlich von diversen Polizei-, Feuerwehr- und Militäreinheiten unterschiedlicher Länder eingesetzt wird.

Das CrossFit Workout hat sich jedoch inzwischen ebenfalls bei Zivilpersonen zu einem beliebten Fitnesstrend entwickelt, der Anfänger nicht ausschließt. In speziellen CrossFit Studios, die es über die Republik verteilt gibt, kann es ausprobiert werden. Wie sich die CrossFit Übungen gestalten, kann sich ebenso im sogenannten Cross Fit Workout of the Day angesehen werden.

Was ist eigentlich CrossFit?

CrossFit ist eine verhältnismäßig neue Trainingsmethode, die hinsichtlich der Effektivität die Fitnessbranche revolutionierte. Das CrossFit Workout setzt sich aus vier Bereichen zusammen, die miteinander kombiniert werden:

  • Gewichtheben
  • Sprinten
  • Eigengewichtsübungen
  • Turnen

Bei den CrossFit Übungen, die im Cross Fit Workout of the Day oder kurz WOD zusammengefasst sind, sollen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination verbessert werden.

Zahlreiche unterschiedliche Übungen stehen damit dem Trainierenden zur Verfügung, die vom Seilspringen über Klimmzüge bis hin zum Gewichtheben mit Kettlebells reichen.

Der Name CrossFit weist jedoch nicht nur auf die Vielseitigkeit dieses Sportprogramms hin, sondern ist zugleich der Firmenname für das US-amerikanische Unternehmen CrossFit. Es hat die CrossFit Workouts herausgebracht und veräußert sie über Affiliatesystem, sodass es von den Lizenzgebühren und Kursgebühren monetär profitiert.

Inzwischen existieren jährliche Wettkämpfe in dieser Trainingsart, die Crossfit Games. Sie werden von sportaffinen Unternehmen wie Progenex und Reebok gesponsert. Weltbekannt durch herausragende Leistungen bei diesen Veranstaltungen wurden die Sportler Rich Froning und Anni Thorisdottir.


Video: Highlights from the 2014 Reebok CrossFit Games


Wie sieht ein CrossFit Workout typischerweise aus?

CrossFit Workouts sind sehr vielseitig. Für das WOD erfolgt das Training entweder auf Zeit oder es gibt eine bestimmte Anzahl an Wiederholungen, die geschafft werden müssen. Bevor das eigentliche Workout of the day starten kann, ist ein gründliches Aufwärmen mit Burpees erforderlich. Sie setzen sich aus Strecksprung, Kniebeuge und Liegestütz zusammen.

Der Hauptteil des WOD hat einen Schwerpunkt wie Kraft oder Ausdauer beispielsweise. Wer sich für Kraft entscheidend, vollführt Übungen wie Kniebeugen mit Gewichten. Für das Ausdauertraining können unter anderem Disziplinen wie Rudern oder Laufen gewählt werden. Stets ist bei dem CrossFit Workout darauf zu achten, dass sich tatsächlich verausgabt wird.

Ist CrossFit gefährlich? Und was sollten Anfänger beachten?

CrossFit birgt eine gewisse Verletzungsgefahr, vor der Sportwissenschaftler warnen. Diese resultiert nach Ansicht von Experten jedoch zumeist von aus der Unerfahrenheit der Trainierenden. Durch das harte Training geht vielen bereits frühzeitig die Kraft aus, wodurch die Übungen unsauber werden. Dies wiederum steigert die Verletzungsgefahr immens.

Anfänger bzw. Personen mit wenig sportlicher Erfahrung sollten daher nicht auf eigene Faust ihr WOD durchführen. Sie sollten sich von erfahrenen und lizensierten Trainern in das CrossFit Workout einweisen lassen. Nur durch eine saubere Technik kann die Verletzungsgefahr reduziert werden. Des Weiteren darf sich nicht überschätzt werden.

Es ist besser, ein weniger Gewicht zu nehmen und dafür sauber zu trainieren, als mit viel Gewicht sich falsch zu bewegen. Außerdem sollten sich Anfänger bewusst machen, dass eine gesunde, energiereiche Ernährung mit Nüssen, Früchten, Fleisch und Gemüse wichtig ist.

Regenerationszeiten sollten keinem falschen Fleiß zum Opfer fallen, da ansonsten die Trainingsergebnisse sich verschlechtern und das Risiko einer Sportverletzung steigt.

crossfit-plyobox

Welche Ausstattung wird für ein CrossFit Training benötigt?

Das CrossFit Workout ist vielseitig und somit auch die Ausrüstung, die dafür hilfreich ist. Folgende Utensilien sind sinnvoll:

  • Langhantel von 220 cm sowie Vollgummischeiben
  • Seile
  • Medizinball
  • Sprint Bungee Seile
  • Kettlebells
  • Gewichtswesten
  • Plyo Box
  • Klimmzugstange

Natürlich darf auch die passende Bekleidung nicht vergessen werden. Sie sollte die Bewegungsabläufe nicht behindern, durch eine sorgfältige Verarbeitung auf der Haut nicht kratzen und atmungsaktiv sein. Beispielsweise ist CrossFit Mode von Reebok erhältlich. Dazu zählen unter anderem:

  • atmungsaktive CrossFit Shirts
  • Kompressions-T-Shirt mit PlayDry Technologie
  • Funktionshosen
  • Funktionsjacken
  • Shorts
  • Kniestrümpfe
  • CrossFit Schuhe

Mit dieser Bekleidung ist der Sportler beim CrossFit Workout Winter sowie Sommer hervorragend ausgestattet. Ebenfalls Schuhe gibt es von Reebok, die auf diese Trainingsmethode ausgelegt sind. Sie betten den Fuß angenehm, unterstützen ihn bei seinen Bewegungen und geben die nötige Stabilität.


» Bei SportScheck finden Sie auch Reebok CrossFit Kleidung und Schuhe


Wie kann ich CrossFit Workouts erlernen?

crossfit-lernen
Wer sich für ein CrossFit Workout interessiert, hat zwei Möglichkeiten: Er meldet sich bei einem der CrossFit Studios (CrossFit Box) an oder versucht mithilfe von DVDs sowie Büchern die Übungen nachzumachen.

Anfänger sollten sich aufgrund der erwähnten Verletzungsgefahr in die Hände von CrossFit-Trainern begeben, obgleich auf deren Qualität geachtet werden muss.

Wer bereits viel Ausdauer- sowie Kraftsport gemacht hat, kommt häufig mit den Anleitungen zu den WODs auf Videos und in Büchern aus.
 

Fazit: Ein super Training für eine breite Zielgruppe

Die CrossFit Workouts trainieren den männlichen und weiblichen Körper exzellent. Trainingsergebnisse lassen sich schnell sehen und wer weiterhin hart trainiert, erlangt einen fitten sowie muskulösen Körper. Obwohl das Training sehr anspruchsvoll ist, können es ebenfalls Anfänger vollziehen. Sie sollten dies nur unter Anleitung von versierten Fitnesstrainern tun, die Erfahrung mit CrossFit Workouts haben.

Außerdem sollte begleitend die Ernährung auf den Sport abgestimmt werden, um die Ergebnisse zu optimieren. Wer über körperliche Einschränkungen verfügt, ist je nach Art der Erkrankung jedoch von diesem Sporttraining ausgeschlossen. Im Zweifelsfall kann ein Arzt diese Frage beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.