Mode-Trends für die Herbst- und Wintersaison 2018/2019

Mode-Trends für die Herbst- und Wintersaison 2018/2019

Langsam aber sicher neigt sich der Sommer auch in diesem Jahr wieder dem Ende zu und so heißt es vorerst Abschied nehmen von luftig-lockerer Sommermode. Dies ist jedoch kein Grund, in einen Winter-Blues zu verfallen, schließlich sind die Wintermoden-Trends in diesem Jahr das genaue Gegenteil von trist und langweilig! Außerdem können auch Mütze und Mantel elegant und stylisch wirken, wenn man nur die richtigen Teile miteinander kombiniert. Doch welche Trends erwarten uns in diesem Herbst und Winter genau?

Must-Haves für Herbst und Winter

Während bereits im Frühjahr die Designer ihre Winterkollektionen für 2018 präsentierten, ist es nun auch jenseits des Catwalks an der Zeit, die neuen Modetrends der Saison umzusetzen. In diesem Jahr sind die unterschiedlichsten Styles von Fake Fur und Western-Style bis hin zu Glitzer und Neon alles dabei. Natürlich muss euch nicht jeder Trend automatisch gefallen, doch bei der derzeitig großen Auswahl an verschiedensten Trends findet vermutlich jeder sein neues Lieblings-It-Piece. Damit ihr euch einen groben Überblick verschaffen könnt, haben wir hier für euch die wichtigsten Modetrends für den Herbst und Winter 2018 zusammengestellt.

Die wichtigsten Modetrends im Herbst und Winter 2018

Karos und Animal-Prints

In diesem Herbst geht wirklich nichts ohne Damenmode mit Karo-Muster, wie man bei bekannten und großen Shops wie diesem hier schön sehen kann! Sowohl Mäntel und Schals, als auch Stoffhosen, Oberteile und Capes sind den verschiedensten Karo-Optiken dekoriert. Dank der vielfältigen Auswahlmöglichkeiten und der Eleganz, die viele Karo-Teile ausstrahlen, sind Karos nicht nur in der Freizeit, sondern auch für den Büroalltag wunderbar geeignet. Wer es etwas wilder in Bezug auf Muster mag, kann sich in diesem Jahr über verschiedene Animal-Prints freuen. Nicht nur das typische Leo-Muster erlebt sein Comeback, auch Zebrastreifen und Tiger-Prints sind omnipräsent. Besonders begehrt sind in diesem Jahr Teile, die nicht nur durch Animal-Prints, sondern zusätzlich noch durch besonders grelle Farben als Grundton auffallen.

XXL Parkas und Anoraks

Schon seit längerem ist der Oversized-Look – insbesondere bei T-Shirts, Pullovern und Jeans-Jacken – sehr beliebt. Auch im Winter müsst ihr nicht darauf verzichten, denn der neuste Trend sind XXL Parkas und Anoraks. Diese halten nicht nur unglaublich warm, sondern sind auch total praktisch, da man problemlos auch dickere Pullis darunter tragen kann.

Western- und 80er-Style

Die 80er erleben in diesem Jahr ohnehin schon ihr Revival in den verschiedensten Bereichen. Dieser Trend hält auch im Herbst und Winter noch weiter an. Dies äußert sich in wilden Looks, die von Schulterpolstern, floralen Mustern und Mini-Kleidern geprägt sind. Wer als Kind schon immer davon geträumt hat, ein Cowgirl zu werden, hat nun die Chance dazu. Denn die Herbst- und Winterkollektionen bieten unter anderem eben auch viele Kleidungsstücke, die wirken, als wären sie direkt einem Western-Film entsprungen. Für den Alltag bieten sich vor allem Cowboy-Boots, Fransen-Details, Lederjacken und robust anmutende Hemden an.

Fake Fur und Leder

In diesem Winter wird es mal wieder flauschig, denn wie schon im vergangenen Jahr erweisen sich Fake-Fur-Mäntel als der letzte Schrei. Sicher ist: Dank dieser Trend-Teile muss man in diesem Winter wohl nicht mehr frieren. Wem Fake Fur an sich noch nicht aufregend genug ist, der wählt am besten einen Mantel, der nebenbei noch durch einen knalligen Farbton auffällt. Auch das genaue Gegenteil vom Fake Fur ist in diesem Jahr mal wieder vertreten: Die Rede ist von Kleidungsstücken aus glattem und glänzendem Leder oder zumindest in Lederoptik. Dabei geht es allerdings nicht nur um Lederjacken, sondern auch um Röcke, Kleider, Oberteile und Hosen. Auch der All-Over Look in Kombinationen mit Lack-Pumps ist in diesem Jahr ein Fashion-Highlight.

Neon und Glitzer

Wie bereits erwähnt sorgen in diesem Jahr knallige Farben und Neon-Töne für absolute Hingucker. Wer geschickt das ein oder andere Neon-Teil zu einem sonst eher schlichten Look kombiniert, kann diesen Trend auch im Alltag umsetzen. Auf den Laufstegen findet man selbstverständlich auch die Inspiration für komplette Looks im Neon-Style. Ebenso auffällig wirken derzeit Kleidungsstücke mit Glitzer-Applikationen in Metallic, Gold und Silber, welche sich beispielsweise wunderbar für Abendveranstaltungen eignen.

Fazit zu Damenmodetrends im Herbst und Winter 2018/2019

Damenmode 2018 | © panthermedia.net /Monkeybusiness Images

Damenmode 2018 | © panthermedia.net /Monkeybusiness Images

In diesem Winter gilt es nahezu als modisches No-Go sich jeden Tag in schlichte Kleidungsstücke und matte Farben zu hüllen, denn der Trend geht definitiv hin zu knalligen Farben, ausgefallenen Mustern und aussagekräftigen Details. Natürlich muss es nicht immer der All-Over-Look sein, doch wer hier und da mal einen Trend aufgreift und zum Beispiel einen auffälligen Mantel über einem schlichten, einfarbigen Kleid trägt, kann modisch auf jeden Fall punkten.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.