Kreditkarten Türkei: Testsieger – Welche Kreditkarte ist z.B. die beste für Ankara?

Kreditkarten Türkei: Testsieger – Welche Kreditkarte ist z.B. die beste für Ankara?

Jahrtausende alte Kultur, prähistorische Stätten, kilometerlange Strände und ein wundervolles Klima sind nur einige der Besonderheiten, die einen in der Türkei erwarten. Dieses Land, das scheinbar genau in der Mitte zwischen Okzident und Orient zu blühen scheint, hat noch weit mehr zu bieten, als in den Ferienkatalogen angeboten wird. Wer ins pulsierende Herz der Türkei vordringen möchte, kann zwischen verschiedenen Perspektiven wählen: Badetraum am Märchenstrand, archäologische Highlights in unterirdischen Stätten, Sport- und Freizeithits, Shopping-Ausflüge oder klassische Business Trips. In der Türkei bezahlt man mit der türkischen Lira, die es in Scheinen und der kleineren Einheit Kurus gibt.

Zahlungsmodalitäten in der Türkei

Kreditkarten sind hier besonders beliebt, daher ist zumindest für die international bewährtesten, Visa und Mastercard, eine Abdeckung in Städten und Tourismuszentren garantiert. Im Landesinneren und in kleinen Ortschaften kann sich die Lage allerdings anders darstellen. Dort sollte man immer Bargeld eingesteckt haben. Eine Kombination der Landeswährung mit dem Euro und dem Einsatz von Karten bewährt sich in der Regel am besten.

Die besten Kreditkarten im Überblick

Bei der Wahl der richtigen Karte, die am besten zu den individuellen Bedürfnissen der Reisenden passt, sollte man sich im Vorfeld gut informieren. Nicht alle Karten werden überall akzeptiert, viele der kleineren Anbieter sind hier unbekannt. Mit Visa ist man generell am besten beraten, diese Karte wird so gut wie überall akzeptiert. An den meisten Terminals ist das Logo von Visa gut sichtbar angebracht und kann bereits auf den ersten Blick erkannt werden. Die Mastercard ist hingegen nicht ganz sooft verwendbar, American Express und Diners Club Cards rangieren eher auf den hinteren Rängen.

Barabhebungen am Automaten

© panthermedia.net / Sebnem Koken

Tuerkei Lira Bargeld | © panthermedia.net /Sebnem Koken

Zumeist ist es ohne Schwierigkeiten möglich, Bargeld an den Geldautomaten abzuheben. Allerdings sollte man sich bereits zu Hause über die Gebühren informieren, die bei Auslandsbehebungen anfallen können. Einige Institute verrechnen nur geringe Gebühren, manche bieten den Service sogar kostenlos an. Mit einer solchen Kreditkarte ist man natürlich klar im Vorteil. Wird sie auch noch kostenlos angeboten, braucht man nicht lange zu überlegen. Oft wird auch eine EC-Card dazu übergeben, die man zum Abheben am Geldautomaten verwendet kann, an den Geschäftsterminals wird diese aber nur in Ausnahmefällen akzeptiert, da die Türkei als Nicht-Eu-Mitglied über kein Barkontingent an Euros verfügt. Die EC-Card kann also von den Unternehmen im Land nicht gegengerechnet werden, viele Unternehmer scheuen sich auch vor den oftmals hohen Kreditkartengebühren, die sie als Geldempfänger zu berappen haben.

Umwechseln von Euro in Lira

Das Einführen von Devisen in die Türkei ist grundsätzlich unbegrenzt möglich. Ob man allerdings so viel Bargeld mitführen möchte, ist eine andere Frage. Um Geld in die Landeswährung umzutauschen, stehen Banken, Hotels und Wechselstuben zur Verfügung. In türkischen Banken wird ein kleiner Prozentsatz an Gebühren für Barbehebungen verrechnet, doch die Beträge sind eher gering. Wechselstuben verlangen oftmals deutlich höhere Umtauschquoten, daher ist man mit der Benützung einer Kreditkarte noch immer am günstigsten unterwegs.

Kreditkarten für eine Türkei Reise – Testsieger im Kreditkartenvergleich!

TestsiegerPlatz 1Platz 2Platz 3
Kreditkarten
Eurowings GoldBarclaycard VisaDKB Visa
Empfehlung
98%
96%
95%
Geeignet fürFamilien, Urlauber und GeschäftsleuteFamilien und GelegenheitsnutzerStudenten und junge Menschen
Eurowings GoldBarclaycard VisaDKB Visa
Jährliche Gebühr0,00€ (1. Jahr)
69€ (ab 2. Jahr)
keinekeine
Bargeldverfügung im AuslandKostenlosKostenlosKostenlos
Bezahlung außerhalb der EU (Auslandseinsatz)Kostenlos1,99% vom Umsatz1,75% vom Umsatz
Eurowings GoldBarclaycard VisaDKB Visa
Mietwagen-versicherungInklusiveGegen Gebühr
Reiserücktritt-versicherungInklusiveGegen Gebühr
Auslandskranken-versicherungInklusiveGegen Gebühr
Zum AnbieterZum AnbieterZum Anbieter

Kreditkarten für die Türkei  – Unser Testbericht!

  • Unser Testsieger: Eurowings Gold

    Germanwings Gold Warum ist die Eurowings Gold als Testsieger hervorgegangen? Dies hat gleich mehrere Gründe, auf die wir nun ausführlich eingehen.

    Mit der Eurowings Gold genießen Sie zahlreiche Vorteile. 0,-€ Auslandsgebühren, das Eurowings-Vielfliegerprogramm, eine kostenlose Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung und eine Auslandsreisekrankenversicherung sind nur wenige der zahlreichen Vorteile. Selbst Familienangehörige des Kreditkarteninhabers der Eurowings Gold sind bei Reiserücktritt- und Auslandsreisekrankenversicherung mitversichert.

    Keine Gebühr für den Auslandseinsatz: Der größte Vorteil ist allerdings, dass bei dieser Kreditkarte keinerlei Gebühren im Ausland anfallen. Im Gegensatz zu anderen Kreditkarten, wie die ebenfalls vorgestellte Barclaycard New Vis oder DKB Visa, fallen bei der Bezahlung außerhalb der EU keine Gebühren an. Auch die Bargeldabhebung ist im Ausland kostenfrei.

    Weitere Vorteile der Eurowings Gold Kreditkarte

    • 0€ Beitrag im 1. Jahr
    • Keine Gebühren im Ausland
    • Mietwagen-Vollkaskoversicherung inklusive (Familienangehörige mitversichert)
    • Reise-Rücktrittskostenversicherung inklusive (Familienangehörige mitversichert)
    • Auslandskrankenversicherung inklusive
    • Vielfliegerprogramm (1 Meile pro 1€ Umsatz)
    • 2.500 Meilen zur Begrüßung
    • Kein Meilenverfall
    • Fastlane und Sportgepäck bei Zahlung mit der Karte inklusive
    • 0% Zinsen bis zu 2 Monate
    • Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung

    Für wen ist die Eurowings Gold geeignet? Wie Sie sehen ist diese Kreditkarte vor allem für Reisen konzipiert. Sie eignet sich allerdings nicht nur für Vielflieger oder Geschäftsreisende, sondern auch für Familien und Menschen die nur einmal im Jahr ins Ausland (außerhalb der EU) reisen.

    Durch die kostenlosen Versicherungsleistungen und der gebührenfreie Auslandseinsatz relativiert sich auch die 69€ Jahresgebühr im 2. Jahr. Außerdem profitieren Sie von der bevorzugten Behandlung am Schalter (Fastlane) und der kostenfreien Sportgepäckaufgabe, sofern Sie die Reise mit der Eurowings Gold bezahlt haben.

    Keine Zinsen bis zu 2 Monate: Neben diesen Vorteilen bietet die Eurowings Gold die Möglichkeit fällige Beträge bis zu einem Zeitraum von 2 Monaten zurückzuzahlen. Dieser Rückzahlungszeitraum ist für Sie sogar zinsfrei. Der Kontoausgleich kann mit flexibler Rückzahlung erfolgen, d.h. Sie können sich aussuchen ob Sie die fälligen Beträge auf einmal oder als monatliche Rate (mind. 2% bzw. 15€ der ausstehenden Beträge) tilgen möchten. Bei Ratenzahlung fallen allerdings nach den zwei zinsfreien Monaten bankenübliche Zinsen an.

    Fazit: Die Eurowings Gold ist die beste Kreditkarte für Reisen in die Türkei
    Sie ist günstig. Es fallen keinerlei Gebühren für den Einsatz im Ausland an und wichtige Versicherungsleistungen sind inklusive. Da es sich um ein Kartendoppel aus MasterCard und Visa handelt, erhalten Sie die größtmögliche Akzeptanz und das weltweit.

    » Alle Details und Vorteile der Eurowings Gold Kreditkarte ansehen


  • Platz 2: Barclaycard VISA

    BarclaycardDie Barclaycard New VISA bietet mit null Euro Jahresgebühr und null Euro Kosten für das europaweite Abheben von Bargeld ein starkes Paket. Kartenbesitzer haben bei der Barclaycard VISA zwei Monate Zeit, fällige Beiträge zinsfrei auszugleichen. Weiterhin können sie wählen, wie schnell sie ihre Rückzahlung vornehmen. Das monatliche Minimum liegt bei 15 Euro.

    » Alle Details und Vorteile der Barclaycard Visa Kreditkarte ansehen


  • Platz 3: DKB Kreditkarte (DKB Cash) inkl. kostenloses Girokonto

    DKB CashDie deutsche Internet-Bank DKB hat mit der DKB VISA-Card eine kostenlose Kreditkarte herausgebracht, mit der Sie rund um den Globus bargeldlos bezahlen und weiterhin ohne anfallende Gebühren am Geldautomaten Bargeldabhebungen von Ihrem Girokonto vornehmen können, welches an die Karte gekoppelt ist. Der Zinssatz beträgt 1,05 Prozent bei Ihrer DKB VISA-Card und 0,2 Prozent bei Ihrem Internet-Konto. Die Dispozinsen liegen bei 7,9 Prozent.

    » Alle Details und Vorteile der DKB Visa Kreditkarte ansehen

Was tun, im Falle eines Kartenverlustes

Sollte einem die Kreditkarte abhanden gekommen sein, bieten alle drei der oben genannten Anbieter eine 24-Stunden-Hotline an, bei der man den Verlust melden kann. So wird dem Kunden garantiert, dass er nicht nur so schnell wie möglich eine Ersatzkarte erhält, sondern zusätzlich auch über Bargeld verfügt. Entsprechend den jeweiligen Angeboten wird man täglich mit bis zu 500 Euro ausgestattet, solange das Guthaben reicht. Weiters kann man sogar Kleinkredite anfordern.

Eine kontofreie Alternative: Prepaid Karten

Prepaid Modelle sind an kein Konto gebunden und werden direkt beim jeweiligen Bankinstitut gekauft. Nach dem Kauf kann man, wie bei einer Telefonwertkarte, die gewünschte Menge an Geld hochladen lassen. Zwar sind die Barbehebungen an Automaten kostenpflichtig, aber die Gebühren sind moderat. Allerdings hat dieses Kartenmodell den Nachteil, dass es nicht flächendeckend einsetzbar ist. Nicht alle Geldautomaten akzeptieren diese Karte, sodass es unter Umständen zu Engpässen und Zahlungsschwierigkeiten kommen kann. Auch wer ein Auto mieten möchte, kann mit dieser Karte auf Schwierigkeiten stoßen, da sie als Kaution nicht angenommen wird. Sollte man alle diese Nachteile in Kauf nehmen, hat man aber mit der Prepaid Card sicherlich eine gute bargeldlose Alternative gefunden, bei der man keine Kontobindung braucht.

Welche Vorteile bietet die bargeldlose Bezahlung

Zunächst erspart man sich mit Kartenzahlung das verwirrende Umrechnen und braucht nicht mit unbekanntem Geld zu hantieren. Im Falle eines Kartendiebstahles kann man sich von seinem Kreditinstitut sofortige Hilfe erwarten, während der Verlust von Bargeld einen eher arm aussehen lässt. Die Abwicklung der Bezahlung in Hotels, Restaurants und Geschäften ist genauso unkompliziert wie in der Heimat, auch die Behebung am Automaten ist vertraut. Der Einsatz der Kreditkarte ist in der Regel gebührenfrei oder sehr günstig, mit der Rückzahlung bleibt man flexibel und steht nicht unter sofortigem Zahlungsdruck.

Was muss man bei Vertragsabschluss beachten?

Je nach Anbieter und Paket stehen dem Kunden verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Ist die eine Karte optimal auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden ausgerichtet, so eignet sich die andere perfekt für Familienurlaube oder Individualtouristen. Man sollte also in der Reisevorbereitung vor allem die Angebote und Tarife vergleichen. In jedem Fall empfiehlt es sich dringlich, das Kleingedruckte besonders genau unter die Lupe zu nehmen. Hier lauern oft versteckte Details, von denen in der Werbung nicht die Rede war. Vorsicht ist auch bei hohen Transaktionstarifen geboten, besonders dann, wenn die Karte häufig zum Einsatz kommt. Aus diesem Grund ist dieser Testbericht hoffentlich eine große Hilfe.

Wie sehen die Haftungsfragen im Falle von Verlust oder Missbrauch aus

Auch die Haftungsfrage ist ein nicht unwesentlicher Punkt, wenn es um die Wahl der richtigen Kreditkarte geht. Im Idealfall sind die Neuerstellungskosten gering und die Abwicklung erfolgt rasch und einfach. Von größter Wichtigkeit ist es allerdings, den Verlust der Karte sofort anzuzeigen. Sollte man einem Trickbetrüger zum Opfer gefallen sein, könnte dieser nämlich sehr schnell argen Missbrauch am Konto anrichten. Zwar zeigen sich die Geldinstitute großzügig, wenn der Verlust später gemeldet wird, doch der kluge Menschenverstand weiß, dass Zeit Geld ist.

Wie sieht der Einsatzbereich von Kreditkarten in der Türkei aus?

Besonders in den großen Tourismuszentren ist die Plastikkarte allerorts gern gesehen. Bitte führen Sie trotzdem etwas Bargeld mit, da auch in diesem Land Trinkgelder zur Einnahmestruktur gehören. Es stellt übrigens kein Problem dar, in Hotels oder Restaurants Trinkgelder in Euro auszuhändigen. In den Städten und beliebten Tourismusdestinationen kann so gut wie alles mit Karte bezahlt werden, von der Shoppingtour über den Restaurantbesuch bis hin zu Eintritten in Theater, Kinos und andere Freizeiteinrichtungen.

Einsatzmöglichkeiten der Kreditkarte in der Türkei im Überblick


→ Abhebung am Geldautomaten
→ Bezahlung an Terminals in Supermärkten und Shops
→ Einfaches Buchen und Bezahlen von Flugtickets und Hotels
→ Weitgehende Akzeptanz in Städten und Tourismusdestinationen
→ Anmietung von Leihwägen
→ Bargeldlose Zahlung an Tankstellen


Lediglich im attraktiven Landesinneren, auf Märkten und in kleinen Lokalen ist man auf die Bezahlung mit Bargeld angewiesen. Man sollte das Geld bereits im Hotel genau studieren und wissen, wie viel man eingesteckt hat. Generell ist es ratsam, keine zu großen Summen mitzuführen und den Rest sicher im Hotelsave aufzubewahren. Sinnvoll kann auch sein, einen “Notgroschen” mitzuführen, den man getrennt vom restlichen Bargeld aufbewahrt. Die Geldtasche sicher zu verwahren, um etwaigem Taschendiebstahl zu entgehen, sollte jedem Reisenden selbstverständlich sein.

Fazit zur Kreditkarte in der Türkei

Auch in der Türkei kann man sich auf die vertraute Sicherheit bei Kartenzahlung verlassen. Die Übersicht über Ausgaben und Kontostände ist online abrufbar. Buchungen von Dienstleistungen aller Arten werden auf diese Weise schnell und unkompliziert abgewickelt. Bei der Rückzahlung ist man flexibel. Bis zwei Monaten ab der Bezahlung fallen keine Zinsen an. Im Falle eines Kartenverlustes ist rasch für Ersatz und nötiges Bargeld gesorgt. Kranken- und Unfallversicherungen sind ebenso inkludiert, wie die Vollkaskoversicherung beim Autoverleih. Einem Entspannten Türkeiaufenthalt steht also nichts mehr im Wege.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.