Kreditkarten Frankreich: Testsieger – Welche Kreditkarte ist z.B. die beste für Paris?

Kreditkarten Frankreich: Testsieger – Welche Kreditkarte ist z.B. die beste für Paris?

Vive la France! Dieses herrliche Land voll Stolz und Lebenslust ist immer einen Besuch wert. Ein paar Worte in Französisch sprechen zu können ist nützlich, denn die Franzosen sind stolz auf ihre melodiöse Sprache und wissen es zu schätzen, wenn Besucher der französischen Kultur ihren Respekt zollen. Doch auch ohne Sprachkenntnisse kann man eine wundervolle Zeit in Frankreich verbringen und viele schöne Dinge mit nach Hause bringen. Die flächendeckende Akzeptanz von Kreditkarten macht Shopping zum Erlebnis, allerdings sollte man die richtige Karte mit den meisten Vorzügen eingesteckt haben. Im Test, welche Karte für Frankreich am geeignetsten ist, hat sich eine eindeutige Reihung ergeben.

Frankreich erleben und an der richtigen Stelle sparen

Damit genügend Geld für die wirklich wichtigen Dinge bleibt, sollte man bereits bei der Buchung an der richtigen Stelle sparen. Onlinebuchungen gestalten sich einfach, da die Bezahlung über Kreditkarte sofort erfolgt, die Abbuchung vom Konto aber erst zeitversetzt einsetzt. Idealerweise wird vom Kartenunternehmen eine Frist von zwei Monaten zinsen- und gebührenfrei anberaumt. Bei der Wahl der Karte sollte man daher die Bedingungen genau studieren und auch das Kleingedruckte nicht überlesen. Hier verstecken sich nämlich manchmal Überraschungen, über die man sich nicht immer freut.

Vergünstigungen beim Fliegen

Einige Kreditkartenanbieter schenken bei erstmaliger Kartenbenützung Flugmeilen dazu, was die Reisekosten erheblich reduzieren kann. Auch eine schnellere Abwicklung an den Gates auf Flughäfen, der kostenlose Transport von Sportgeräten und zahlreiche Versicherungen sind für Besitzer der “richtigen” Karte im Paket inbegriffen. Alle diese Vorteile treten bereits mit der Überweisung in Kraft, sodass man sich im Vorfeld darüber keine Gedanken mehr machen muss.

Welche Kreditkarten eignen sich in Frankreich am besten?

Die weltweit größten Anbieter mit dem am weitesten verbreiteten Netzwerk sind VISA und Mastercard, gefolgt von American Express und Diners Club. Sehr viele der anderen, in Deutschland und dem Europäischen Raum angebotenen Karten sind an VISA oder Mastercard angeschlossen, daher ist eine flächendeckende Verwendung grundsätzlich möglich. Im Gegensatz zu manchen anderen bargeldlosen Zahlungsmitteln bieten einige Kartentypen allerdings wesentlich mehr Vorteile, als andere. Im Test haben sich folgende Kreditkarten am besten bewährt:  Eurowings Gold, Barclaycard Visa und die DKB Visa Card. Im folgenden Abschnitt wird erklärt warum.

Kreditkarten für eine Frankreich Reise – Testsieger im Kreditkartenvergleich!

TestsiegerPlatz 1Platz 2Platz 3
Kreditkarten
Eurowings GoldBarclaycard VisaDKB Visa
Empfehlung
98%
96%
95%
Geeignet fürFamilien, Urlauber und GeschäftsleuteFamilien und GelegenheitsnutzerStudenten und junge Menschen
Eurowings GoldBarclaycard VisaDKB Visa
Jährliche Gebühr0,00€ (1. Jahr)
69€ (ab 2. Jahr)
keinekeine
Bargeldverfügung im AuslandKostenlosKostenlosKostenlos
Bezahlung außerhalb der EU (Auslandseinsatz)Kostenlos1,99% vom Umsatz1,75% vom Umsatz
Eurowings GoldBarclaycard VisaDKB Visa
Mietwagen-versicherungInklusiveGegen Gebühr
Reiserücktritt-versicherungInklusiveGegen Gebühr
Auslandskranken-versicherungInklusiveGegen Gebühr
Zum AnbieterZum AnbieterZum Anbieter

Kreditkarten für Frankreich – Unser Testbericht!

  • Unser Testsieger: Eurowings Gold

    Germanwings Gold Warum ist die Eurowings Gold als Testsieger hervorgegangen? Dies hat gleich mehrere Gründe, auf die wir nun ausführlich eingehen.

    Mit der Eurowings Gold genießen Sie zahlreiche Vorteile. 0,-€ Auslandsgebühren, das Eurowings-Vielfliegerprogramm, eine kostenlose Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung und eine Auslandsreisekrankenversicherung sind nur wenige der zahlreichen Vorteile. Selbst Familienangehörige des Kreditkarteninhabers der Eurowings Gold sind bei Reiserücktritt- und Auslandsreisekrankenversicherung mitversichert.

    Keine Gebühr für den Auslandseinsatz: Der größte Vorteil ist allerdings, dass bei dieser Kreditkarte keinerlei Gebühren im Ausland anfallen. Im Gegensatz zu anderen Kreditkarten, wie die ebenfalls vorgestellte Barclaycard New Vis oder DKB Visa, fallen bei der Bezahlung außerhalb der EU keine Gebühren an. Auch die Bargeldabhebung ist im Ausland kostenfrei.

    Weitere Vorteile der Eurowings Gold Kreditkarte

    • 0€ Beitrag im 1. Jahr
    • Keine Gebühren im Ausland
    • Mietwagen-Vollkaskoversicherung inklusive (Familienangehörige mitversichert)
    • Reise-Rücktrittskostenversicherung inklusive (Familienangehörige mitversichert)
    • Auslandskrankenversicherung inklusive
    • Vielfliegerprogramm (1 Meile pro 1€ Umsatz)
    • 2.500 Meilen zur Begrüßung
    • Kein Meilenverfall
    • Fastlane und Sportgepäck bei Zahlung mit der Karte inklusive
    • 0% Zinsen bis zu 2 Monate
    • Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung

    Für wen ist die Eurowings Gold geeignet? Wie Sie sehen ist diese Kreditkarte vor allem für Reisen konzipiert. Sie eignet sich allerdings nicht nur für Vielflieger oder Geschäftsreisende, sondern auch für Familien und Menschen die nur einmal im Jahr ins Ausland (außerhalb der EU) reisen.

    Durch die kostenlosen Versicherungsleistungen und der gebührenfreie Auslandseinsatz relativiert sich auch die 69€ Jahresgebühr im 2. Jahr. Außerdem profitieren Sie von der bevorzugten Behandlung am Schalter (Fastlane) und der kostenfreien Sportgepäckaufgabe, sofern Sie die Reise mit der Eurowings Gold bezahlt haben.

    Keine Zinsen bis zu 2 Monate: Neben diesen Vorteilen bietet die Eurowings Gold die Möglichkeit fällige Beträge bis zu einem Zeitraum von 2 Monaten zurückzuzahlen. Dieser Rückzahlungszeitraum ist für Sie sogar zinsfrei. Der Kontoausgleich kann mit flexibler Rückzahlung erfolgen, d.h. Sie können sich aussuchen ob Sie die fälligen Beträge auf einmal oder als monatliche Rate (mind. 2% bzw. 15€ der ausstehenden Beträge) tilgen möchten. Bei Ratenzahlung fallen allerdings nach den zwei zinsfreien Monaten bankenübliche Zinsen an.

    Fazit: Die Eurowings Gold ist die beste Kreditkarte für Reisen nach Frankreich
    Sie ist günstig. Es fallen keinerlei Gebühren für den Einsatz im Ausland an und wichtige Versicherungsleistungen sind inklusive. Da es sich um ein Kartendoppel aus MasterCard und Visa handelt, erhalten Sie die größtmögliche Akzeptanz und das weltweit.

    » Alle Details und Vorteile der Eurowings Gold Kreditkarte ansehen


  • Platz 2: Barclaycard VISA

    BarclaycardDie Barclaycard New VISA bietet mit null Euro Jahresgebühr und null Euro Kosten für das europaweite Abheben von Bargeld ein starkes Paket. Kartenbesitzer haben bei der Barclaycard VISA zwei Monate Zeit, fällige Beiträge zinsfrei auszugleichen. Weiterhin können sie wählen, wie schnell sie ihre Rückzahlung vornehmen. Das monatliche Minimum liegt bei 15 Euro.

    » Alle Details und Vorteile der Barclaycard Visa Kreditkarte ansehen


  • Platz 3: DKB Kreditkarte (DKB Cash) inkl. kostenloses Girokonto

    DKB CashDie deutsche Internet-Bank DKB hat mit der DKB VISA-Card eine kostenlose Kreditkarte herausgebracht, mit der Sie rund um den Globus bargeldlos bezahlen und weiterhin ohne anfallende Gebühren am Geldautomaten Bargeldabhebungen von Ihrem Girokonto vornehmen können, welches an die Karte gekoppelt ist. Der Zinssatz beträgt 1,05 Prozent bei Ihrer DKB VISA-Card und 0,2 Prozent bei Ihrem Internet-Konto. Die Dispozinsen liegen bei 7,9 Prozent.

    » Alle Details und Vorteile der DKB Visa Kreditkarte ansehen

Welche Vorteile bietet bargeldlose Zahlung?

Die genaue Verbuchung aller Ausgaben lässt einen den Überblick bewahren. Die Bezahlung erfolgt rasch und einfach, lästiges Nachzählen und Umrechnen fällt weg. Der Versicherungsschutz, den man mit einer Karte automatisch genießt, erspart einem unnötige Sorgen und Ausgaben im Krankheitsfall. Die zinsfreie Rückzahlung im Zeitraum von zwei Monaten macht alles noch viel unbeschwerter.

Was ist bei Prepaid-Karten zu beachten?

In Paris und dem Rest des Landes kann auch mit Prepaid Karten bezahlt werden. Zwar sind die Prepaid-Alternativen nicht so verbreitet, trotzdem stellt sie für viele Menschen eine Alternative dar. Die meisten dieser Karten sind mit Mastercard gekoppelt, sodass sie fast überall einsetzbar sind. Das gewünschte Guthaben lädt man selbst hoch. Wer Bankkarten ausschließlich auf Reisen braucht, ist mit dieser Variante sicherlich zufrieden. Allerdings fallen hier Kosten bei der Erstanschaffung an, oder die Transaktionskosten sind hoch. Sollte man versuchen, einen Leihwagen zu mieten, kann es passieren, dass die Prepaid-Karte als Kaution nicht akzeptiert wird. Unterm Strich ist man also mit einer der Visa- oder Mastercards besser dran.

Wie sind die Haftungen bei Verlust oder Missbrauch

Sollte einem die Kreditkarte abhanden kommen, ist die Haftung, die man gegenüber dem Kreditinstitut hat, relativ gering. Die Kosten für eine Neuausfertigung belaufen sich zumeist auf 50 bis 100 Euro. Sogar im Falle einer verspäteten Anzeige ist man noch auf der sicheren Seite.

Vorteile der Kreditkarte in Frankreich

An erster Stelle rangiert natürlich die Gebührenfreiheit. Keine Kosten bei der Anschaffung, keine bei den Behebungen und Transaktionen – das gefällt. Die Akzeptanz ist flächendeckend, man kann also das gesamte Angebot, das einen im Land des Champagners erwartet, im vollen Umfang auskosten. Leihwagen und Flugmeilen sind günstiger. Alle Vorteile auf einen Blick:


→Kostenlose Barbehebung und Transaktion
→Bargeldlose Bezahlung in Hotels, Restaurants und Boutiquen
→Einfache Buchung von Flugreisen und Bahnfahrten
→Günstige Mietwagen und bargeldloses tanken


Trotzdem empfiehlt es sich immer, ein wenig Bargeld eingesteckt zu haben, denn die kleinen, charmanten Straßencafés, die winzigen, originelle Geschäfte und die kunterbunten Flohmärkte haben vieles zu bieten, allerdings nur gegen Bares. Auch über ein Trinkgeld freut sich das Servicepersonal in jedem Fall.

Fazit zur Kreditkarte in Frankreich

Frankreich Kreditkarte | © panthermedia.net /Sergey Borisov

Frankreich Kreditkarte | © panthermedia.net /Sergey Borisov

Eine Verwendung von Kreditkarten hat viele Vorteile. Es ist die einfachste Art zu bezahlen und gestaltet sich vollkommen unkompliziert und frei von Nebenkosten. Man bleibt flexibel und kann den Zeitraum der Rückzahlung selbst bestimmen und das sogar zinsfrei innerhalb zweier Monate. Das ist ein großes Plus. Mit Karte zu bezahlen bedeutet aber auch, ein Sicherheitsnetzwerk um sich zu haben, auf das man sich verlassen kann. Eine kleine Karte ist im Stande, einem sowohl Sicherheit, als auch Freiheit zu schenken. Ein Geschenk, das mann gerne annimmt.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.