Kaufratgeber Dessous – Die richtigen Dessous für Ihre Partnerin kaufen

Kaufratgeber Dessous – Die richtigen Dessous für Ihre Partnerin kaufen

Dessous sind unter dem Tannenbaum, zum Geburtstag und zum Valentinstag ein Klassiker unter den persönlichen Geschenken für die Partnerin. Damit sie die gewünschte Begeisterung tatsächlich auslösen, sollten sie mit Geschick ausgewählt werden. Wie dies gelingt, erfahren Sie hier.

Wichtigster Ratschlag: Das Geschenk ist für die Dame

Obgleich der Schenkende natürlich selbst von schicken Dessous für seine Partnerin profitiert, sollten der Geschmack und die Ansprüche der Trägerin nicht übersehen werden. Es ist immerhin ein Präsent an sie und soll daher in erster Linie ihr gefallen.

Dies bedeutet nicht, dass ein sportlicher Frauentyp zwingend etwas gegen Spitzenunterwäsche hat. Es ist Ihr Feingefühl und Ihre Beobachtungsgabe gefragt, was für Dessous für Ihre Partnerin ein gelungenes Geschenk sind.

Wer sich diesbezüglich unsicher ist, kann sich auf Spionage begeben: Sie können einen geheimen Blick in die Unterwäscheschublade Ihrer Angebeteten werfen oder die beste Freundin um Rat fragen. So erfahren Sie schnell und sicher, über welche Dessous sich Ihre Freundin freuen würde.

Für jeden Frauentyp die passenden Dessous

Dessous gibt es in etlichen Ausführungen. Ein beliebter Klassiker ist die Kombination aus BH und Slip. Für kurvige Damen sind hervorragend Hüftslips geeignet, da sie die Rundungen ausgezeichnet zur Geltung bringen. Ein hoher Beinausschnitt kann das Bein zudem elegant strecken.

Ist die Figur eher schmal, sehen G-Strings exzellent aus und Panties überzeugen gekonnt bei knabenhaften Körperformen. Bei den BHs sollten Sie zu Bandeaus oder Push-ups greifen, wenn Ihre Liebste eine kleine Brust besitzt. Bei größeren Brüsten können vor allem Balconnet-BHs und Bügel-BHs ein zauberhaftes Dekolleté zaubern.

Wer es etwas extravaganter mag, ergänzt die Kombination aus Slip und BH noch durch einen Strapsgürtel mit den passenden Strümpfen. Eine sexy Abwechslung sind ferner Korsagen und Mieder, die den Körper geschickt in Form bringen.

Den richtigen Farbton bei Dessous treffen

Dessous gibt es in etlichen Farben, obgleich die Dauerbrenner Schwarz und Rot sind. Doch nicht jeder Frau gefallen diese kräftigen Farbtöne, sodass Sie je nach dem Charakter Ihrer Freundin sich vielleicht lieber für ein Modell in Rosa oder Weiß entscheiden sollten. Wer mit dem Trend gehen möchte, greift zu Dessous in Lila, Weinrot oder Braun.

Das Problem mit der Größe von Dessous

Die richtige Größe bei den Dessous ist elementar. Dies ist jedoch zugleich ein kritischer Punkt, bei dem Wunschdenken und Realität strikt voneinander getrennt werden müssen. Suchen Sie auch bitte die Unterwäsche nicht nach Augenmaß aus, sondern schauen Sie in die Etiketten der BHs und Slips, die bei Ihrer Freundin im Schrank liegen.

Mitunter stoßen Sie hier auf die nächste Tücke: Es sind viele und sehr unterschiedliche Größen zu finden, was sich in der Herkunft der Marke oder des Produktionsstandortes begründet. So gibt es bei den deutschen BHs Größen von 65 bis 105, wobei die Abstufungen in 5er-Schritten erfolgen. Die internationalen Größen reichen in 2er-Schritten von 30 bis 46. Hinter diesen Werten stehen zudem Buchstaben von A bis F. Lassen Sie sich nicht verwirren, sondern vergleichen Sie mehrere BHs miteinander und schreiben Sie die angegebenen Größen auf.

Bei den Slips erwarten Sie Größen in Buchstaben wie XS oder M beispielsweise. Teilweise sind die klassischen Konfektionsgrößen wie zum Beispiel 38 oder 42 angegeben. Notieren Sie bitte auch diese Größe, bevor Sie sich für einen Slip entscheiden.

Eine große Auswahl an Variationen auf fremdem Territorium

Sie wissen grob welchen Geschmack Ihre Freundin hat und kennen Ihre Dessousgröße? Dann ist es Zeit, sich auf fremdes Territorium zu begeben und die Unterwäscheabteilungen zu durchstöbern. Lassen Sie sich dabei Zeit und seien Sie nicht über die Preise überrascht. Schöne, hochwertige Dessous schmiegen sich sanft an den Körper Ihrer Partnerin an und dies kostet etwas mehr. Luxuriöse Wäsche von Chantelle steht beispielsweise bei Frauen aktuell sehr weit oben auf der Wunschliste.

Zudem ist es wichtig, sich nicht in den zahlreichen Angeboten zu verlieren und vom eigentlichen Pfad abzukommen. Wem die beobachteten Augen der Verkäuferinnen zu viel werden, kann auf Onlineshops zurückgreifen. Sie bieten ebenfalls eine breite Auswahl an Modellen und teilweise ist das eine oder andere Schnäppchen verfügbar.

Fazit: Aller Anfang ist schwer. Dies ist bei der Dessousauswahl nicht anders. Mit der Zeit lernen Sie jedoch hinzu. Vielleicht machen Sie auch einen Ritus daraus und schenken Ihrer Partnerin regelmäßig Dessous. Dies kann sich zu einem prickelnden Spiel entwickeln, an dem Sie beide Freude haben und sich noch besser kennenlernen.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.