Die 10 besten Instagram-Spots in Paris

Die 10 besten Instagram-Spots in Paris

Instagram ist für viele zu einem festen Begleiter auf Reisen geworden. Vor der Reise kann man sich über die Urlaubsdestination informieren, indem man durch verschiedene Seiten scrollt oder sich unter passenden Hashtags schon mal ein paar Bilder anschaut. Während der Reise kann man dann selber fleißig posten und seine Eindrücke mit den Liebsten und der Welt da draußen teilen.

Unter dem Hashtag Paris gibt es bei Instagram bereits über 96 Millionen Beiträge und bei eurem nächsten Trip könnten noch ein paar dazukommen. Schließlich ist Paris eine unglaublich fotogene Stadt und einige Motive und Blickwinkel aus der Stadt sind weltberühmt. Dabei müssen es für Instagram nicht mal die Haupt-Sehenswürdigkeiten sein, um ein tolles Foto zu bekommen. Auch abseits von Eiffelturm und Co. gibt es viele tolle Instagram-Spots in Paris.

1. Der Louvre

Mit seiner großen Glaspyramide ist das bekannteste Museum Frankreichs ein toller Ort zum Fotografieren. Das Gebäude bietet sowohl von außen als auch von innen zahlreiche tolle Hintergründe und Perspektiven. Um sowohl das Museum von innen zu betrachten und die Mona Lisa anzuschauen als auch um genügend Fotos für euren Instagram-Kanal zu machen, solltet ihr mindestens einen halben Tag für den Louvre-Besuch einplanen.

2. Sainte-Chapelle

Die Heilige Kapelle liegt nur ein paar Straßen vom berühmten Notre Dame entfernt und ist dabei nicht minder spektakulär. Durch 15 bodentiefe bunte Glasfenster scheint das Tageslicht in das große Kirchenschiff und erzählt dabei allerhand Geschichten auf den verschiedenen Fenstern. Der Anblick beim Betreten der Kirche ist überwältigend und für Fotografie-Liebhaber ist der Spot perfekt geeignet, um ein paar tolle Fotos für Instagram zu schießen.

3. Moulin Rouge

Die berühmte rote Mühle am Fuße des Montmartre im Vergnügungsviertel Pigalle ist ein beliebtes Motiv auf Instagram. Sie lässt sich sowohl bei Tag als auch bei Nacht gut in Szene setzen und kann am besten von der anderen Straßenseite fotografiert werden. Um die Ecke des Moulin Rouge befindet sich das Cercle Central, eines der Casinos von Paris. Wer bereits zu Hause gerne in Online Casinos wie dem bet-at-home sein Glück versucht, kann dem Cercle Central einen Besuch abstatten – auch hier lässt sich nicht nur spielen, sondern auch gelungene Schnappschüsse einfangen.

4. Rue des Barres

Die Rue des Barres liegt im Marais-Viertel und ist für den Autoverkehr gesperrt, was sie zu einem tollen Fotomotiv macht. Nur rund 140 Meter ist sie lang, aber dafür umso fotogener. Einige bunt angemalte Häuserfassaden sowie die Rückseite einer Kirche sorgen für ein spannendes Straßenbild und lassen geübte Instagramer posen und knipsen, bis das perfekte Foto steht.

5. Palais Royal

Nachts am Handy | © panthermedia.net /LDProd

Nachts am Handy | © panthermedia.net /LDProd

Mit seinen Arkaden aus dem 17. Jahrhundert und den schwarz-weiß gestreiften Säulen ist das Palais Royal zu einem der Top Instagram-Spots in Paris geworden. Er liegt unweit des Louvres im 1. Arrondissement und hat neben seinen architektonischen Details auch noch einen traumhaften Garten, den Jardin du Palais Royal.

6. Quartier Latin

Im lateinischen Viertel, dem Quartier Latin, gibt es so viele hübsche Ecken, dass die Kamera dauerhaft gezückt bleiben sollte. Ganz abgesehen davon, dass ihr in dem Viertel auch wunderbar schlendern und essen könnt, bietet es unzählige tolle Fotomotive an jeder Ecke.

7. Sacre Coeur

An der Spitze des Montmartre-Viertels steht die berühmte Sacre Coeur Kirche, von der aus ihr einen tollen Blick über die ganze Stadt habt. Ihr könnt nun entscheiden, ob ihr eure Instagram-Fotos lieber mit der Stadt im Rücken oder mit der Kirche im Rücken machen wollt – beides hat seinen Charme.

8. Rue Crémieux

Die Rue Crémieux ist die farbenfrohste Straße in Paris und bietet sich daher perfekt für ein paar Instagram-Shots an. Jedes Haus in der Straße im 12. Arrondissement ist in einer anderen Farbe gestrichen, sodass Instagramer zum Teil mit verschiedenen Outfits in die Straße kommen, um sich vor den jeweils bunten Häusern in farblich passender Kleidung ablichten zu lassen.

9. La Maison Rose

Ein weiterer typischer Instagram-Spot, der aber nicht zu den klassischen Pariser Sehenswürdigkeiten gehört, ist das Maison Rose. Das Cafe ist von außen bezaubernd, mit einer rosa Fassade und grünen Fensterläden auf einer Straße mit Kopfsteinpflaster, und kann sich auch von innen sehen lassen. Die ganze Gegend rund um das Maison Rose ist sehr fotogen und lohnt unbedingt einen Besuch.

10. Der Eiffelturm

Eiffelturm | © panthermedia.net /Sergey Borisov

Eiffelturm | © panthermedia.net /Sergey Borisov

Auch wenn es zu naheliegend erscheint den Eiffelturm als besten Instagram-Spot aufzuzählen, bleibt mir nichts anderes übrig. Er ist einfach ein absolutes Highlight und bietet sich zudem für viele tolle Motive an. Ob vom Champ de Mars oder dem Palais du Trocadéro aus – ein gutes Foto ist mit diesem tollen Bildhintergrund gewiss. Auch von der Spitze des Arc du Triomphe, von der Rue de l’Université oder von der Avenue de Camoëns aus kann der Eiffelturm gut gesehen werden und bietet euch das größte Potenzial für jede Menge Likes.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...