Das Paradies für den Bücherwurm – 10 Klassiker, die in jedem Bücherregal stehen sollten

Das Paradies für den Bücherwurm – 10 Klassiker, die in jedem Bücherregal stehen sollten

Jeder Bücherwurm ist stets auf der Suche nach Lesematerial. Trivialliteratur und Bücher, mit denen man einen gemütlichen, doch weniger qualitativen Abend verbringen kann, gibt es zur Genüge. Allgemein ist leichte Literatur nichts, das man abtun sollte. Einfache Unterhaltung ist manchmal sogar erwünscht. Wer allerdings seinen Geist fordern und seinen Verstand erweitern möchte, sollte sich auch nach etwas anspruchsvolleren Werken umsehen. Im Folgenden werden Klassiker aufgelistet, die in keinem gut sortierten Bücherregal fehlen sollten.

Must-Reads

Ob Mark Twain oder Goethe; nicht nur Literaturstudenten sollten Klassiker lesen. Von diesen Büchern sollten Sie auf keinen Fall die Finger lassen!

1. Wer die Nachtigall stört

 

1960 erschien der Roman “Wer die Nachtigall stört” und begeisterte die Leser. Geschrieben wurde der Roman von der amerikanischen Autorin und Pulitzer-Preisträgerin Harper Lee. Die Geschichte dreht sich um ein kleines Mädchen namens Jean Louise und schildert ihre Kindheit in den Jahren 1933 bis 1935, zur Zeit der Great Depression. Behandelt wird unter anderem das Thema Rassismus in den Südstaaten.

2. Die Abenteuer von Tom Sawyer

Ein abenteuerlustiger Lausbub und sein bester Freund, Huckleberry Finn, machen nicht nur ihren Heimatort unsicher. Der 1876 erschienene Jugendroman von Mark Twain ist nicht ausschließlich für junge Leute. Auch Erwachsene haben einiges zu lachen und zu entdecken.

3. Der große Gatsby

Seit Leonardo DiCaprio ihn verkörpert hat, kennt jeder den geheimnisvollen Jay Gatsby. Ursprünglich ist der Film ein Roman aus dem Jahr 1925, in dem der Ich-Erzähler sein Leben in den Roaring Twenties beschreibt und die tragische Geschichte seines millionenschweren Nachbarn schildert. Literatur mit Tiefgang und das größte Werk F. Scott Fitzgeralds.

4. Der Process

Kafka lässt Schüler oft seufzen. Zu Unrecht. Der Process, 1925 erschienen, dreht sich um Josef K. Und erinnert in seiner kompletten Erzählweise an eine lange Traumsequenz. Ein Roman, der zum Denken anregt und Tiefgang hat.

5. Romeo und Julia

Der romantische Bücherwurm hat von dieser, 1597 veröffentlichten, Tragödie William Shakespears nicht nur gehört, sondern sie sicherlich schon gelesen. Das bekannteste und tragischste Liebespaar der Menschheitsgeschichte sollte definitiv nicht in Ihrem Bücherregal fehlen.

6. Die Leiden des jungen Werthers

Diese Roman ließ Johann Wolfgang von Goethe zur literarischen Legende werden. Der autobiographisch angehauchte Briefroman erschien im Jahre 1774 und wurde 1787 überarbeitet. Er ist literarisch dem Sturm und Drang zuzuordnen und handelt von dem jungen Werther und seiner tragischen Liebesgeschichte.

7. Oliver Twist

1838 veröffentlichte Charles Dickens den Roman, der dem Findelkind und Waisenjungen Oliver Twist und seinen Abenteuern und Leiden folgt. Diese Geschichte kann man seinen Kindern vorlesen oder selbst darin versinken und einiges über das Leben lernen.

8. Moby Dick

-Anzeige-

 

Nicht nur für Seefahrtfans geeignet. Herman Melville veröffentlichte den Klassiker 1851. Die teils lyrische, teils ironische Geschichte handelt von dem Kapitän Ahab, der mit seinem Schiff Pequod unerbittlich Jagd auf den Pottwal Moby Dick Jagd macht, weil dieser ihm ein Bein abgerissen hat.

9. Der Herr der Ringe

-Anzeige-

 

1955 wurde John Ronald Reuel Tolkiens Meisterwerk veröffentlicht. Der Herr der Ringe ist eine Trilogie, die das Leben von etwa 150 Millionen Lesern weltweit geprägt und einen unvergleichlichen Hype gestartet hat. Frodo Beutlin nimmt einen mit sich auf seine unvergessliche Reise durch eine gefährliche und traumhafte Fantasy-Welt.

10. Harry Potter

-Anzeige-

 

Der junge Magier Harry Potter verzaubert seit 1997 Millionen Menschen. Joanne K. Rowling schildert in sieben Bänden das Leben in Hogwarts, die Abenteuer eines bebrillten Wuschelkopfs und seinen treuen Freunden und lässt Leser in eine magische Welt abtauchen.

Fazit: Unterhaltung pur

Klassiker müssen nicht langweilig sein. Autoren wie Mark Twain oder Joanne K. Rowling verzaubern einen mit unterhaltsamen, tiefgründigen und prägenden Geschichten. Wenn Sie all diese Werke gelesen haben, können Sie sich sicher sein, dass Sie ein waschechter Bücherwurm sind!


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.