Stoffwechseldiät – In Rekordzeit zur Traumfigur?

Stoffwechseldiät – In Rekordzeit zur Traumfigur?

Der Sommer hat uns mal wieder viel zu schnell erreicht und mit unserem Abnehmplan sind wir ungefähr zwei Monate im Verzug. Im Sommer werden die Hosen kürzer, die Oberteile knapper und die Figur auf einmal ziemlich gut sichtbar. Viele Männer und Frauen wollen dafür etwas tun und haben sich ein Gewichtsziel gesetzt, das mit gewöhnlichen Diäten nur über einen langfristigen Zeitraum zu erreichen wäre. Die Stoffwechseldiät verspricht große Erfolge in kürzester Zeit. Wie diese Diät funktioniert, was ihr dafür braucht, ob sie für euch geeignet ist und einen detaillierten Diätplan möchten wir euch im Folgenden zeigen.

Der Stoffwechsel ist ein sehr komplexes System, welches ihr erst einmal verstehen solltet, bevor ihr mit Stoffwechseldiäten beginnt. „Der Stoffwechsel ist für den Fortbestand eine Menschen lebensnotwendig.“, erklärt auch die bekannte Fachseite stoffwechsel-infos.de. Dort erfahrt ihr alles wissenswerte rund um den Stoffwechsel und seine Funktionsweise und wie ihr ihn am besten in Schwung bringen könnt.

Wie funktioniert die Stoffwechseldiät?

Schnelles Abnehmen | © panthermedia.net / ersler

Schnelles Abnehmen | © panthermedia.net / ersler

Die Stoffwechseldiät basiert hauptsächlich auf einer sehr eiweißreichen Ernährung. Kohlenhydrate werden fast vollständig vermieden und auch Zucker und Alkohol werdet ihr erst einmal Lebewohl sagen müssen. Auch viel Salz und Öle werden aus dem Ernährungsplan gestrichen. Die meisten Diäten verbieten auch Koffein und werden von den meisten Kaffeetrinkern daher schnell abgebrochen. Bei der Stoffwechseldiät ist der morgendliche Kaffee aber erlaubt und rettet euch Kaffeejunkies den Tag. Bekannt geworden ist sie dadurch, dass es den gefürchteten Jojoeffekt angeblich nicht gibt. Dadurch dass der Stoffwechsel während den zwei Wochen strenger Diät angeregt wird, soll es auch keine Gewichtszunahme nach Ablauf dieser Zeit geben. Der Diätplan reicht über sieben Tage und wird daraufhin die nächsten sieben Tage wiederholt. Wenn ihr es ernst meint mit dem Abnehmen, solltet ihr euch während diesen 14 Tagen auch genau daran halten, ansonsten werdet ihr nicht die gewünschten Resultate erzielen.

Achtung: Der folgende Diätplan ist leider nicht geeignet für Vegetarier. Wer als Vegetarier aber trotzdem die Stoffwechseldiät ausprobieren möchte, braucht einen Plan für Vegetarier und wie ihr Fisch und Fleisch ersetzen könnt.

Fit und schlank dank Stoffwechseldiaet | © panthermedia.net / lecic

Fit und schlank dank Stoffwechseldiaet | © panthermedia.net / lecic

1. Tag: Morgens: Schwarzer Kaffee ohne Milch und Zucker oder ungesüßter schwarzer/grüner Tee
Mittags:Zwei gekochte Eier, Salat mit Gemüse
Abends: Fleisch (Rind, Schwein, Geflügel), nicht paniert

2. Tag: Morgens: Kaffee oder Tee, Vollkornbrötchen ohne Belag
Mittags:Fleisch, Salat mit Gemüse, Obst
Abends:Fleisch (wie an Tag 1)

3. Tag: Morgens: Kaffee oder Tee, Vollkornbrötchen ohne Belag
Mittags: 2 gekochte Eier, Salat mit Gemüse
Abends: Fleisch, Salat mit Gemüse

4. Tag: Morgens: Kaffee oder Tee, Vollkornbrötchen ohne Belag
Mittags: Ein gekochtes Ei, Käse, Gemüse
Abends: Naturjogurt mit Obst

5. Tag: Morgens: Kaffe oder Tee, Gemüse, 1 Zitrusfrucht (Orange, Grapefruit, etc.)
Mittags:Fisch, Salat mit Gemüse
Abends:Fleisch, Salat mit Gemüse

6. Tag: Morgens: Kaffee oder Tee, Vollkornbrötchen ohne Belag
Mittags: Fleisch
Abends: 2 gekochte Eier, Gemüse

7. Tag: Morgens: Kaffee oder Tee, Orange oder Grapefruit
Mittags: Fleisch, Salat mit Gemüse
Abends: Cheat-Abend: Iss was du möchtest (nur nicht zu viel davon)

Tipps

Kau dein Essen immer langsam und versuche es zu genießen. Von den oben genannten Lebensmitteln, außer die mit Mengenangaben, kannst du so viel essen bist du satt bist. Bei der Stoffwechseldiät geht es nicht darum zu hungern, sondern den Stoffwechsel in Schwung zu bringen.

Fazit

Testumgebung aktiviert!

Die Stoffwechseldiät ist geeignet für alle gesunden, nicht schwangeren oder stillenden Menschen. In einer Schwangerschaft oder während des Stillens solltest du keine radikalen Diäten machen, denn damit schadest du deinem Baby mehr, als dass es dir nützt. Bei gesundheitlichen Problemen solltest du vorher deinen Hausarzt oder einen Ernährungsspezialisten fragen, ob du die Diät ohne Bedenken durchführen kannst. Es gibt nämlich auch eine andere Sicht auf die Stoffwechseldiät, wie ihr auf der verlinkten Seite lesen könnt. Für manche Menschen, wie beispielsweise für Diabetiker, kann diese Diät nämlich richtig gefährlich werden. Informiert euch daher vorher ausreichend, welche gesundheitlichen Risiken es gibt und ob ihr davon betroffen seid. Dann kann der schnell Weg zur Sommerfigur endlich angetreten werden!

Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.