Oktoberfest 2016 – Termine und Highlights auf den Wiesn

Oktoberfest 2016 – Termine und Highlights auf den Wiesn

Dieses Jahr findet das Münchner Oktoberfest – im bayerischen Volksmund auch Wies’n genannt – zum 183. mal statt. Jedes Jahr finden sich hier circa 6 Millionen Menschen zusammen, die gemeinsam über 7 Millionen Liter Bier trinken. Das größte Volksfest der Welt hat aber noch viel mehr zu bieten, denn auch Familien und Kinder kommen hier auf ihre Kosten: Mit über 80 Fahrgeschäften und insgesamt knapp 200 Attraktionen sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Heuer findet das Volksfest auf der Theresienwiese in München vom 17. September bis zum 3. Oktober statt, wobei die Bierzelte bis 22:30 Uhr abends ausschenken, während die diversen Attraktionen meist bis Mitternacht ihre Pforten für Besucher offenlassen.

Die wichtigsten Termine & Highlights für jung und alt

Das Highlight im Jahr | © panthermedia.net /Arne Trautmann

Das Highlight im Jahr | © panthermedia.net /Arne Trautmann

Das Oktoberfest eröffnete traditionell wieder mit dem historischen „Wiesneinzug“ der Wirte und Brauereien, bis es dann um 12 Uhr hieß: „O’zapft is“. Ein weiteres Highlight war am ersten Sonntag der berühmte Festeinzug, an dem tausende von Trachtlern, Musikern und Schützen in feierlicher Manier durch das Oktoberfestgelände zogen. Am Donnerstag dem 22.9. fand um 10 Uhr der alljährliche Gottesdienst statt, bei dem jung und alt herzlich eingeladen waren. Ein weiteres Highlight gibt es am Sonntag den 25.9. zu besuchen: Das klassische Standkonzert der Wiesnkapelle zu den Füßen der historischen Bavaria, das Wahrzeichen Münchens. Gerade hier finden sich viele Menschen zusammen, um gemeinsam das Spektakel zu bewundern.

Abgerundet wird das Programm dann durch das traditionelle Böllerschießen am letzten Tag des Oktoberfests. Selbstverständlich laden dieses Jahr die diversen Festzelte wieder zum gemeinsamen Feiern, Trinken und Essen ein. Auch neue Fahrgeschäfte hat die Wiesn 2016 zu bieten, was vorallem den Kindern zusagen sollte. So lädt beispielsweise das neue Laufgeschäft „Amazonas“ ein, auf mehreren Etagen die Welt exotischer Tiere und fremder Kulturen kennen zu lernen. Sogar die weltweit größte mobile Geisterbahn, das „Daemonium“, ist dieses Jahr zu Gast auf dem Oktoberfest. Das aus den USA stammende und mit elektronischen Gondeln ausgestattete Gruselgeschäft, lässt die ganze Familie erschaudern.

Der „Familien Platzl“ und die „oide Wiesn“

Oktoberfest mit der ganzen Familie | © panthermedia.net /Arne Trautmann

Oktoberfest mit der ganzen Familie | © panthermedia.net /Arne Trautmann

Doch neben den zahlreichen neuen und auch alten Attraktionen, kann man das Oktoberfest dieses Jahr auch wieder von einer ganz anderen Seite erleben: Die „oide Wiesn“ nämlich bietet für einen Eintritt von 3 Euro pro Personen Spaß für die ganze Familie. Neben dem historischen Festzelt finden regelmäßig Kinderwettwerbe statt und auch Klassiker, wie die historische Schiffsschaukel wird man hier nicht vermissen. Spiel und Spaß für die ganze Familie lässt sich auch auf dem „Familien Platzl“ finden. Hier ist der Ort an dem alle zusammenkommen, egal ob Eltern, Großeltern oder Kinder.

Diverse familiengerechte Angebote, wie zum Beispiel Kinderkarusselle oder Reitbahnen, bieten der ganzen Familie hier einen, wie es der Bayer sagen würde, „ries’n Gaudi“. Finden lässt sich der „Familien Platzl“ am Zugang der Beethovenstraße, passenderweise ein eher ruhiger Fleck des Oktoberfests. Parallel zum Oktoberfest findet auf dem Gelände auch noch ein weiteres Highlight statt: Das Zentrallandwirtschaftsfest. Auf über 120.000qm² zeigen Ihnen dutzende von Ausstellern Interessantes aus der Agrarwelt. Auch hier lohnt es sich vorbeizuschauen!

Abschließende Tipps für einen erfolgreichen Besuch

Gruß aus München | © panthermedia.net /Arne Trautmann

Gruß aus München | © panthermedia.net /Arne Trautmann

Abschließend lässt sich sagen, dass auch 2016 das Münchner Oktoberfest wieder einiges zu bieten hat. Neben den bekannten Festzelten, in denen verschiedenste Nationalitäten ausgelassen miteinander feiern, bieten auch die vielen Attraktionen für jeden was. Sei es der Free-Fall-Tower für den Adrenalinjunkie oder die „Rund um den Tegernsee“-Bahn für die eher sanften Gemüter. Hier sollte wirklich jede Zielgruppe angesprochen werden.

Auch für Familien und Kinder gibt es genug zu entdecken, denn durch die vielen familien- und kindergerechten Fahrgeschäfte und Spektakel, speziell auf der „oidn Wiesn“ und dem „Familien Platzl“, kommt jedermann auf seine Kosten. Falls ihr mit eurer Familie das Oktoberfest besuchen wollt, nutzt am besten Dienstags die ermäßigten Preise und besucht das Volksfest möglichst vormittags, um dem manchmal stressigen Trubel zu entkommen. Ansonsten wünschen wir euch viel Spaß auf dem Oktoberfest 2016!


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.