Der schnellste Weg für die beste Mobilität: Mach es wie der Zwerg

[Sponsored Post] – Wer bewegt sich denn dort in den Straßen von Berlin fort? Die Antwort darauf finden Sie in dem neuen Werbevideo vom Mobilitätsportal Qixxit und in diesem Artikel. Seien Sie gespannt, denn von dem Wesen lässt sich mehr lernen, als Sie vielleicht denken.

Mit der Streitaxt durch die Hauptstadt

Durch die Hauptstadt von Berlin bahnt sich ein Zwerg mit Streitaxt seinen Weg und erlebt dabei so manches Abenteuer. Er offenbart anschaulich, welche Alternativen zum Auto existieren, um sich von A nach B fortzubewegen. Das Besondere hierbei ist jedoch nicht die Art der Fortbewegung, sondern wie er die unterschiedlichen Fortbewegungsmittel miteinander kombiniert.

Im Alltag gestaltet sich dies nicht immer ganz einfach, da das Wissen über die einzelnen Optionen fehlt. Doch es gibt eine kompetente Hilfe, um den für Sie besten Weg zu ihrem Wunschziel zu finden. Die Lösung heißt Qixxit und ist ein Mobilitätsportal. Der Zwerg wusste dies bereits. Sie auch?

Eine Webseite, ein Konzept, viele Möglichkeiten

Hinter dem Werbespot mit dem Zwerg in Kampfmontur steckt das Mobilitätsportal Qixxit, welches seit Juni 2014 online ist. Es ist eine Initiative der Deutschen Bahn und hat zum Ziel, neben dem Auto weitere Fortbewegungsoptionen aufzeigen. Diese sparen häufig Geld und tragen zum Umweltschutz bei.

Nach Angaben der Deutschen Bahn wird kein Verkehrsmittel dem anderen gegenüber bevorzugt. Und so zeigt das Portal dem Reisenden einen alternativen Reiseplan auf, der die Nutzung von Autos, dem öffentlichen Nahverkehr, der Bahn und Flugzeugen berücksichtigt.

Wer nichts gegen ein wenig sportliche Betätigung hat, kann ebenfalls die Optionen Laufen und Fahrradfahren berücksichtigen. Das Portal stellt einen Vergleich unterschiedlicher Verbindungen an und kombiniert sie geschickt miteinander. So erhält der Reisende eine Reiseroute berechnet, die von Haustür zu Haustür führt.

So funktioniert Qixxit

Qixxit können Sie über das reguläre Internet erreichen oder Sie nutzen es als App für Android Smartphones sowie iOS Endgeräte. Sie geben im Portal Ihren Startpunkt und Ihr Wunschziel ein. Die Hintergrundsoftware spuckt Ihnen im Anschluss die preiswertesten, schnellsten und komfortabelsten Verbindungen aus.

Die Angaben sind detailgetreu und dank der Echtzeitinformationen aus dem Straßen- sowie Schienenverkehr geht das System ebenfalls auf etwaige Verkehrsprobleme ein. So kann die perfekte Kombination stets flexibel den aktuellen Umständen angepasst werden.

Die Reiseplanung nach individuellen Wünschen

Wenn es zu den Fortbewegungsmitteln kommt, hat jeder seine eigenen Präferenzen. Die einen nehmen bevorzugt mit der Bahn, während die anderen ein ökologisches Car-Sharing bevorzugen.

Bei der verkehrsmittelübergreifenden Reiseplanung von Qixxit werden die individuellen Wünsche des Nutzers berücksichtigt. Er kann bei der Berechnung der Reiseroute eingeben, welche Verkehrsmittel er nutzen möchte und welche nicht.

Fahren Sie gerne Fahrrad? Kein Problem. Qixxit inkludiert dies bei der Routenplanung. Sie benutzen nur ungern Fußwege? Ebenso dies können Sie vorab bei der Berechnung angeben.

Durchaus alltagstauglich – selbst aktiv werden

Der Service von Qixxit ist durchaus alltagstauglich. Er vereinfacht die Routenplanung auf ganz neue, innovative Weise. Er bietet sich aus diesem Grund für alle an, die kein Pkw besitzen oder dieses stehen lassen wollen.

Haben Sie sich für eine Reiseplanung entschieden, können Sie diese direkt anklicken und sehen die Route auf einer Karte übersichtlich dargestellt. Vielleicht offenbart Ihnen Qixxit ebenfalls neue Optionen, um von A noch B zu kommen. Es schadet nicht, diese auszuprobieren. Immerhin ist sie leicht anzuwenden, benötigt nicht viel Zeit und ist obendrein kostenfrei!

Weiterführende Links:
Facebook: Qixxit auf Youtube


Hinweis: Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von der Deutschen Bahn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.