Smokey Eyes schminken – Anleitung

Smokey Eyes schminken – Anleitung

Smokey Eyes kommen bei Mädchen und Frauen nicht aus der Mode. Wir zeigen mit hilfreichen Schminktipps und einer Anleitung, wie dieses klassische und trendige Make-up für alle Anlässe gelingt.

Smokey Eyes: Das wird zum Schminken gebraucht

  • Lidschattenpinsel
  • Lidschatten in einem helleren und einem dunkleren Ton in rauchigen Farben wie Anthrazit, Taupe, Mauve, Grau und Silber
  • schwarze Mascara
  • Eyeliner in Schwarz
  • weißer Kajal

Smokey Eyes: Schminkanleitung für verführerische Augen Schritt-für-Schritt

SchminkenErläuterung
Schritt 1Auf das Gesicht die gewohnte Grundierungscreme auftragen. Damit die Farbe länger auf den Lidern hält, kann zu einer Eyeshadow-Base gegriffen werden.
Schritt 2Auf das bewegliche Lid bis kurz über die Lidfalte wird mit einem Pinsel ein heller Farbton gegeben. Anschließend in der Lidmitte beginnen und den dunklen Farbton auftragen. Die Strichlinie erfolgt von der Mitte nach außen.
Schritt 3Das feuchte Augenlid wird unten an den äußeren Winkel mit einem Kajalstift in Weiß geschminkt. Nach innen gehend wird der Kajalstrich behutsam ausgeblendet. Mithilfe eines Wattestäbchens gelingt das Verwischen sehr gut.
Schritt 4Die Haut unter dem unteren Wimpernrand wird mit der dunklen Nuance des Lidschattens vorsichtig eingepinselt. Dafür ist ein sehr guter und feiner Pinsel erforderlich, da mit ihm unterhalb des Wimpernkranzes entlanggefahren wird.
Schritt 5Wenn die Lidschattenfarbe matt ist, hilft ein vorsichtiges Abpudern der Augen, um die Farbe zu fixieren.
Schritt 6Zum Schluss erfolgt das Tuschen der Wimpern. Dafür wird die Farbe Schwarz gewählt. Wer ein wenig mehr Dramaturgie erzeugen möchte, kann mit dem Eyliner am oberen Kranz der Wimpern eine Linie ziehen. Diese schwingt an den äußeren Augenwinkeln ein wenig nach oben.

Wertvolle Tipps zu Smokey Eyes

  • Smokey Eyes betonen die Augen perfekt. Daher sollten auch die Augenbrauen gepflegt werden und in Form gebracht werden. Ein Zupfen von überflüssigen Wimpernhaaren ist unvermeidlich, damit die Brauen die Augen abrunden. Wer sie zudem schminkt, sollte auf einen natürlichen Ton achten. Eine Nuance heller ist im Zweifelsfall besser als zu dunkle Töne.
  • Die Lippen sollten nur zart bemalt werden, da sonst das Gesicht zu viele Akzente erhält. Die Nägel dürfen in der Wunschfarbe erstrahlen.
  • Für Beauty muss schon ein wenig Geld ausgegeben werden. In Spezialgeschäften wie Douglas lassen sich die besten Produkte von renommierten Marken kaufen. Produktempfehlungen können bei der Entscheidung helfen. So kann selbst die Haut eine Pflege mit Lidstrich und Kajal erhalten.
  • Nach dem Auftritt erfolgt das gründliche Abschminken inklusive Reinigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.